Versteifung USG - Wie lange Nachsorge?

Dieses Thema im Forum "OP/Chirurgie, Synoviorthese, Gelenkpunktion usw." wurde erstellt von Flow235, 5. März 2021.

  1. Flow235

    Flow235 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Versteifung des unteren Sprunggelenk - wie lange dauerte es bis ihr wieder normal laufen konntet?

    Hallo zusammen,
    meine Freundin wurde Anfang Oktober operiert. Ihr wurde das untere Sprunggelenk infolge einer Arthroseerkrankung versteift. Der behandelnde Operateur hat das Ganze im Vorfeld etwas schöngeredet, sodass wir uns in letzter Zeit viele Sorgen machten, ob die OP inkl. Nachsorge korrekt stattgefunden haben. Wir sind nun 5 Monate Post-OP und der Fuß ist immer noch sehr unbeweglich in der Auf- und Abwärtsbewegung, wobei das obere Sprunggelenk ja noch intakt ist und der Operateur uns vorher mitteilte das diese Bewegung uneingeschränkt weiter möglich ist. Infolge dessen humpelt sie immer noch, mal viel, mal weniger, mit teilweise größeren Schmerzen je nach Geh- und Übungslänge.

    Zur Erklärung: Wir sind nicht ungeduldig, jedoch sind wir vorher gerne gewandert und der behandelnde Arzt teilte mit, dass er bis Mai (Wanderreise geplant) sogar 2x operieren könnte. Gut, die Wanderreise ist uns egal, jedoch wurde uns nun von dem Arzt inkl. Zweitärzten mitgeteilt, dass es nicht normal sei, dass die Rehabilitation so lange dauert und er will erneut sofort erneut operieren, Schrauben und einen weiteren Teil des Knochens entfernen, wobei er im gleichen Atemzug sagt, dass er nicht davon ausgehe das es helfen wird(?). Für uns nicht vertretbar, wobei ein Zweitarzt dazu rät, wenigstens bis 1 Jahr Post-OP abzuwarten.
    Dieses ganze hin und her nagte natürlich schon an unserem Optimismus, jedoch habe ich im Internet sehr viele Erfahrungsberichte gelesen, wo andere Leute nach einer USG-Versteifung teilweise 1 bis 1 1/2 Jahre Nachsorge brauchten, bis sie wieder richtig laufen konnten. Das macht uns natürlich wieder Hoffnung, dass diese Länge ganz normal ist. Wie sah das Ganze bei euch aus? Wie lange habt ihr gebraucht, bis alles vorüber war?
    Meine Freundin ist erst 27, schlank und sportlich und hat durch die Fehlinformationen des Arztes mittlerweile ihren Job und den guten Willen verloren, da sie laut Vorgespräch nach 8-10 Wochen wieder normal laufen hätte sollen. Laut Erfahrungsberichten sieht es im Internet aber ganz anders aus, worauf wir aber aktuell auch hoffen, Hauptsache sie kann irgendwann wieder normal laufen.

    Viele Grüße
     
  2. allina

    allina Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2018
    Beiträge:
    4.143
    Zustimmungen:
    4.023
    Ort:
    Berlin
    Hallo Flow,

    ich habe keine Erfahrung mit dieser OP. Aber ich würde euch raten, prinzipiell euch nicht mehr zu einer so schnellen Zweit-Op überreden zu lassen. Und schon gar nicht vom selben Arzt.
     
    B.one und Ducky gefällt das.
  3. B.one

    B.one Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    1.502
    Hi Flow, .melde nich später mal, habe gerade keine Zeit.
     
  4. B.one

    B.one Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    1.502
    Hi Flow, habe dir eine PN geschickt.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden