1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Videochat mit Yahoo Messenger 5.5

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von ddeMehlinger, 16. August 2002.

  1. ddeMehlinger

    ddeMehlinger Guest

    Videochat mit Yahoo Messenger 5.5

    Instant Messaging (IM) ist schneller als E-Mail und schöner als Telefonieren, denn mit vielen der kostenlosen IM-Clients können Internet-Surfer nicht nur via Computertastatur in Echtzeit miteinander palavern.

    T-Online http://service.t-online.de/t-on/dien/mess/star/CP/cc-start.html

    Microsofts Netmeeting http://messenger.msn.de und

    Yahoo www.yahoo.de

    ergänzen den immer auch etwas drögen Text-Chat durch Bild und Ton. Der alte Yahoo Messenger 5.0 vergrauste Anwendern allerdings durch ruckelnde Bilder und Tonfetzen im Rap-Rhythmus den Spaß an der Sache. Deshalb haben die Internet-Pioniere jetzt nachgelegt und stellen ab dem heutigen Donnerstag den neuen Yahoo Messenger 5.5 zum kostenlosen Download ( www.messenger.yahoo.com ) ins Netz, der es beim Videochat immerhin auf 20 Frames pro Sekunde bringen soll, ein ausreichend schneller Internet-Zugang vorausgesetzt.


    Mit der leistungsstärkeren Version 5.5 bläst Yahoo zum Angriff auf den Platzhirschen im Instant-Messaging-Wald: AOL Time Warner. Knapp 31,5 Millionen US-Amerikaner chatten mit AOLs Instant Messanger (AIM), obwohl der Marktführer bis jetzt noch gar keinen komfortablen Videochat anbietet. Mit gut 29 Millionen Nutzern ist MSN den AOL-Strategen dicht auf den Fersen, hat das Marktforschungsinstitut Jupiter Media Metrix in einer Umfrage vom April dieses Jahres herausgefunden. Yahoo landete mit 19,1 Millionen Anhängern auf Platz drei.

    Trotz des beeindruckenden Vorsprunges könnte der neue Yahoo-Messenger dem Noch-Champion AOL gefährlich werden. Denn als sich im Januar 2001 AOL und Time Warner das Ja-Wort gaben, stimmte die Federal Communications Commission der Fusion zwar zu, schrieb dem neu entstehenden Mediengiganten aber auch eine Bedingung ins Gebetbuch, die den Videochat-Strategen im Hause AOL jetzt recht sauer aufstoßen dürfte: AOL muss beim Videochat (high-speed IM services) Kompatibilität gewährleisten. Beim Internet-Chat aber kocht jeder der vier großen Anbieter bis heute sein eigenes Süppchen. Die IM-Clients von Microsoft, AOL, Yahoo und T-Online sprechen nicht miteinander -- aus marktstrategischen Gründen herrscht dort ein striktes Schweigegebot.

    Die Videochat-Funktion von Yahoo und anderen könnte sich deshalb für AOL Time Warner als schmerzhafter Stolperstein erweisen. Will AOL mit einem ähnlichen Dienst antworten, dann müsse die nächste Chat-Software mit den Programmen der Konkurrenz kompatibel sein, schlussfolgert Michael Gartenberg von Jupiter Research. Das heisst: Yahoo und Microsoft hätten bei AOL einen Fuss in der Tür.


    Gruß
    ALCO
     
  2. ddeMehlinger

    ddeMehlinger Guest

    Zusatz:

    Die Version 5.5 gibt es momentan erst in der englischen Version.

    Die Version 5.0 gibt es auch mit deutscher Benutzerführung. Einfach bei www.yahoo.de herunterladen (liegt dann in den Down-Load-Files) und durch Anklicken aktivieren.

    ALCO