1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vesicherung wg. Zuzahlungen

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von berlinchen, 7. Januar 2004.

  1. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ich habe heute bei 2 Versicherungen angefragt, wegen einer Versicherung der ganzen
    Zuzahlungen die auf jeden ja jetzt zukommen :(

    Angeboten werden bis zu 520 Eur im Jahr Übernahme der Zuzahlungen(Arznei-Heil-Hilfsmittel,
    bei Krankenhausbehandlungen und Kuren) Wer weiß ob ich jemals in den Genuss komme von der Krankenkasse eine Befreiuung zubekommen.

    Zuzahlung bei Zahnersatz

    Zuzahlung bei Brillen

    anteilige Übernahme von Heilmittelkosten

    Auslandreise-Krankenschutz

    usw....

    mir wurde für mich ein Preis von 12 EUR bis 31 EUR im Monat ( bin 25 Jahre und Brillenträgerin)

    Ob das Rheuma ein Problem darstellt konnte mir keiner sagen....Wenn es jemanden Interessiert, werde ich hier gerne berichten ob ich es geschaft habe eine inkl Rheuma
    abzuschliessen und ob sich das auch lohnt wenn ich das Kleingedruckte gelesen habe :)

    Evtl. werden Leistungen ausgeschlossen, die das Rheuma direkt betreffen,wäre für mich
    aber trotzdem interessant, habe alleine bis heute 50 Eur bezahlt und das wegen meiner
    Erkältung und ins Krankenhaus muß ich dieses Jahre eh, auch nicht wegen Rheuma.
    Eine neue Brille ist auch bald fällig usw.

    ganz liebe Grüße
    Berlinchen
     
  2. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Berlinchen,

    lies dir die Bedingungen hierzu bitte umbedingt gut durch. Ich befürchte es ist nicht das was du möchtest.

    Ich habe auch eine Zusatzversicherung die bei Brillen, Zahnersatz, und Heilmitteln Zuzahlungen leistet. Auch AuslandsKV ist dabei.

    Für die Zuzahlungen die ich zu Medis machen muss, kommt die Versicherung nicht auf. Ich habe auch versucht die Zuzahlungen für meine Handgelenksschienen anteilig erstattet zu bekommen. Abgelehnt - Schienen sind Hilfsmittel. Diese sind nicht mitversichert. Zu Heilmitteln gehören z.B. Massagen, Bäder, Bestrahlungen, Inhalation und KG.

    Ebenso steht in den Bedingungen z.G. " Krankheiten, von denen für die versicherte Person erkennbar bei Reiseantritt feststand, dass sie bei planmäßiger Durchführung der Reise behandlelt werden mussten, sind nicht versichert. .... D.h. bei Rheumatischen Beschwerden - lange Nase.

    Aber ich drück dir die Daumen und berichte doch mal was daraus geworden ist.

    Gruß

    Anja
     
  3. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Anja,

    danke für Deine Hinweise, werde mir den Vertrag ganz genau durchlesen!
    Bin echt mal gespannt was da für Falle drinnen stehen.
    Den einen Versicherungsvetreter kenne seit Jahren auch privat und hoffe
    das er mir auch diesmal kein falsches Angebot macht.

    ganz liebe Grüße
    Sabine
     
  4. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    versicherung

    hei berlinchen,
    sei vorsichtig und lese und hake genau hinterher, das ist sehr wichtig,
    alles liebe
    Gruß
    Anke
     
  5. pertelfrau

    pertelfrau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2003
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo Sabine,

    wir wollten für Isabell so eine Zusatzversicherung abschließen. Sobald Vorerkrankungen bestehen, fangen die Versicherungen an auszusortieren. Es ging kein Weg hinein, die haben Rheuma und chronisch gelesen und haben gleich abgelehnt.

    Unser 4-jähriges Kind hat nicht mal eine Unfallversicherung, weil sie alles auf das Rheuma schieben würden.

    Wir haben damals auch mit Alco - der ja Versicherungskaufmann war - rumgerätzelt, aber keine Chance, es sei denn, Du findest eine Versicherung die keine Gesundheitsfragen stellt.

    Viele Grüße
    Yvonne
     
  6. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    eine versicherung und keine.....

    gesundheitsfragen stellen? das grenzte ja glatt an ein wunder. wobei mich nicht wundern würde, wenn sich jetzt wieder viele vertreter breit machen würden und falsche angaben heruasholen wollen, nur damit die prämie gesichert ist.

    also alle unbedingt acht geben.-

    und eine auslands-kv die auch mit vorerkrankungen (vor antritt der reise bestehen) kosten übernimmt gibt es auch.

    das sind die normalen einfachen jahespolicen.die meisten übernehmen auch die kosten wenn man vorher schon eine erkrankung hat.schaut euch bei einigen (ich glaube,globale KV z.b.) die bedingungen an. kosten im jahr ca. 10-20 euro. und das ist schon erschwinglich finde ich.

    in diesem sinne liebes berlinchen,mich würde es auf alle fälle interessieren, ob du es geschafft hast.

    meiner ma hat man damals eine zusaztkv für 17 euro als chronisch kranke verkauft und sie ist tatsächlich drin.ich kann es nicht fassen.wieso hat sie mir das nicht gesagt. das war mal vor zwei jahren eine sonderaktion oder so.

    da kann man doch nur sagen: glück gehabt.

    alles liebe und eine gute nacht wünscht

    liebi:D (die megamüde ist und total lahme arme und schultern hat)