1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Versteifung USG

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von silke, 18. Juni 2001.

  1. silke

    silke Guest

    Mein unteres Sprunggelenk soll versteift werden, in Bad Bramstedt. Wer hat eventuell Erfahrung damit?
     
  2. Stefan

    Stefan Guest

    hi...

    was haste denn mit dem sprunggelenk ? bei mir war ne versteifung auch schon mal angedacht... hab ne chronische entzündung. keiner weiß so recht woher... man sucht noch...

    habs nicht machen lassen - ist meiner meinung nach der letzte weg.... das schränkt schon sehr ein... kannst nur noch mit speziellen schuhen rumlaufen, mit motorrad-fahren usw. ist dann wohl nix mehr...

    *stefan*
     
  3. Tilla

    Tilla Guest

    Liebe Silke,

    tu mir einen Gefallen und höre nicht darauf was Stefan sagt.
    Ich weiß nicht wie er Dir so etwas erzählen kann.
    Ich habe vor 2,5 Jahren mein unteres Sprunggelenk bersteifen
    lassen und mir geht es super gut. Ich habe weder Schmerzen noch
    eine Einschränkung beim Laufen. Das einzige was ich nicht mehr
    kann ist unter den Fuß gucken. Ich selbst habe mich gegen die
    OP sehr angesehen und habe viel zu lange damit gewartet. (3 Jahre) Motorrad fahre ich übrigens auch.
    Wenn Du noch mehr wissen möchtest, melde Dich einfach noch mal.

    Viele Grüsse

    TILLA
     
  4. Manfred

    Manfred Guest

    Hallo,
    ich komme gerade von meinem Orthopäden und der rät mir zu einer Versteifung. Ich hatte vor 12 Jahren einen komplizierten Bruch und die Schmerzen sind mittlerweile unerträglich.
    Wie ist den der Ablauf der OP ? Nachbehandlung usw..
    Wäre nett, wenn Du mir antworten würdest.

    Manfred
     
  5. Berni89

    Berni89 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    10 Jahre nach Versteifung des USGs - wie sind Deine Erfahrungen?

    :( Hallo Tilla,

    bei soll in einem Monat das USG versteift werden. Z.Zt. überlege ich mir, ob ich die OP ggf. noch schieben soll. Zwar habe ich bein jeden Schritt schmerzen, diese lassen sich jedoch meistens ertraten.
    Kann man mit dem versteiften USG noch Waldwege bzw. unebene Wege gehen?
    Hast Du mittlerweile bereits Probleme mit Deinem Oberen Sprunggelenk?

    Wäre super, wenn Du Deine Erfahrungen - falls Dich dieser Beitrag erreicht - mitteilen könntest.

    Gruß, Bernd

    Liebe Silke,

    tu mir einen Gefallen und höre nicht darauf was Stefan sagt.
    Ich weiß nicht wie er Dir so etwas erzählen kann.
    Ich habe vor 2,5 Jahren mein unteres Sprunggelenk bersteifen
    lassen und mir geht es super gut. Ich habe weder Schmerzen noch
    eine Einschränkung beim Laufen. Das einzige was ich nicht mehr
    kann ist unter den Fuß gucken. Ich selbst habe mich gegen die
    OP sehr angesehen und habe viel zu lange damit gewartet. (3 Jahre) Motorrad fahre ich übrigens auch.
    Wenn Du noch mehr wissen möchtest, melde Dich einfach noch mal.

    Viele Grüsse

    TILLA[/quote]
     
  6. anira

    anira Registrierte Benutzerin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Berni,
    willkommen im Forum.
    Du hast in einen relativ alten Tread (2001) geschrieben. Evtl. meldet sich Tilla dann nicht mehr, ich kann Dir bei diesem Thema leider nicht helfen aber es werden sicher noch andere User darauf antworten. Ein wenig Geduld :)
    LG anira
     
  7. sofamonster

    sofamonster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    USG Versteifung

    Hallo Bernd.:)
    Meine 18 jährige Tochter bekommt nächsten Monat das untere Sprunggelenk versteift.Seit ihrem 12 Lebensjahr hat sie damit Probleme.Sie ist schon 2 Mal daran operiert worden.Nun läßt sich die versteifung nicht mehr vermeiden, weil die Schmerzen zu stark sind.Unsere Ärzte( 4 haben wir aufgesucht) sagen alle das sie danach keine Probleme haben wird.Eventuell wird sie danach Einlagen in den Schuhen tragen müssen.Sie hat aber auch noch einen starken Plattfuß dabei.Natürlich wird das obere Sprunggelenk dadurch stärker belastet und wird irgenwann dann auch das vielleicht gemacht werden müssen.In wievielen Jahren kann man uns aber nicht sagen..
    Unsere Tochter nimmt gegen die Schmerzen starke Tabletten ein und versucht so wenig wie möglich zu laufen.Gebessert hat sich dadurch in den letzten Jahren nichts und so haben wir uns für die Versteifung endschieden.
    Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen.Sofamonster:)