1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Versteifung Handgelenk

Dieses Thema im Forum "Operationen / Chirurgie, Radiosynoviorthese (RSO)," wurde erstellt von Evi_123, 1. September 2014.

  1. Evi_123

    Evi_123 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. September 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin neu hier, lese aber seit langem Beiträge im Forum und sie haben mir schon sehr oft geholfen! Die Ärzte raten mir, meine beiden Handgelenke versteifen zu lassen. Links ist vielleicht noch eine Teilversteifung möglich, rechts nur noch eine Vollversteifung. Mit der rechten Hand soll es losgehen, also mit der Vollversteifung. Ich bin Rechtshänderin. Nachdem ich den ersten Schock überwunden habe, überlege ich, wo ich es machen lasse. Deshalb meine Frage: wie sind eure Erfahrungen? Wo habt ihr es machen lassen und wie seid ihr zufrieden? Hat jemand Erfahrungen mit dem Markus-Krankenhaus in Frankfurt?
    Bin für jeden Rat dankbar! Liebe Grüße, Evi
     
  2. Evi_123

    Evi_123 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. September 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Versteifung Handgelenk???

    Hallo, hat vielleicht doch noch jemand Tipps für mich??? Wäre so dankbar!!!
     
  3. weserflitzer

    weserflitzer Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo Evi,

    mein rechtes Handgelenk wurde vor 4 Jahren versteift und ich bin total zufrieden damit, hatte nie wieder Schmerzen und komme sehr gut damit klar.
    Es wurde in Sendenhost gemacht, sehr gut!!! Kann ich nur empfehlen, würde nie woanders hingehen, auch wenn ich fast 2 Stunden fahren muß. Die sind wirklich TOP!
    Die Markus Klinik in Frankfurt soll aber auch ganz gut sein. Guck Dir mal den Link an.

    https://www.youtube.com/watch?v=gmOMy1Au4LY

    Hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen, wenn Du noch Fragen hast, kannst Du mir gerne schreiben.

    Liebe Grüße
    Heike
     
  4. Evi_123

    Evi_123 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. September 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Weserflitzer, das ist ja toll, dass du mir geantwortet hast, vielen Dank!!!! Und dass du das YouTube-Video rausgesucht hast - super! Habe es mir gleich angesehen! Wurde bei dir die Hand auch voll versteift? Nach der Mannerfelt-Methode? Kannst du die Hand bzw. den Unterarm wieder komplett drehen wie einen gesunden Arm? Danke für die Hilfe! Liebe Grüße, Evi
     
  5. sunshine58

    sunshine58 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hochtaunuskreis
    Hallo Evi!
    Auch ich bin neu hier im Forum. Bin zwar schon lange als Beobachter dabei, um nützliche Infos zu ergattern. Aber jetzt möchte ich mich auch mal bemerkbar machen und dir meine Erfahrungen weitergeben:
    Bei mir wurde 2013 eine mediocarpalen Arthrodese, re. Hand durchgeführt. Und zwar im Markus-Krankenhaus in Ffm.. Die OP selbst führte Prof.Dr.med. Rehart durch. Ich kann die Klinik nur empfehlen, war schon öfters dort und habe bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Zumal Prof. Rehart und sein Ärzteteam spezialisiert sind in der Orthopädischen Rheumatologie. Gerade auf dem Gebiet Handversteifung ist er eine Kapazität. Ich habe zwar immer noch Probleme und Schmerzen (vor allem bei Belastung/Anstrengung), aber das ist kein Vergleich zu vorher. Würde es immer wieder machen lassen. Schon vor 6 Jahren wurde auch an der re. Hand eine Trapeziumresektion (Resektionsarthoplastik nach Lundborg) durchgeführt und zwar in Hofheim. Leider habe ich deswegen noch riesige Probleme und starke Schmerzen, die nur durch eine weitere OP gelindert werden können. D.h. es kommt eine weitere Arthrodese auf mich zu. Diese werde ich auf jeden Fall auch wieder im Markus-Krankenhaus durchführen lassen. Ich hoffe, ich konnte dir mir der Krankenhaus-Auswahl etwas helfen. Wie gesagt - ich kann die Klinik nur empfehlen. Alles gute für dich!!:top:
     
  6. Evi_123

    Evi_123 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. September 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo sunshine58!
    Das ist ja super nett von dir, dass du dich extra angemeldet hast und mir von deinen Erfahrungen berichtest! Danke!!!!! Ich schick dir eine PN!
    Liebe Grüße, Evi
     
  7. Kossi

    Kossi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Evi_123,
    auch ich habe im letzten Jahr beide Handgelenke nach Mannerfeldt versteift bekommen. Meine größte Angst bestand darin das Besteck nicht mehr so wie man es gelernt hat halten zu können und im Bad beim Toilettengang nicht mehr klar zu kommen. Aber alles kein Problem. Ich wurde in Berlin-Wannsee im Immanuelkrankenhaus operiert und würde es immer wieder tun. Bei mir war erst die rechte Hand dran, dass war im April und in der Zeit nach der OP habe ich erstmal den Unterschied gemerkt. Rechts keine Schmerzen, Links schmerzen. Da habe ich mir dann die zweite OP machmal schnell herbeigesehnt.
    Also alles Gute für dich und die bevorstehende OP und wenn du Fragen hast meld dich gern bei mir.
    Viele Grüße
     
  8. Evi_123

    Evi_123 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. September 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kossi, das macht wirklich Mut! Danke dir sehr!!!! Liebe Grüße, Evi
     
  9. Gerdalein

    Gerdalein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2014
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    hallo, evi, und ein hallo auch an die anderen hier!
    ich bin eben erst hier reingekommen, und habe irgendwie probleme, auf pn´s zu antworten. egal, mache ich es hier.
    ich hätte mich morgen sowieso hier gemeldet, und ich mache es auch morgen abend, denn morgen kommt mein gips ab, juchhu. ich denke aber, er hat seine berechtigung gehabt. nun schaun wir mal, was meine super-oberärztin, frau dr. henniger mir morgen erzählt, und vor allem, wie es weitergeht.
    ich sage nur; markus-krankenhaus: EINFACH "TOPP", wie hier schon erwähnt.
    bis morgen liebe grüße
    gerda
     
  10. weserflitzer

    weserflitzer Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo Evi,

    mein Handgelenk wurde total versteift nach der Mannerfelt-Methode. Soll das bei Dir auch gemacht werden?
    Bei mir wurde mittlerweile auch das Daumensattelgelenk operiert und jetzt soll ich so schnell wie möglich meine Fingergrundgelenke durch Prothesen ersetzen lassen, weil die Gefahr besteht das die Strecksehnen abrutschen und dann ist es für Prothesen zu spät. Habe aber Angst davor, wäre dann die dritte OP an der rechten Hand. Aber alle Ärzte, bei denen ich war, empfehlen mir das und hier habe ich auch nur positive Sachen darüber gelesen. Wahrscheinlich werde ich es nun doch noch in diesem Jahr in Angriff nehmen. Mein Chef wird nicht begeistert sein wenn ich schon wieder 2 Monate ausfalle.
    Hast Du Dich jetzt für Frankfurt entschieden?

    LG Heike
     
  11. Gerdalein

    Gerdalein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2014
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    finger-op

    guten morgen zusammen,
    hier schon mein ergebnis: bin aus dem kh schon wieder zuhause - gips ab, geröntgt, super verheilt! man sieht zwei klammern, die evtl. wieder entfernt werden. Also, das handgelenk ist nur teilweise versteift worden, d. h. hoch und runter geht, nur eben die waggerechte bewegung ist eingeschränkt. und der nächste op-tag steht auch schon fest: 2. 10. 2014, dann kommen die künstlichen gelenke rein. Und ich habe gar keine angst, im gegenteil, je eher, je besser! op dauert ca. 1,5 std., 2-3 tage kh-aufenthalt, und ich kann wieder nachhause. dann kommt, wie hier schon erwähnt, eine schiene auf den arm. im moment ist mir ganz komisch zumute, einfach ungewohnt, den arm wieder frei zu haben.
    Ich wünsche allen ein schönes wochenende!
    liebe grüße gerdalein
     
  12. weserflitzer

    weserflitzer Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo Evi,

    bist Du nun schon operiert?
    Für welches KH hast Du Dich entschieden?

    Ich werde im Januar nun Swanson-Prothesen in den Fingergrundgelenken bekommen, in Sendenhorst.

    Liebe Grüße
    Heike
     
  13. Renesme

    Renesme Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. April 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hy wie lange wart ihr denn nach der teilversteifung so im kh. Weil die steht bei mir jetzt an