Vitamin D

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde, Komplementär- u. Alternativmedizin" wurde erstellt von Banditensocke, 23. Dezember 2022.

  1. mondbein

    mondbein Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.282
    Ort:
    RLP, Westerwaldkreis
    Meinst du den Vitamin-D-Wert, der sich verringert hat (trotz Dekristol)?
     
  2. Adolina

    Adolina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    1.613
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Ja, genau das habe ich gemeint. Deshalb bin ich auch so sauer, weil ich es selber bezahlen muss. Da sollte es auch wirken.

    Wenn ich wieder bei meinem Rheumatologen bin, werde ich ihn fragen, wie so passieren kann.
    Ich wollte beim HA einen test machen lassen, müsste aber 20 Euro dafür bezahlen, obwohl es auf dem Befund von Rheumatologen zu lesen ist, dass der Wert sich reduziert hat.

    LG Adolina
     
  3. mondbein

    mondbein Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.282
    Ort:
    RLP, Westerwaldkreis
    @Adolina, dann stellt sich die Frage, wie hoch deine Dosierung ist. Mit einem Kügelchen pro Woche kann der Spiegel sicherlich sinken...
     
  4. Adolina

    Adolina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    1.613
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Ich nehme wöchentlich
    20 000 I. E.
    Hat so der HA verschrieben.

    LG Adolina
     
  5. Chrissi50

    Chrissi50 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    12.090
    Ort:
    Nähe Ffm
    Ich nehm im Winter zweimal wöchentlich 20.000 i.€.
     
  6. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    20.134
    Ort:
    wo es schön ist :-)
    Ich nehme tgl 1000iE,weil ich es so besser verwerte.
    Die wöchtl Gabe von 20000 iE hat bei mir nicht gereicht....k.A.vielleicht verwerte ich es zu schnell o.Ä.
     
  7. mondbein

    mondbein Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.282
    Ort:
    RLP, Westerwaldkreis
    Die tägliche Einnahme wird empfohlen, ich mache es auch so.
    Deine Rechnung geht jedoch nicht auf: 1000 Einheiten pro Tag sind 7000 in der Woche, dann müsstest du doch mit 20000 mehr als gut hinkommen.
    Ich komme mit 20000 (auch) nicht hin, nehme täglich mindestens 5000, im ganz tiefen Winter sogar noch etwas mehr; befinde mich unter ärztlicher Aufsicht.
     
  8. stray cat

    stray cat Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2020
    Beiträge:
    5.164
    Passt diese Dosierung für Dich, Chrissi?

    Mein Vitamin D3 Spiegel ist immer wo ich ihn gerne habe, im oberen Drittel- mit 2.000 IE pro Tag (wie Katjes), das ganze Jahr durch und eine Kapsel K2 aus Nattokinase nehme ich dazu.

    Adolina,
    vielleicht mag Dein Körper auch lieber die tägliche Einnahme?
    Als Vitamin D Räuber gelten einige Faktoren, u.a. zu wenig Sonne und- oder zu viele Klamotten, Stress, der bekanntlich viele Ursachen haben kann (Schmerzen, Ängste etc.) oder auch Prednisolon.
    Als chronisch Kranke haben wir viele Kosten oder mangelnde Verdienstmöglichkeiten, aber manche dieser Extrakosten sind wirklich wichtig. Ich wünsche Dir, dass Du die für Dich passende Einnahmeart und Dosis bald findest!
     
  9. Chrissi50

    Chrissi50 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    12.090
    Ort:
    Nähe Ffm
    Ich lass inzwischen nicht mehr testen, weils mir einfach zu teuer wird.
    Schilddrüse, Eisen, D3, Magnesium, Cortisol.... Und selbst wenn Mangel angezeigt wird, muss ich die Untersuchung selbst bezahlen. Und meine Urinuntersuchungen gibts auch nicht mehr. Ich bestell die Teststreifen, aber selbst dreifach positive Leukos seien bei meiner Erkrankung normal. Irgendwann gibt man auf.
     
  10. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    20.134
    Ort:
    wo es schön ist :-)
    @mondbein
    Ich weiß,das die wöchentliche Gabe 20000iE mehr sind .Das hat bei mir nicht ausgereicht,aber mit 1x tgl 1000iE passt es bei mir.....keine Ahnung warum....ist ja auch egal,Hauptsache es passt....ich nehme Vit D3 K2 Tropfen .
     
  11. mondbein

    mondbein Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.282
    Ort:
    RLP, Westerwaldkreis
    @Katjes
    hab jetzt verstanden, was du meinst, danke! Vielleicht wirkt es bei täglicher Gabe einfach besser, wird ja sowieso empfohlen... Ich nehme auch D3 + K2, ebenfalls gerne als Tropfen. Tägliches Magnesium ist bei uns auch angesagt.
     
  12. Adolina

    Adolina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    1.613
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Hallo,
    jetzt habe ich mal eine Frage.
    Kann es vielleicht sein, dass eines meiner vielen Medikamente damit was zu tun hat, weil der Wert runter ist?

    Ich kann mich nur so wage daran erinnern, dass ich als der Speicher voll war nicht so viele. Medikamente hatte.

    LG Adolina
     
  13. Adolina

    Adolina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    1.613
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Hallo Chrissi
    hast du eine Schilddrüsenerkrankung?

    Ich habe nur noch eine halbe Schilddrüse und es muss immer kontrolliert werden, da ist der Test mit dabei, kostenlos.

    LG Adolina
     
  14. Chrissi50

    Chrissi50 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2016
    Beiträge:
    12.090
    Ort:
    Nähe Ffm
    Ich hab Hashimoto und seit der Corona-Impfung Probleme mit Über- und Unterfunktion wechselnd.
    Deshalb sollte ich nach 40 Jahren friedlichem und nicht behandlungspflichtigem Hashi nun L-Thyroxin nehmen. Da wollte ichs halt auch kontrollieren lassen, weil mirs nicht gut ging. Dies sei nicht notwendig, aber mir wars halt wichtig, weil ich plötzlich auch wieder schnellen Puls hatte und Schlafstörungen.
    Nach der letzten Laborkontrolle sollte ich L-Thyroxin nun doch wieder absetzen.
    Seitdem schlaf ich endlich wieder und mein Blutdruck ist auch wieder normal.

    Ja, der Test beim Nuklearmediziner wäre auch kostenlos. Aber der nächste Termin in einem Dreivierteljahr nützt mir garnix, wenns mir grad im Moment nicht gut geht.
     
  15. Adolina

    Adolina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    1.613
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    OK, Chrissi, das wusste ich nicht.

    LG Adolina
     
  16. Kassie

    Kassie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Februar 2024
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Hamburg
    Diesen Screenshot finde ich recht irreführend. Er beginnt mit der Aussage „Ganze neun Produkte fielen im Test durch“, dann werden vier Präparate genannt, die allerdings „am besten bewertet“ wurden. Wer oberflächlich liest, oder wer das nach den Postings hier im Vorfeld liest, könnte daraus schließen, Ökotest bewertet Dekristol schlecht. Tut es aber ja offensichtlich nicht.
    Oder doch? Dekristol, 20.000 i.E. wird hier ja gar nicht erwähnt. Bleibt für mich die Frage: Inwiefern also erklärt dieser Ausschnitt mondbeins Äußerung, in Dekristol sei zu viel Müll?
    Aber vielleicht steh ich auch nur auf einer Leitung (wird bei mir mit zunehmendem MTX-Pegel offenbar zur Gewohnheit :sqembarrassed:)?

    LG Kassie
     
  17. Kassie

    Kassie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Februar 2024
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Hamburg
    Magst Du uns den Produktnamen verraten, mondbein? Würde uns vielleicht helfen, auch auf den überflüssigen Müll zu verzichten :redface:

    LG Kassie
     
  18. Kassie

    Kassie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Februar 2024
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Adolina,

    20.000 I.E. Dekristol 1 x wöchentlich gilt im Allgemeinen als eher hohe Dosis. Wenn sich trotz der Einnahme Dein Vitamin-D-Spiegel verringert, würde ich (als Laiin) zwei mögliche Ursachen annehmen: Entweder es wird ungewöhnlich viel Vitamin D verbraucht, oder Dein Organismus nimmt das Vitamin D nicht richtig auf.

    Ich könnte mir gut vorstellen, dass die vielen Medikamente, die Du nehmen musst, zu irgendwelchen unguten Wechselwirkungen führen. Vielleicht fehlt irgendein Nährstoff, der das Vitamin D nicht dahin bringt, wo es hin soll. Das kann man sicherlich abklären. Wenn Dir Dein Rheumatolge oder Hausarzt dabei nicht helfen können, würde ich mich zum Endokrinologen überweisen lassen.

    Dauerhaft zu wenig Vitamin D macht Deine Knochen kaputt. Das kann es ja auch nicht sein!

    Alle Gute!
    Kassie
     
  19. Kassie

    Kassie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Februar 2024
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Hamburg
    Wann die Krankenversicherung Vitamin D bezahlen muss*:
    Zum Beispiel, wenn jemand länger als sechs Monate mindestens 7,5 mg Prednisolon nehmen muss.

    Will sagen: Manchmal kommt es offenbar auch darauf an, mit welcher Begründung ein Arzt Vitamin D verschreibt.

    Quellen z.B.:
    https://www.deutschesapothekenportal.de/download/public/dialog/schwerpunktthemen/dap_dialog_40_otc-schwerpunktthema.pdf
    oder auch
    https://www.aok.de/gp/wirtschaftliche-verordnung/aktuelle-arzneimittelinformationen-der-aok-niedersachsen/vitamin-d-hochdosiert

    *zum 01.01.2024 gab es eine Gesetzesänderung, deren Auswirkung ich noch nicht kapiert hab. Ein Versuch, um die Kostenerstattung zu kämpfen, ist es aber ja vielleicht trotzdem wert, oder?

    LG Kassie
     
  20. Kassie

    Kassie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Februar 2024
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Hamburg
    Eine Frage:
    Sind Links zu weiterführenden Infos hier eigentlich erlaubt? :aeh:

    Und ein DANK an Euch alle! Angeregt durch Eure Fragen hab ich in den letzten Stunden so viel nachgelesen und wieder so viel dazu gelernt - einfach danke auch dafür!

    In der Hoffnung, dass Links erlaubt sind - ist für den ein oder anderen Vitamin-D-Einnehmer vielleicht ganz interessant:
    *Link wurde gemeldet, da auch zu Verkaufsseiten weitergeleitet wird, daher durch Mod gelöscht*

    LG Kassie
     
    #120 13. März 2024
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. März 2024
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden