Vitamin D Mangel

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von jimmy123, 17. Januar 2012.

  1. Silberpfeil

    Silberpfeil Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.464
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo,

    sagt mal, kann man von einer event. Überdosierung plötzlich Galleschmerzen bekommen???
    Ich nehme 1x wtl. Dekristol 20000I.E.

    Ich habe seit 4 Tagen fürchterliche Schmerzen seitlich unterm rechten Rippenbogen und irgend wie einen geschwollenen Oberbauch- hauptsächlich nach dem Essen- und ich esse ganz kleine Portionen...


    LG
     
  2. Gast_

    Gast_ Guest

    eigentlich wird ja alle 3 Monate der Wert im blut bestimmt...
     
  3. Gitta

    Gitta Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bärlin :-)
    **

    Hi Silberpfeil,
    hast du mal den Beipackzettel gellesen?
    Ich habe nur noch im Hinterkopf,das eine Überdosierung einiges auslösen kann.
    Lass die Werte lieber überprüfen,bevor du die nächste Dosis nimmst.
    jeder Körper nimmt es ja anders auf.
    Biba
    Gitta
     
  4. Antiya

    Antiya Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Silberpfeil,

    wegen Deiner Schmerzen solltest Du besser zum Arzt gehen und herausfinden lassen, woher sie kommen.

    Eine Überdosierung mit Vitamin D ist bei der Menge allerdings mehr als unwahrscheinlich. Hier mal ein Zitat:

    Quelle.

    (fett von mir)

    Edit: Ergänzend

    Gute Besserung!
     
    #44 14. Februar 2012
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2012
  5. mimi67

    mimi67 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    neue werte da!

    jetzt kann ich einen ganz aktuellen bericht geben:
    23.02.2011 7,5 ng/ml (ja, ihr habt richtig gelesen)
    26.08.2011 24,2 ng/ml (bis dahin brausetabletten, dann langte es mir und ich fing die gezielte aufsättigung an)
    es folgten 3 monate lang 2x wöchentlich 20.000 I.E. dekristol. das macht ca. 550.000 I.E. im laufe dieser zeit.
    und nun das resultat:
    30.01.2012 31,9 ng/ml (unter 30 ng/ml ist mangel). na toll! hab also auch mit dem dekristol monate gebraucht, um mich gerade mal so in den normbereich zu schleppen. mit anderen worten: ich halte meine these, dass man sich nicht so schnell zuviel vit. d zuführen kann, aufrecht! :D
    naja, und irgendwann die tage muss ich mal gucken, woran es liegen könnte, dass so wenig vit. d tatsächlich in meinem körper angekommen ist. es müsste nämlich rechnerisch mehr sein.
     
  6. Antiya

    Antiya Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Hallo mimi67,

    nein, das ist ganz normal. Wenn Du nur 2x pro Woche 20.000 IE zugeführt hast, ist der langsame Anstieg vollkommen erklärlich und normal.

    Ein Mensch, der keinen Mangel hat, benötigt im täglich ca. zwischen 2000-5000 IE. Je nach Gewicht und Ausgangszustand. Bei Mangel dementsprechend mehr - pro Tag 10.000 IE sind da empfohlen.

    Deshalb sind die Leute, die hier nur 1x pro Woche 20.000 I.E. bekommen, wohl auch leider extrem unterversorgt. Selbst wenn sie keine Autoimmunpatienten wären und keinen Mangel hätten.

    Ich kann nur allen hier empfehlen, mit ihren Ärzten mal ernsthaft über das Thema zu sprechen und guckt mal hier.
     
  7. Gast_

    Gast_ Guest

    Huhu antiya. wolltest du im Anschluss deines Beitrages nocheinen link einfügen?
     
  8. Tiangara

    Tiangara PMR seit 08/2008

    Registriert seit:
    10. Februar 2011
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Hallo Puffelhexe,

    der Link liegt unter dem Wort " hier." ;-)
     
  9. Gast_

    Gast_ Guest

    oh danke.hat ich übers Handy garnichtgesehen.,
     
  10. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    4.098
    Zustimmungen:
    371
    Ort:
    Herne
    Guten Morgen

    ich habe von meinem Rheumadok, auch Dekristol 20.000 I.E. verschrieben bekommen (aber selbst bezahlt), mit der Auflage, sie einmal im Monat zu nehmen. Und das auch nur in den "dunklen" Monaten, also Oktober bis März.

    Habe gerade auf mein letztes Laborblatt gesehen, weiß aber nicht, unter welchem Kürzel es steht. Vielleicht ist bei mir ja auch alles in Ordnung?

    Grüß Euch
     
  11. Gast_

    Gast_ Guest

    guten morgen.

    mein letzter wert war 25,9 µg/l.

    das ist nun aber eine ganz andere meßeinheit als bei euch.

    mimi67 s werte waren in ng/ ml gemessen.

    wer kann mir bitte beim umrechnen helfen????
     
  12. pinselpoet

    pinselpoet Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Nach Knochendichtemessung 76%

    Hey:)
    ja, ich bekomme den D Wert über das Blut ermittelt und muss es nicht zahlen. Da mein CRP Wert über Jahre erhöht war, meine Schilddrüsenhormone gesponnen haben und auch die Grunderkrankungen letzendlich dazu führen können, bekomme ich Sandoz auf normalen Rezept. Kann manche Ärzte nicht verstehen:-( Wenn es einen Grund gibt, dann Deine angezeigten Erkrankungen..........................!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    herzl. Grüße

    PS:hingehen und auf Dein Recht pochen, notfalls die KK einschalten. so mache ich das immer. :D
     
  13. Antiya

    Antiya Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Huhu puffelhexe,

    1 µg/L = 1 ng/ml (1µg = 1000 ng). Also 25,9 µg/L = 25,9 ng/ml.

    Auf jeden Fall ein bisschen wenig:(. Hoffe, das wird noch steigen:top:!
     
  14. Gast_

    Gast_ Guest

    also nun 1 zu 1 umgerechnet.....
     
  15. Silberpfeil

    Silberpfeil Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.464
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    Norddeutschland

    das glaube ich nicht so ganz--- ich habe diesen wert vor 2 Monaten mit 12 gehabt.....

    Und meine Ärztin meinte hier im Norden wäre so die 34 angesagt

    Ich habe nächsten Dienstag Arzttermin....Kontrolle.

    LG
     
  16. Antiya

    Antiya Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Silberpfeil,

    was meinst Du mit "im Norden":vb_confused:?

    Puffelhexe hatte ja nach ng/ml gefragt, nicht nach nmol/l (das wäre dann x 2,496 gewesen, laut Umrechnungstabelle, der Wert ist z.B. hier zu finden).

    LG,
    Antiya.
     
  17. Gast_

    Gast_ Guest

    huch. ich bin grad doof. entschuldigt.

    also µg/l ist das gleiche wie ng/ml??????

    und das von silber hab ich auch nicht verstanden....."...ich habe diesen wert vor 2 monaten mit 12 gehabt..." wie hast du das gemeint, silber???
     
  18. Antiya

    Antiya Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Genau. 1000 ng sind 1 µg und 1000 ml sind 1 l. Hier ist ein Einheitenumrechner zur Überprüfung :).

    Es wäre irgendwie einfacher, wenn die Einheiten auch einheitlich verwendet würden...:D
     
  19. Gast_

    Gast_ Guest

    und was ist jetzt so ein guter normBereich?
     
  20. Antiya

    Antiya Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Hatte ja weiter oben auf diesen Bericht verwiesen. Darin steht:


    Nach dieser Empfehlung sollen übrigens ca. 90 % der Deutschen an Vitamin-D-Mangel leiden (Quelle), Zitat:

    Mir ist ein Rätsel, warum so viele Ärzte nicht auf diesen Umstand hinweisen bzw. noch nach völlige veralteten Empfehlungen zu niedrig dosierte Supplemente verschreiben. Bei gesunden Menschen ist das schon verwunderlich und bei Rheuma-Patienten umso mehr.

    Sorry für den vielen Text.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden