1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vioxx absetzen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Chrissi, 11. Februar 2004.

  1. Chrissi

    Chrissi Guest

    Hallo zusammen,

    hab mal 'ne vielleicht merkwürdige Frage.
    Vielleicht habt ihr gestern ja schon gelesen, dass es mir momentan recht gut geht. Nun überlege ich, ob ich das Vioxx 25mg nicht einfach weglassen kann. Ich bin nur unsicher hinsichtlich der Tatsache, dass Vioxx ja nicht nur schmerzlindernd, sondern auch entzündungshemmend wirken soll. Provoziere ich eine schnellere Entzündungsaktivität, wenn ich die Tabletten einfach weglasse? Verhindern kann Vioxx die Entzündungsanzeichen offenbar nicht, sonst würde es mir zeitweise ja mit Vioxx nicht so schlecht gehen.
    Wie handhabt ihr das? Oder kann mir ein langjähriger "Vioxx-Konsument" mal seine einschlägigen Erfahrungen mitteilen?
    (nochmal zur Info: hab undifferenzierte Spondarthritis und nehme außer Vioxx nix)

    Liebe Grüße

    Chrissi
     
  2. cpeter

    cpeter Guest

    Vioxx etc.

    Hallo Chrissi,

    Vioxx ist ein selektiver COX2-Hemmer, der die SYMPTOME (Schmerz, Schwellung etc.) einer Entzündung unterdrückt, nicht aber die Entzündung selber oder deren Ursache bekämpft. Wenn Du es absetzt, werden die Beschwerden wahrscheinlich wiederkommen. Vielleicht reicht es Dir ja, an zwei/drei aufeinanderfolgenden Tagen jeder Woche eine Tablette zu nehmen?

    Bei mir hat Vioxx nicht so gut gewirkt (auch Diclofenac und Celecoxib nicht). Indometacin hat bei mir viel besser geholfen, ist aber oft schlechter verträglich und hat mehr potentielle Nebenwikungen (Magen, Darm, Nieren, Augen ...), weil es COX1 etwas stärker als COX2 hemmt. Bextra will ich demnächst mal testen. Es gibt aber noch mehr Alternativen aus der Sparte der COX-Hemmer (Meloxicam, Piroxicam, Ibuprofen ...). Man muss halt einiges ausprobieren ...

    Aufgrund welcher Symptome ist denn bei Dir die Diagnose gestellt worden und von wem? Meine Diagnose ist auch noch nicht klar: V.a. Schuppenflechten Arthritis.

    Bei mir sind die Schmerzen beim Sitzen (vor dem Computer) am stärksten. Wie ist es denn bei Dir?

    Hast Du schon mal Cortison getestet? Ist bei Dir eine Basistherapie im Gespräch? Das Fortschreiten der Krankheit wird ja durch COX-Hemmer wahrscheinlich nicht beeinflusst!

    Peter
     
  3. anika

    anika Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2003
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    vioxx

    Hallo Crissi,

    ich denke, daß du durchaus einfach mal probieren kannst, wie es dir geht, wenn du das Vioxx wegläßt. Sowie du merkst, daß die Schmerzen wieder auftreten kannst du's ja wieder nehmen.
    Es ist ja doch hauptsächlich ein Schmerzmittel und kann ( wenn möglich) auch nur nach Bedarf genommen werden.
    Also das ist meine Einschätzung, ich nehme auch schon seit Jahren Vioxx, allerdings merke ich es doch sehr stark, wenn ich es mal versuche wegzulassen, aber wie gesagt probieren kann man's, ist doch ein schönes Gefühl, wnn es einem besser geht und mal ohne Medis auskommt

    also toi toi
    liebe Grüsse
    Anika
     
  4. Samira

    Samira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Chrissi

    ich nehme schon mehrere Jahre Vioxx 25mg und das immer wechselnd, mal nur bei Bedarf und dann gibt es wieder Zeiten, da nehme ich es regelmäßig, seit Januar jetzt wieder regelmäßig.
    Ich denke du kannst es einfach ausprobieren, wie es ist wenn du es weglässt oder nur bei Bedarf nimmst. Wenn es dir dann wieder schlechter geht, kannst du es ja wieder regelmäßig nehmen

    liebe Grüße
    Samira
     
  5. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Chrissi,

    wenn du unsicher bist, dann probiere es doch erst einmal mit den 12,5 mg aus. Wenn es dir dann wieder schlechter geht, kannst du ja wieder auf 25 hochgehen. Wenn das ne Weile gut geht, lässt du sie ganz weg.

    Wenn ich das aber richtig erinnere, hemmt VIOXX auch die Entzündungsaktivität. Bin ich mir aber nicht ganz sicher, obwohl ich das Zeug zur Zeit auch gerade nehme, aber erst seit einer Woche wieder.

    Gruß

    anko
     
  6. Wolf_55

    Wolf_55 Guest

    Hallo Chrissi,

    bin von Vioox sehr enttäuscht!

    War froh, mit meiner Corti-Dosis auf 5 mg runter zu sein. (zuvor 20 mg)
    Für die Schmerzen in der Nacht nahm ich 1 x am Tag (abends) 1 Kapsel "Indo retard 75". Wirkung sehr gut und langanhaltend.

    Habe dann, wegen der angeblich besseren Verträglichkeit, Vioox 25 mg probiert. Zuerst eine, dann zwei und nach ca. 1 Woche drei auf den Tag verteilt. Wirkung leider gleich null. Schmerzen blieben, Entzündungen leider auch. (ich glaube, hätte ich 10 Tabl. genommen, hätte es auch nichts genutzt)

    Nun nehme ich wieder meine Indo retard und hab wenigstens Nachts meine Ruhe.

    Gruß Wolf