wärme Unterwäsche?

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel" wurde erstellt von Sille67, 12. Oktober 2012.

  1. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    9.052
    Zustimmungen:
    3.003
    Ort:
    Nürnberg
    Gitta, ich verstehe jetzt nicht was du meinst. Es geht doch hier allgemein um Frieren und warme Unterwäsche und nicht nur um Fibromyalgie.
     
  2. Gast_

    Gast_ Guest

    Guten morgen.

    Mich friert es schon seit Wochen des nachts
    am kopf und an den Ohren.

    Ich schlafe mit Mütze.

    Es sieht total doof aus. Aber ich bin
    ständig eisgefroren aufgewacht.

    Früher haben die Menschen auch mit bettMützen geschlafen...

    Gute Nacht und heiße Ohren.

    Puffel
     
  3. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    19.148
    Zustimmungen:
    13.464
    Ort:
    Niedersachsen
    Hey Puffel, so ist damals meine Kollegin auch immer ins Bett. Mütze und dicke Socken. Die hat auch so gefroren, ohne Rheuma.
    Ich hab jetzt auch meine Flauschesöckchen an und zieh mir gleich die Decke über die Ohren. Hauptsache, die Nase bleibt frei :D
     
  4. mimi67

    mimi67 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Berlin
    ich habe psa und friere auch mehr als früher, das mag aber auch damit zusammen hängen, dass ich mit 45 auch kein junger hüpfer mehr bin :D
    ich habe armstulpen schätzen gelernt. für reisen nehme ich IMMER meinen pashmina-schal mit hohem kaschmiranteil mit. in den kann ich mich schön einwickeln, wenn ich z.b. im großraumabteil im ice sitze und die klimaanlage mal wieder wie hechtsuppe zieht.
    für menschen, die schnell an den knien frieren, gibt es angoramanschetten für die knie, das finde ich auch sehr angenehm und kuschelig.
     
  5. Marly

    Marly Guest

    Meine Tochter und ich sind auch die totalen Frostbeulen.....

    Wir tragen eigentlich Tag und Nacht Nierenwärmer aus Angora über der Unterwäsche, die von mir gestrickten warmen Strümpfe in dick gefütterten Stiefeln und natürlich immer schön warm am Hals. Auch im Haus trage ich immer ein dünnes Halstuch.

    Wir haben eine Kupfersalbe für die Nieren, die wärmt gut durch, dann mache ich gelegentlich, wenns richtig kalt ist täglich, ein ansteigendes Fußbad und trinke dabei viel warmen Tee, das regt die Nieren ordentlich an und wärmt dadurch noch zusätzlich.

    Pulswärmer tragen wir auch. Was auch sehr gut sein soll ist eine Hyperthermie. Unser Hausarzt bietet so was an, wir haben es aber noch nicht genutzt. Man kann aber auch regelmäßig in die Sauna gehen oder in eine andere Wärmetherapie.
    Bewegung ist, soweit möglich, sehr wichtig! Gleich morgens ordentlich abstrampeln regt den Kreislauf an und wärmt durch.

    Warum haben Rheumis eigentlich oft Probleme mit dem Wärmehaushalt? Ich komme mir manchmal vor, wie ein kleines Baby, das seine Temperatur noch nicht regeln kann....

    ...ach und unsere HP sagt immer, außer die Nieren immer warm halten: rote Kleidung tragen, bevorzugt rote Unterwäsche - das gehört wohl zur Farbtherapie - rot wärmt!!
    Also stricke ich zur Zeit alles in rot, na das wird ein Anblick:)

    eine schöne, warme Woche wünscht
     
  6. Marly

    Marly Guest

    @Maggy

    ich habe eine Freundin die geht sogar im Sommer mit Wärmflasche und dicken Socken ins Bett, sie hat auch kein Rheuma. Also im Sommer ist mir warm......zumindest an den Füßen:D
     
  7. Gitta

    Gitta Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bärlin :-)
    ich sitze bei der grüßten hitze mit schal und zwiebellook herum.
    leider hat sich bei mir in der gesundheit etwas verändert.
    manche körperstellen mögen wärme nicht.
    im nacken habe ich einen knubbel,der wird bei wärem sehr gro0 und beschert
    kopfschmerzen.
    jahrelang habe ich fast nur rollkragenpullover getragen.
    so unter blazer oder strickjacke.
    meine muskeln am hals haben es mir gedankt.
    melissedusche,die hilft heute noch zum entspannen.
    nur,so ganz frisch geduscht aus dem haus,da klemmen dann die schaniere.
    es purzelt in meinem hirn ganz schön durcheinander.
    in den letzten wochen habe ich eine noch größere vergesslichkeit.
    mal sehen,was daraus wird.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden