1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Versteifung des oberen und unteren Sprunggelenk Erfahrungbericht

Dieses Thema im Forum "Operationen / Chirurgie, Radiosynoviorthese (RSO)," wurde erstellt von Noozzoo, 31. Mai 2016.

  1. Noozzoo

    Noozzoo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.
    Habe Ende Juni einen OP-Termin in KH Seeheim –Jugenheim zur Versteifung des oberen und unteren Sprunggelenks hat jemand Erfahrung damit hab ziemliches Muffensausen davor.

    Nach einer Weber-C-Fraktur, Maisonneuve-Fraktur mit einer Zerreißung von Syndesmosis 2003 habe ich immer wieder Probleme mit meinem linken Fuß, habe 2004 zwei Schrauben entfernen lassen. Im Laufe der Zeit nahmen die Schmerzen immer mehr zu, aber irgendwie ging es doch noch immer. Vor 1 Jahren nahm mein Leidensdruck dann aber gewaltig zu und meine Lebensqualität wurde immer mehr eingeschränkt. Da ich wegen meinem lauf Problem noch den neuen Arbeitsplatz verloren habe, musste ich etwas dagegen tun.
    Vor etwa 2 Wochen habe ich die restlichen 3 Schrauben entfernen lassen, jetzt steht die Versteifung des oberen und unteren Sprunggelenk bevor. Der Arzt hat mir auch geraten eventl. um zu schulen und einen Antrag auf Behinderung zu stellen, das macht mir mit 50 Jahren alles ein bisschen Angst und ist alles ein bisschen viel auf einmal.

    Gruss Noozzoo
     
    #1 31. Mai 2016
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2016
  2. Tinchen1978

    Tinchen1978 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    1.028
    Zustimmungen:
    134
    Ort:
    BW
    Hallo Noozzoo,

    ich schiebe deinen Beitrag mal hoch, hab ich gerade beim Stöbern gefunden. Oben rechts in der Suchleiste findest du sicher auch einiges zu deiner Frage.
    Alles Gute für dich.

    Gruß Tinchen