1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vorfuß-OP geschwollene Füße

Dieses Thema im Forum "Operationen / Chirurgie, Radiosynoviorthese (RSO)," wurde erstellt von BarbaraM, 23. Dezember 2011.

  1. BarbaraM

    BarbaraM Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle,
    ich hatte vor 2 Monaten eine Großzehenversteifung mit Entfernung der Zehengrundgelenke. Alles so weit ok, ich darf seit zwei Wochen wieder gehen.
    Jetzt schwillt aber ständig der Fuß und das Fußgelenk an, der Arzt meint es wäre Wasser, zunächst keine Behandlung nötig. Kann ich etwas zur Unterstützung machen, außer hoch legen??
    Liebe Grüße und frohes Fest
    Barbara
     
  2. Heidi27

    Heidi27 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2011
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ahorntal im südlichen Oberfranken
    Hallo Barbara,
    ich hatte Ende November eine Versteifung des Talonaviculargelenks und damit mir genau das nicht passiert, nämlich starke Schwellungen, trinke ich täglich mind. ein Glas Ananassaft. Du kannst es ja mal versuchen, vielleicht hilft es auch bei Dir ein wenig. Allerdings: Hochlegen MUSS sein, mach das so oft wie irgend möglich.
    Liebe Grüsse und Frohe Weihnachten
    Heidi
     
  3. Mona-Lisa

    Mona-Lisa habe RA seit 2011

    Registriert seit:
    7. November 2011
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    ... am Bodden
    Hallo Barbara,
    ich hatte nach mehreren Fuß-OPs (Mittelfuß) auch das Problem mit starken Schwellungen.
    Was mir gut geholfen hat, sind Lymphdrainagen. Falls du noch nicht "mobil" bist - die kann dein Arzt dir auch als Hausbesuch verordnen! Anschließend muß man einen Kompressionsstrumpf tragen.
    Und so wie auch Heidi schon geschrieben hat: Hochlagern ist ganz wichtig! Ich hatte zusätzlich noch bei meinem Bett das Fußende höher gestellt.
    Wünsch dir gute Besserung!
    Und noch frohe Weihnachten!

    LG Mona-Lisa:wmann:
     
  4. BarbaraM

    BarbaraM Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten, ich trage jetzt einen Stützstrumpf, so ist es deutliche besser. Ich werd den Dok im Januar nach Lymphdrainage fragen, zwischen den Jahren gibt es sicher ohnehin keine Termine mehr.
    Alles Liebe und guten Rutsch
    Barbara
     
  5. chaostruppe

    chaostruppe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Barbara,

    ich habe vor gut 6 Wochen eine Köpfchenresektion rechts machen lassen und heute die Kürschnerdrähte in 4 Zehen entfernt bekommen, so dass ich jetzt theoretisch auf meinen Vorfußentlastungsschuh verzichten kann.
    Ich passe jetzt aber in keinster Weise mehr in meine alten orthopädischen Schuhe. Da ich links keine Konfektionsschuhe tragen kann, sehe ich im Moment nur die Möglichkeit, mit zwei unterschiedlichen Schuhen herumzulaufen - nicht nur optisch, sondern auch gesundheitlich ein Problem.
    Mich würde sehr interessieren, wie du das Schuhproblem löst.
    Liebe Grüße
    chaostruppe
     
  6. BarbaraM

    BarbaraM Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Chaostruppe,
    da ich bisher immer noch Konfektionsschuhe, Ströber extra breit, mit Einlagen tragen konnte, habe ich das Problem so nicht. Allerdings habe ich durch den Einbau einer Schuhsohlenversteifung als Abrollhilfe jetzt zwei unterschiedlich hohe Schuhe. Da aber im Februar der nächste Fuß dran ist muss ich ja nicht lange so laufen. Wird bei dir der andere nicht auch bald korrigiert?
    Liebe Grüße
    Barbara
     
  7. chaostruppe

    chaostruppe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    VorfußOp - Schuhproblem

    Liebe Heike,

    da hast Du Glück, dass du kein Schuhproblem hast!! Wenn ich keine Lösung finde, werde ich im April den nächsten Fuß angehen müssen.Eene schreckliche Vorstellung, im Frühling so gebunden zu sein. Ich fand den Winter für diese OP ziemlich optimal. Sag mal, konntest Du nach 6 Wochen schon wieder Auto fahren?
    Liebe Grüße
     
  8. BarbaraM

    BarbaraM Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich hatte am 24.10. die Op, darf erst seit 14 Tagen wieder Auto fahren, hatte keinen Vorfußentlastungsschuh, da ich 6 Wochen überhaupt nicht belasten bzw. gehen durfte. Ich habe am 22. Februar den Termin für den zweiten Fuß.
    LG
    Barbara
     
  9. chaostruppe

    chaostruppe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    VorfußOP - geschwollene Füße

    Liebe Heike,

    ich kann kaum glauben, dass unsere Erfahrungen so unterschiedlich sind. Wir hatten doch die gleiche OP..... Ich dürfte jetzt schon Auto fahren, trau mich aber nicht.
    Ohne Entlastungsschuh muss die Zeit nach der Op sehr schwierig gewesen sein...
    Alles Gute für den zweiten Fuß.
     
  10. weserflitzer

    weserflitzer Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weserbergland
    @barbara.m

    Wo läßt Du denn Deinen zweiten Fuß operieren?
    Ich muß auch am 22.02. zur OP des zweiten Fußes. Wird in Sendenhorst gemacht.

    LG
    Heike
     
  11. chaostruppe

    chaostruppe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    vorfußOP -geschwollene Füße

    Liebe Barbara,

    sorry - in meinen letzten Mails bin ich mit Barbara und Heike durcheinandergeraten - hätte eigentlich nicht so schwer sein dürfen bei Deinem Usernamen.....

    Liebe Heike,

    und wie hast Du das Schuhproblem nach Deiner ersten OP gelöst...?

    Liebe Grüße an euch beide.
     
  12. BarbaraM

    BarbaraM Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    @weserflitzer

    Ich lasse die Op auch in Sendenhorst machen.
    LG Barbara
     
  13. weserflitzer

    weserflitzer Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo Barbara,

    das ist ja schön, dann sehen wir uns ja dort.
    Meine Freundin wird am 20.02. aufgenommen, gleiche OP.
    Dann sind wir schon zu Dritt.
    Wirst Du am 22.02. aufgenommen oder hast Du Deine OP am 22.?

    LG Heike
     
  14. weserflitzer

    weserflitzer Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weserbergland
    @chaostruppe

    Ich ruf Dich in den nächsten Tagen mal an.

    LG Heike
     
  15. BarbaraM

    BarbaraM Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heike,
    ich werde am 23. operiert, schön dass wir gleich mehrere sind. Ich hoffe, dass es bei mir diesmal schneller geht mit dem Gehen. Ich hatte beim rechten Fuß eine Spongiosaplastik, man hat aus den Knochenstückchen der Zehen das Großzehgelenk wieder aufgebaut, das war so zerstört, dass es eigentlich nichts mehr zum Versteifen gab. Darum durfte ich auch 6 Wochen gar nicht belasten.
    Auf welche Station kommt ihr denn?
    LG Barbara
     
  16. weserflitzer

    weserflitzer Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo Barbara,

    keine Ahnung auf welche Station wir kommen. Schön wäre die A 2, da waren wir beim letzten Mal auch.
    Weißt Du denn schon auf welche Station Du kommst?

    LG Heike
     
  17. wattläufer

    wattläufer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Barbara, Heike und die Chaostruppe,
    Ich habe im November eine Vorfuss OP mit Gelenkköpfckenresektion und begradigen von Hammerzehen in Sendenhorst vor mir und richtig Schiss. Wie sind eure Erfahrungen auch nach dieser Zeit?
    Ich bin 57 Jahre kann jetzt schon nicht mehr gut laufen und möchte nicht so lange warten, bis gar nichts mehr geht. Kann man noch halbwegs vernünftig laufen .... .?
    LG Gabi
     
  18. weserflitzer

    weserflitzer Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo Gabi,
    ich bin vollkommen zufrieden, auch noch nach fast 5 Jahren. Das Laufen macht gar keine Probleme, benötige aber Einlagen. Aber das war vorher schon klar.
    Wann bist du denn in Sendenhorst? Ich bin ab 9.11. dort, zwei meiner Finger werden versteift...
    LG Heike
     
  19. wattläufer

    wattläufer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heike,
    Ich habe am 27.11. den OP Termin, dann wirst Du schon wieder verschwunden sein
    Aber das hört sich schon mal gut an. Ich habe bestimmt noch ein paar Fragen und würde die nächsten Tage gerne noch etwas nerven ....
    Erstmal danke für die Antwort und eine gute Nacht!
    Gabi
     
  20. chaostruppe

    chaostruppe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Lieber Wattläufer,

    meine beiden Vorfüße wurden 2011/12 in Wuppertal operiert. In den Wochen danach habe ich mich wenig bewegt, da durch den Vorfußentlastungsschuh Laufen mühsam war und ich den Fuß meist hochlagerte (Zum Glück hatte ich meine Familie im Haus). Aber das ist schnell vergessen.
    Nach jahrelangem Tragen von orthopädischen Maßschuhen freue ich mich, dass ich jetzt mit normalen flachen sportlichen Schuhen mit Einlagen problemlos zurechtkomme. Laufen ist wirklich kein Problem. Da meine Zehen schon wirklich sehr verformt waren, sind zwei Zehen nicht optimal korrigiert - deshalb würde ich empfehlen, nicht so ewig zu warten, bis es für den Chirurg zu schwierig wird.
    Hab nicht so große Befürchtungen und freue dich schon auf das Ergebnis ;-).
    Liebe Grüße von Barbara