1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verzweiflung

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Sherafina86, 30. Juli 2014.

  1. Sherafina86

    Sherafina86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Memmingen
    Hallo ihr lieben.
    Entschuldigung, dass ich euch schon wieder nerve. Ich wurde ja jetzt von roactemra auf abatacept umgestellt mit mtx.
    Joa in der Kombi habe ich nur noch durchfall , kann seit 3 Tagen nichts essen weil die mundschleimhaut sich abziehen lässt und mit jedem Zahnbürstenkontakt blutet. Ich bekomme komische braune Flecken an den Händen und die haare rieseln nur so vom kopf. Scheint wohl nicht das richtige zu sein. Bloß was bleibt nach meinen 1000 versuchen noch?
    Sulfa, enbrel sind auch raus.
    sorry für das wirre Zeug, aber ich bin einfach nur zu Tode deprimiert.... Immer heißt es 6 bis 8 Wochen, dann wirkt es. Das ist seit Februar ein leeres Versprechen . Neue Medis bedeuten erst mal neue Schübe. Juhuh
     
  2. eve60

    eve60 PMR Fibro

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Beim großen Wasser
    Hallo Sherafina,

    wäre es nicht besser, gleich einen Arzt aufzusuchen? Bei den (Neben)Wirkungen solltest Du wohl eher nicht lange warten, das hört sich ja extrem an. Ich wünsche Dir baldige Besserung.

    LG Eve
     
  3. Sherafina86

    Sherafina86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Memmingen
    Beim Hausarzt war ich. Rheumatologe meldet sich sobald er kann zurück. Das blöde ist nur, so gehts mir immer.... Wenn ich alle paar Wochen das Mittel wechseln muss wird's nie was mit dem rheuma
     
  4. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo Sherafina86,

    das tut mir sehr leid für dich!

    hoffentlich hat dein rheumatologe trotzdem eine gute lösung
    und lass es uns bitte wissen!

    gute besserung!
     
  5. Sherafina86

    Sherafina86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Memmingen
    Danke
    ich muss alles absetzen weil die mundschleimhaut so übel ist. Na ja, haare sollte ich mir auch bald Ersatz kaufen:( Jetzt ist natürlich abzusehen wann es wieder richtig schlimm wird. Mtx gibts jedenfalls nie wieder , Leber und Niere haben nicht gepasst
     
  6. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Serafina, ich musste lernen und verstehen das diese Spritzen absolut nichts für mich sind, weder Mtx, noch Enbrel, Humira oder Simponi.

    Der internistische Rheumatologe , gab mir zu verstehen das es durchaus so ist das nicht jeder Patient diese Mittel verträgt.

    Nun ist deine Erkrankung nicht mit meiner zu vergleichen, ich kann mit meinem Morbus Bechterew durchaus mit aktiver Bewegung , alles Gute erreichen worrüber ich sehr froh bin.

    Ich kann dir nur mit auf den Weg geben , dich um einen Internistischen Rheumatologen zu bemühen, b.z.w. sollte dein jetziger Rheumatologe ín der Lage in der du dich momentan befindest schnellstens tätig werden.


    Ich wünsche dir, von hieraus alles Gute vor allem Hilfe die dir schnell zuteil wird und verbleibe mit allen guten Wünschen Johanna-Beate aus Hamburg!:knuddel:
     
  7. Sherafina86

    Sherafina86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Memmingen
    Hallo Johanna,

    wie machst du das dann? BeKommst du dann überhaupt keine Medikamente? Bei mir ist es leider unerträglich ohne. Aber vertragen tue ich anscheinend nichts. Ab Montag bin ich in einem anthroposophischen Krankenhaus. Mal schauen ob die noch Ideen haben. Die arbeiten nämlich sowohl Schulmedizinidch als auch ganz ganz viel mit Homöopathie und Naturheilkunde
     
  8. eve60

    eve60 PMR Fibro

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Beim großen Wasser
    Hallo Sherafina, darf ich mal fragen, in welches Krankenhaus Du gehst???

    LG Eve
     
  9. Sherafina86

    Sherafina86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Memmingen
    Das nennt sich Waldhaus Klinik und befindet sich deuringen bei Augsburg. Ich habe es von einem Bekannten empfohlen bekommen und jedenfalls behandeln Sie wohl auch alternativmedizinisch und sind sehr aufgeschlossen gegenüber Vorschlägen. Das war mir sehr wichtig, weil ich ja so keinen Meter mehr weiterkomme. Eigentlich hätte ich sehr gerne auch eine Reha gemacht. Aber ich bin jetzt seit einem Jahr das ganze am Einklagen habe mir sogar ein Anwalt genommen und bekomme immer wieder zu hören, dass zwei kaputte Hände und Rheuma und sämtliche andere Diagnosen kein Grund sein für eine Reha. Das ist ziemlich gemein, aber da ist jetzt schnell gehen muss und ich so starke Schmerzen habe, musste ich mir ein akut Krankenhaus suchen, dass auch die Krankenkasse zahlt. Ich werde Aufjedenfall berichten wie's war
     
  10. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.657
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Momentan, Voltaren oder ibuprofen AL 600 aber nur wen unbedingt nötig!

    Ansonsten, leste ich mir Weihrauchsalbe, oder Weihrauch Gel.


    Mit Brennessel, Rosmarin, und Knorpeltang.


    Damit habe ich einiges gutes erreicht!


    Aber auch Gelenk-Mobil Eisgel mit Teufelskralle und Grünlippmuschel mit Menthol.

    Zur Kühlung und Pflege der Gelenke!

    Gruß Johanna-Beate
     
    #10 31. Juli 2014
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2014
  11. Sherafina86

    Sherafina86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Memmingen
    Ich nehme Weihrauchkapseln, und seit neuestem hochdosiertes Omega drei. Ich bilde mir ein, dass es zumindest die Morgensteifigkeit etwas besser macht.
    Ansonsten jede Menge Quarkumschläge über die entzündeten Sehnen.
    Aber nun bin ich mal gespannt, was am Montag auf mich zukommt. Noch länger ohne Nahrung beziehungsweise mit minimalistischer Nahrung wegen der Mundschleimhaut überleb ich glaub ich nicht, mein Gewicht ist schon etwas grenzwertig unten
     
  12. Sherafina86

    Sherafina86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Memmingen
    Ach ja, und ich braue gerade an dem Wasser Linsenelixier von Hildegard von Bingen. Das heißt, mein armer Mitbewohner muss mixen. Meine Hände machen das gerade nicht mit