1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verunsicherung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Ekieh, 17. Januar 2003.

  1. Ekieh

    Ekieh Guest

    Hallo Leuts

    Wie einige von euch wissen bekomme ich seit einiger Zeit Chemo-Therapie mit Endoxan.
    Nun stellt sich meine Regel nicht mehr ein.( Bin garantiert nicht schwanger)
    Hat einer von euch erfahrung damit und was soll ich tun. evtl. nur abwarten ?sind jetzt 18 Tage überfällig.

    Würdde mich über Antworten freuen eure verunsicherte Heike(Ekieh)
     
  2. kukana

    kukana Guest

    hallo heike,

    ich vermute so eine therapie mit endoxan hats in sich und wirkt sich im gesamten körper aus. es ist ja eine art chemotherapie und dazu heisst es u.a. :zitat ***Chemotherapie kann die Funktion der Fortpflanzungsorgane bei beiden Geschlechtern beeinträchtigen***

    frage deinen arzt doch mal genauer dazu, nur um sicher zu gehen.

    gruss kuki
     
  3. Angie Opitz

    Angie Opitz Guest

    Liebe Heike,

    bei mir war unter Mtx und Kortison auch im September das letzte Mal. Denke mal, dass bei mir die Medis und Wechseljahre zusammentreffen. Endoxan ist ein ziemlicher Hammer. Wenn Du unsicher bist, sprich doch mit Deinem Gynäkologen darüber.

    Was mich betrifft, so warte ich nur ab. Bin ja eigentlich auch gar net bös über das angenehme Phänomen ;-))).

    Grüßle von Monsti
     
  4. Hallo Heike,
    mir geht`s wie Monsti.MTX,Cortison und keine Regel mehr.
    Ich mache mir darüber auch keine Gedanken,denn ich hab deshalb keine Probleme und das mit dem Klapperstorch ist auch vorbei.
    Dein Doc kann Dich auch sicher beruhigen.
    Alles Gute Flora
     
  5. Mandy21

    Mandy21 Guest

    Hallo,
    ich hatte unter 100 mg Cortison auch keine Regel.
    Dann bekamm ich auch endoxan als chemo, ich weiß aber nicht, ob das am endoxan lag.
    allerdings habe ich sie jetzt leider wieder.
    ich habe mit 14 j. mal endoxan als tabletten bekommen, da blieb die regel auch aus.

    viele grüße mandy
     
  6. Ekieh

    Ekieh Guest

    Ich danke euch für die schnellen antworten und werde erst mal noch warten und wenns sein muß den Gyn aufsuchen.
    liebe grüße ekieh
     
  7. Alexathea

    Alexathea Guest

    Hi Heike,

    bei mir blieb die Regelblutung durch Hormonstörungen lange Zeit aus. Seit ich Cortison nehme, kommt sie pünktlich wie die Feuerwehr. Nun habe ich MTX dazu und nun verkrümelt sie sich wieder - spielt Haschen mit mir - mal kommt sie (dann aber höchstens zwei Tage) und mal macht sie Pause. Es kann schon medikamentenabhängig sein - eine Klärung beim Gyn ist jedoch sicher nicht falsch, schon damit nichts übersehen wird.

    Alexathea