1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

von einer, die auszog, um............

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Birgit R, 19. März 2008.

  1. Birgit R

    Birgit R Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    um Streuselkuchen zu backen [​IMG] .....

    Ich liebe Streuselkuchen, und am leckersten schmeckt mir der, den ich bei uns verkaufe, von einem bestimmten Bäcker hier.

    Ich hab also ne Kollegin gefragt, die ist im Hausfrauenbund und ich dachte, die müssts ja wissen. Sie hat mir auch ein Rezept gegeben. Klang sehr einfach (ihr müsst wissen, ich habs nicht so mit kochen und backen). Ran an den Speck bzw. Streuselkuchen.

    Ratzfatz war das Ding gebacken, ging megaeinfach, sah gut aus. Am Sonntag also schön Tisch gedeckt, Männe und Kids freuten sich. Voller Vorfreude nahmen wir also den ersten Bissen und................mein Mann kippte ne Ladung Kaffee hinterher [​IMG] [​IMG] [​IMG] . Der war staubtrocken!!!! Das war ein Rührteigrezept, allerdings hatte ich keine Marmelade über den Teig gestrichen, weil das so schlecht auf dem Rührteig ging. Also nur Rührteig und die selbstgemachten Streusel oben drauf gekippt und ab in den Ofen. Naja, gegessen haben wir ihn trotzdem.

    Habs ner anderen Kollegin erzählt, die meinte, ich müsste Hefeteig dazu machen. Also haben wir mal eben auf der Arbeit einen Hefeteig hergestellt [​IMG] . Ich sag noch zu ihr, nimm ruhig mehr Zucker, wir wollten die eine Hälfte so als Hefezopf haben, die andere Hälfte sollte als Streuselkuchen [​IMG] herhalten. Jo, sagt sie, hab ich....Wir haben den Teig in zwei Hälften geteilt und ich hab den zuhause im Kühlschrank über Nacht gehen lassen. Ging auch wunderbar, Teig aufgegangen, alles gut. Gestern nun wollte ich daraus den Hefezopf, bzw. ich entschied mich spontan [​IMG] für Hefebrot, machen. Teig aus dem Kühlschrank, rein in die Kastenform, ab in den Ofen. Von außen sah der auch ganz toll aus. Ich hab mich gefreut [​IMG] . Nun denn, das Brot angeschnitten, die ersten Scheiben gingen ja noch, der Rest war noch nicht durch [​IMG] . Ich das Ding nochmal in den Ofen geschoben, nebenbei Zeitung gelesen, huch, wär mir das Brot doch beinahe verbrannt.....

    Also, es war zuwenig Zucker dran (und ich sach noch zu der Kollegin.....), innen drin wars immer noch nicht ganz gut, aber wir habens trotzdem mit viel Nutella drauf gegessen [​IMG] .

    Eben nun wurde die zweite Teighälfte verarbeitet. Erstmal ordentlich Zucker noch untergemischt, dann ausgerollt, aufs Backblech geprügelt [​IMG] , Marmelade drauf, Streusel drüber, ab in den Backofen.

    Und nun bin ich gespannt, wie das denn nun schmeckt und ob mir mal irgendwas gelungen ist................ [​IMG]

    Aussehen tut er schon mal besser, als das andere und riecht sooooooooo gut.
     
  2. Stefania16

    Stefania16 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]
    Hört sich genauso an wie bei
    uns zuhause...
    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]

    na dann lass es dir schmecken !!!!
    liebe grüße
     
  3. kullerkeks

    kullerkeks Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    grins

    lach, hallo süsse, ich probier gerne deine backversuche!!!!!!!! probier bloss das buchtelrezept von kleechen, das ist supereinfach und gelingt, ich hab das nämlich nicht so mit hefeteig, aber was soll ich sagen, die buchteln sind einfach klasse geworden und waren auch fast den gleichen tag alle!

    sei lieb gegrüsst von mir


    ps.:wir teln heute noch, meldest du dich oder soll ich?:o
     
  4. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    Liebe Birgit,


    och das macht doch nichts. Schön zu wissen, dass es anderen auch so geht.:D Da ich nicht so ein Kuchenesser bin, back ich natürlich nur für meine Lieben.:p:D Irgendwie hab ich schon die unförmigsten Kreationen ausm Backofen geholt.:cool:

    Weihnachtsplätzchen back ich z.B. immer zweimal, weil ich die ersten immer weg tu. Meistens sind sie verkohlt.:D

    Kochen kann ich fast alles, aber beim Backen muss das Talent an mir vorbei gehüpft sein.:D
     
  5. Locin32

    Locin32 Immer neugierig

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW-Ruhrgebiet
    :D
    Huhu!

    Ich kann nur sagen das ich auch lange Zeit kein Glück mit Hefeteigen hatte ;) (oder überhaupt mit der Backerei).
    Der Trick an der Sache ist:

    -am besten immer frische Hefe nehmen
    -die Hefe immer erst in dem warmen Wasser/Milch auflösen bevor man sie zu den restlichen Zutaten gibt
    -dem Teig genug Zeit zum gehen geben!!!
    Ganz wichtig!

    Nur so wird er richtig schön locker und er ist dann auch durch!
    Ich stelle meinen Backofen kurz auf 60 °C ein und dann drehe ich zurück so das nur noch die Innenbeleuchtung brennt.
    Danach mache ich ein Trockentuch mit warmen Wasser nass und lege es über meine Teigschüssel,nun das ganze in den Ofen zum gehen.
    Mittlerweile backe ich meine Brote,Brötchen,Kuchen usw. alle selber...

    Ihr seht also;
    "Nur nicht aufgeben" ist die Devise :)

    Wenn ich Euch mit guten,erprobten Rezepten aushelfen kann...meldet Euch.:)

    Liebe Grüße
    Locin32
     
  6. Mupfeline

    Mupfeline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2008
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Was so alles passieren kann

    Nachfolgendes ist mir passiert - welche Zutat fehlte, schreibe ich
    am Ende :))

    Also, vor langer Zeit, es war noch zu DDR-Zeiten und Haselnüsse
    waren sagenhafte Gewächse, bekam die Mupfeline ein tolles
    Rezept: Haselnusstorte.

    Oh, dachte ich, die backst du ... wenn du Haselnüsse bekommst.
    Wie das Schicksal es so will, ich bekam Haselnüsse - eine ganze
    Tüte voll - meine Mama war Verkäuferin und hatte ein Glas
    eingekochte Erdbeeren (wir hatten einen Garten aber keine
    Haselnüsse - nur Erdbeeren - eingetauscht) gegen eben eine
    Tüte Haselnüsse.

    Also die Haselnüsse fanden ihren Weg nach Erfurt - dort wohnten
    wir damals. Voller Elan und Vorfreude knackten und schnippelten mein
    Mann und ich um die Wett :) Die berühmten Haselnüsse.

    Als die Arbeit getan war und alle Zutaten bereit - begann das große
    Werk. Die Haselnusstorte backen.

    Mir ist nichts aufgefallen, die Torte war ein wenig flach, aber als
    Anfängerin - mein Gott - wem fällt so etwas schon auf ...

    Der Kaffeetisch war gedeckt, ich kam mit meiner Form um die Torte
    aus dem Kuchenring zu lösen. Mein Mann kam mit dem Messer,
    versuchte vorsichtig den Rand zu lösen ... und rutschte mit dem
    Messer ab. Der Kuchen war Knochen-knochen-knochenhart :(((

    Mit diesem Kuchenbrett hätte man jemanden erschlagen können.
    Ich hätte mich am liebsten damit vor die Birne gehauen ...

    Nach längerem Überlegen fiel es mir ein: Die Hefe hat gefehlt ..

    Wir haben dann versucht zu ditschen, in das Kaffeedipfel also den
    Kuchen tunken ...

    Wer das Rezept möchte - es klingt lecker, ich habe es aufgehoben,
    den Kuchen jedoch, die Haselnusstorte, habe ich nie wieder gebacken.
    Auf Haselnusstorten liegt ein Fluch - sagt auch jeder Krimiautor :))

    LG Mupfeline
     
  7. Birgit R

    Birgit R Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Ergebnis?

    Naja.....................sagen wir mal so [​IMG] ................sah gut aus..............und das wars auch schon [​IMG] . Kuchen mit der Gabel essen ging gar nicht [​IMG] , mein Sohn gab mir ne 6 + und mein Mann fragte ihn, wofür denn das + sein sollte und mein Schwiegervater meinte, es schmeckt wie ein Pappkarton [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] .

    Ostern gibt es Obstboden, das wird dann wenigstens was [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  8. Locin32

    Locin32 Immer neugierig

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW-Ruhrgebiet
    :D:D:D

    Ich lach mich kaputt!!!!!!!!!!!!!:D

    Ich habe aber auch schon Steinharte etwas fabriziert.:)
    So viel Mühe und dann sowas.


    Das hier war mein erster,man achte auf das nächste Wort,
    gelungener Hefezopf!:D

    http://www.chefkoch.de/rezepte/378801124204434/Friedas-genialer-Hefezopf.html

    Aber Achtung!

    Ich dachte der Zopf kommt aus dem Herd raus um die Wohnung einzunehmen.
    Aber sowas von lecker!!!!Schmatz!

    Nur bitte warten bis er kalt geworden ist:D:D:D
    meine Familie versucht immer sofort das erste Stück zu bekommen und das schneiden im heißen Zustand macht so ein plattes Gefühl im Abgang.:DD

    Soll heißen, der Zopf ist dann nur noch halb so hoch wie vorher.
    Ich pinsel um aus dem Zopf ein Osterbrot zu machen,das Brot noch mit Zuckerglasur ein und backe ein buntes Ei mit rein.
    Ansonsten ist das auch mein Grundrezept für Rosinenbrötchen und Schokobrötchen.
    Liebe Grüße
    Locin32
     
  9. matzi

    matzi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    4.316
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Grünen
    Zitat von Locin = den Teig Zeit zum gehen geben!!!!!

    [​IMG]

    Finde es aber toll, das Du Deinen Hefeteig vor der Alternative stellst,
    zu gehen oder zu bleiben!:p

    Hab Dich lieb!
     
  10. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Auch ein Teig braucht viel Zeit,

    um sich mal gehen zu lassen. :)

    Auch er will nicht gehetzt werden.


    Viele liebe Grüße

    Neli
     
  11. Schäfchen

    Schäfchen Guest

    @ Matzi *gröhl*

    Das ist ja noch besser als die Aussage "mein Fernseher läuft". Da frag ich mich auch, warum tut ein Fernseher sowas? Vor allen Dingen wo will er hinlaufen?

    An alle anderen:
    ich hab da einen guten Vorschlag. Am Besten ihr probiert alles aus, schickt mir das dann zum kosten und bewerten bzw. ladet mich zum Kaffee ein;):D:D:D.

    Ich erkläre mich hiermit offiziell zur ersten RO-Backkreationen-Testerin.

    Liebe Grüße Schäfchen