1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vortrag Rheuma-Medikamente ...

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Robert, 1. Juli 2003.

  1. Robert

    Robert R-O-süchtiger Freßbär ...

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin
    Guten Morgen allerseits!

    Nach dem dieser Tag gut angefangen hat (es ist kühler und mir ist ein Stubentiger zugelaufen, der jetzt in meinem Büro auf dem Sofa schläft ...), habe ich mich einmal um das Thema "Neue Rheumamedikamente" gekümmert.

    Wir hatten in Lindau ja schon darüber gesprochen, das Prof. Tony von der Uni Würzburg vor 4 Wochen in Bad Mergentheim einen Vortrag hierzu gehalten hat.

    Ich habe vorhin mit Prof. Tony gesprochen, er ist grundsätzlich bereit, den Vortrag noch mal für uns zu halten, wir müssen jetzt erst mal Termine aushandeln, zu denen er könnte, das kann allerdings noch ein wenig dauern. Vom Grundsatz her hat er ohnehin noch zwei Veranstaltungen geplant zum Thema TNF-alpha-Medikamente, einmal mit Schwerpunkt RA und einmal Bechterew.

    Ich habe ihm gesagt, daß es sich bei uns um eine Gruppe handelt, die die gesamte Bandbreite rheumatischer Erkrankungen abdeckt und eine zu enge Eingrenzung mir nicht sinnvoll erscheint ... schaun wir mal, was wird.

    Ich halte Euch auf dem laufenden, sobald sich was tut, werde ich dann mal ein Programm um diesen Vortrag herum stricken, so daß es sich auch lohnt, für ein Wochenende hier nach NIederstetten zu kommen. Die Umgebung bietet genug, z.B. historisches: Schloß Weikersheim mit den Barockgärten, Bad Mergentheim mit dem Deutschordensmuseum, oder Würzburg ...

    Ich würde mich freuen, wenn Ihr schon zu diesem recht frühen Zeitpunkt eine grundsätzliche Aussage zu Eurem Interesse machen könntet, damit ich in etwa absehen kann, mit welcher Personenzahl ich rechnen kann.

    In diesem Sinne alles Liebe und Gute

    Robert
     
  2. Berni

    Berni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tönisvorst
    Hallo Robert,

    bin neu dabei. Grundsätzliches Interesse besteht bei mir durchaus. Falls der Termin einigermaßen günstig liegt, würde ich auch nach Niederstetten reisen (hole mir gleich mal den Atlas). Aus meiner eigenen Betroffenheit heraus würde ich mich natürlich am ehesten für Bechterew interessieren. Aber möglicherweise gibt es auch Infos, die alle betreffen.

    Ich bin vor allem noch unsicher, welche Medikamente man in welchem Stadium nehmen sollte. Ob man vielleicht wenn es irgend geht ohne Medikamente auskommen sollte, ob es Naturheilmittel gibt usf.

    Kann der Prof. dazu etwas sagen?

    Herzliche Grüße aus Tönisvorst
    Berni
     
  3. pettersilia

    pettersilia Teufele

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayrisches Schwabenländle
    Hallo Robert,

    find dein Engagement klasse,bin dabei,wenn nix dramatisches dazwischenkommt.
    Übrigens,diese Gegend bin ich schon mal mit dem Fahrrad abgefahren,beginnend von Wertheim übers liebliche Taubertal zum Altmühltal,dann den Donauradweg. Die Günz hab ich nicht mehr gepackt,musste mich mitsamt dem Radl in den Zug setzen -
    das tauchte nämlich wie aus dem Nichts mein Rheuma zum erstenmal auf.
    Diesesmal komm ich mit Auto!!

    servus - Mary
     
  4. pettersilia

    pettersilia Teufele

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayrisches Schwabenländle
    uia ein "s" zuviel,sorry

    Mary
     
  5. anira

    anira Registrierte Benutzerin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Robert,

    finde die Idee grundsätzlich erst mal super. Halte uns auf dem laufenden zwecks Termin u.s.w. Muß auch pettersilia noch schnell recht geben, denn es ist wirklich eine schöne Gegend. Trotzdem würde auch ich nicht mit dem Fahrrad kommen - aber erscheinen tue ich.

    LG Marina :)
     
  6. Rollo

    Rollo Meistens Optimist

    Registriert seit:
    6. Mai 2003
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlstein in Unterfranken
    Hallo Robert!

    Erstmal Anerkennung für Dein Engagement - ich finde es immer toll, wenn sich jemand (in dem Falle Du) die Mühe macht, etwas für andere zu tun!

    Ich hab´s ja auch nicht so weit in die Würzburger Gegend. Wenn der Termin für mich günstig liegt, hol´ ich mir ´mal ein Bayernticket und fahr´ mit dem Zug über die Dörfer.

    Viele Grüße

    Rollo
     
  7. SchirmerElke

    SchirmerElke Stehaufmännchen

    Registriert seit:
    2. Mai 2003
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Buchen/Odw.
    Tja, wenn

    ich es mir irgendwie einrichten kann, würde ich auch kommen.
    Da ich es nicht soweit habe, nach Würzburg.
    Ich wohne in Buchen im tiefen Odenwald.

    Gruß schirmchen
     
  8. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    ich würde auch gerne kommen......

    hi robert,

    es kommt nur auf den termin an und vorab möchte ich direkt eins klären
    (es wird ja hier immer noch das ein oder andere mal darauf hingewiesen mehr oder weniger versteckt--und das nervt--.................TOLERANZ:confused: )..............

    bis zur endgültigen klärung meiner situation möchte ich keine photos von mir hier abgelichtet sehen.


    euch allen einen schönen tag noch..
    ;)
     
  9. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Hi Robert,

    also falls jemand mit mir mitfährt - komme ich sehr gerne. War noch nie dort und wäre gute Gelegenheit. Ich maile mal meine Spezis an.

    Grüssle und streichel den Kater von mir :)

    Pumpkin