Versteifung oder künstl. Gelenk!

Dieses Thema im Forum "OP/Chirurgie, Synoviorthese, Gelenkpunktion usw." wurde erstellt von Die Tänzerin, 2. September 2013.

  1. Die Tänzerin

    Die Tänzerin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben,

    ich brauche mal wieder dringend euren Rat!
    Habe aufgrund einer RA eine starke Arthrose im linken OSG.
    Ist schon alles Mögliche versucht worden, hat leider nicht geholfen.
    Nun ist die Frage, ob noch künstl. Gelenk oder gleich versteifen lassen.
    Und wenn ja, wo?
    Mein Orthopäde würde noch ein künstl. Gelenk einsetzten, eine zweit und dritt- Meinung sagen,
    gleich versteifen, da ich mit 41 Jahren noch relativ jung bin.
    Und wo? In Kiel, Bad Bramstedt oder Damp?

    Freue mich sehr über viele Rückmeldungen.
    Ganz liebe Grüße:top:
     
  2. Gast_

    Gast_ Guest

    hallo.

    in der endo Klinik Hamburg ist ein
    Spezialist für Füße. von dem hab
    ich nur gutes gehört. lass dich
    von ihm doch mal beraten. er
    heißt Dr...? ist in der spezialSprechstunde
    für Sprunggelenke. Dr. Klauser mein ich.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden