1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vorfuß OP

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von BarbaraM, 22. September 2011.

  1. BarbaraM

    BarbaraM Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle,
    ich hab es vorgestern schon einmal unter der Rubrik Operationen versucht, aber leider keine Antwort erhalten. Bei mir ist die Versteifung der Großzehe und Entfernung der Zehengrundgelenke geplant. Wer hat damit Erfahrungen gemacht?
    Vielen Dank für eure Antworten!
    Liebe Grüße
    Barbara
     
  2. weserflitzer

    weserflitzer Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo,

    ich habe auch meine Großzehe versteifen lassen und die Mittelfußköpfchen wurden entfernt. Bin mit der OP total zufrieden und lasse nächstes Jahr das Gleiche am anderen Fuß machen.
    Wenn Du noch Fragen hast, melde Dich einfach.

    LG
    weserflitzer
     
  3. BarbaraM

    BarbaraM Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und danke für die Antwort, ich hab im Oktober in Sendenhorst Termin, wo hast du das denn machen lassen? Wie lange dauert es, bis man halbwegs wieder handlungsfähig ist? Kann man später wieder Konfektionschuhe tragen? Und wie starke Schmerzen hat man nach der OP. Ich hab echt Angst. jetzt weiss ich wie es mir geht, aber hinterher???
    Liebe Grüße
    Barbara
     
  4. weserflitzer

    weserflitzer Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo Barbara,

    ich war auch in Sendenhorst, die sind super dort. Ich hatte danach überhaupt keine Schmerzen, war 2 Wochen dort.
    Danach hatte ich noch 6 Wochen einen Gehgips. Anschließend bekam ich Einlagen und konnte normale Schuhe wieder tragen.
    Ich kann Dir die OP wirklich nur empfehlen, es wird Dir danach sicher besser gehen. Und in Sendenhorst bist Du gut aufgehoben, sehr nett und kompetent.

    Liebe Grüsse
    Heike
     
  5. stinus1

    stinus1 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hallo barbara
    also ich habe beide Grosszehen versteift. Dies wurde mittels eine Platte und 4 Schrauben gemacht. Aufenhalt im Spital 3 Tage. Ich musste nachher für 6 Wochen einen Spezial-Schuh tragen. Vor der Operation wurde ich gefragt was ich im normalfall für Schuhe tragen, also Alltag, bei der Arbeit. Da ich ein Turnschuh-Kind bin wurden die Grosszehen nur leicht nach oben gerichtet, das heisst ich kann Schuhe mit einem Absatz von ca. 2-3cm tragen. Manchmal habe ich bisserl Problem überhaupt in den Schuh zu kommen, da ja die Biegung des Zehen fehlt, dafür kann ich wieder laufen und bin Schmerzfrei. Ich hoffe ich habe dir mit diesen Angaben geholfen. Wünsche dir alles Gute
     
  6. BarbaraM

    BarbaraM Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten. Ich werde es wohl machen lassen, bin also ab dem 24.10. in Sendenhorst. ich hoffe, dass alles gut geht.
    Liebe Grüße Barbara
     
  7. lucky08

    lucky08 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    :)hallo barbara.m,
    ich war auch in sendenhorst und habe eine vorfuß-op gehabt. bin gestern entlassen worden und kann nur bestätigen was weserflitzer schon geschrieben hat.habe auch 2 wochen dort verbracht und bin einfach super versorgt worden. dort bist du wirklich gut aufgehoben. jetzt habe ich einen geh-gips und komme gut damit klar.
    am 2.11. soll ich zur kontrolle kommen. wann ich wieder normale schuhe anziehen kann wird sich dann zeigen. mach dir keinen kopf wegen eventueller schmerzen. man wird dich so versorgen, damit du dich wohl fühlst , du mußt keine schmerzen ertragen. wenn du willst bekommst du jederzeit etwas gegen schmerzen. ich wünsche dir alles gute für die op und trotz allem einen angenehmen aufenthalt in sendenhorst.
    liebe grüße, lucky08