1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vita Juwel bei Rheuma?

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel" wurde erstellt von 12Anne12, 8. September 2010.

  1. 12Anne12

    12Anne12 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,

    mein Taufpate hat nun schon sehr lange Rheuma.
    Ich weiss nicht genau welche Art von Rheuma es ist. Es tun ihm ständig die Knochen weh und lange spazieren gehen kann er auch nicht.

    Er war schon zur Kur und hat diverse homöopathische Arzneimittel getestet.

    Ich möchte ihm gerne etwas gutes tun - so wie er es 22 Jahre lang für mich getan hat.

    Eine Arbeitskollegin von mir schwört auf Heilsteine. Sie trägt bei jeder Stimmungslage einen anderen buntfarbigen Stein.
    Sie war es auch die mir zu Vita Juwel geraten hat. Das ist eine Phiole in der Heilsteine drin sind. Man steckt diese Glasphiole in sein Getränk und dann soll die Flüssigkeit darin weicher schmecken und auch Schmerzen lindern.

    Meint ihr sowas könnte funktionieren? Wisst ihr ob des eine Rheuma Krebs Vorsorgeuntersuchung gibt?
    Eine schöne Geschenkidee ist es auf jedenfall :)

    Anne
     
    #1 8. September 2010
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2010
  2. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und herzlich Willkommen Anne,

    Klar, Heilsteine heilen Rheuma :D! Funktioniert nicht!

    Liebe Grüße

    Kristina
     
  3. vroni `72

    vroni `72 war mal eine tänzerin ;-)

    Registriert seit:
    21. Januar 2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    mittelhessen
    also ich glaube, es geht jemandem besser, wenn man ihm eine freude macht....und alles, was einem guttut...ist nichts verkehrtes...
    das eine solche viole allerdings rheuma heilt...halte ich schlichtweg für humbug. :)
     
  4. enya

    enya Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,
    ich glaube auch nicht an Heilsteine, Heilwasser, und so etwas. ABER: Es ist doch ein schönes Gefühl, etwas Geschenkt zu bekommen, was mit Liebe und Fürsorge bedacht ist. Und der Glaube an Hilfe oder allein die Freude kann enorme Selbstheilungsprozesse in Gang setzen, so dass Schmerzen ein wenig gelindert werden (die hauptsächlich durch Stress und Sorgen entstanden sind). Und daher finde ich die Idee mit einem Heilstein schön. Es könnte ebenfalls ein Handschmeichler mit Gravur sein, oder irgendetwas, was dem Beschenkten das Gefühl gibt: Du bist nicht allein, und ich denke an dich.

    Liebe Grüße
    Enrike
     
  5. vroni `72

    vroni `72 war mal eine tänzerin ;-)

    Registriert seit:
    21. Januar 2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    mittelhessen
    genau. freude setzt ja bekanntlich nützliche , chemische prozesse in gang :)