Versteifung Daumengrundgelenk - Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "OP/Chirurgie, Synoviorthese, Gelenkpunktion usw." wurde erstellt von Ness0601, 26. Mai 2021.

  1. Ja liebe @PiRi.... So in etwa habe ich das auch interpretiert. Tut ein wenig weh und es ist schlimm, wenn man dann auch noch dauernd zum Gutachten muss, wegen der Rentenversicherung. Na ja, der Gutachter war ja nett, hat das auch gesehen und nun schauen wir mal.... Mich haut es immer ein bisschen um, wenn die Ärzte sagen, sie können da nicht mehr tun. :(

    Liebe Grüße
     
  2. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    12.769
    Ort:
    Herne
    Bin ja nun schon ein bissl älter, da scheint das ja normal zu sein als ich es zum 1. Mal hörte, bin ich in ein Loch gefallen...
     
    Deleted member 55144 gefällt das.
  3. Danke :remybussi:...
    Geht mir wohl auch manchmal noch so....

    Liebe Grüße
     
  4. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    20.183
    Ort:
    wo es schön ist :-)
    Aida,Ergotherapie bekommst du ?
     
    stray cat und Deleted member 55144 gefällt das.
  5. Nein liebe @Katjes, mein Rheumatologe sagt immer, Ergo - oder Physiotherapie....bisher habe ich auch wegen meinem Knie Physiotherapie genommen.... Aber das ist eine gute Idee, gestern habe ich vom Orthopäden Physio verschrieben bekommen und Morgen habe ich Termin beim Rheumatologen. Da kann ich ja mal sagen, dass ich nun Ergo haben möchte. Das würde ich sehr gerne ausprobieren.

    Viele Grüße
     
    stray cat gefällt das.
  6. Lisalea

    Lisalea Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2020
    Beiträge:
    2.072
    Ort:
    NRW
    Hände, auch wenn sie teils steif sind, mit Übungen so gut es geht beweglich halten, bewegen, mobilisieren, dehnen, stärken, immer immer, das ist so wichtig. Natürlich im Rahmen dessen was noch möglich ist vom Bewegungsradius und/oder Schmerz her.. Sehr schade, dass Dein Rheumatologe Dir nicht beides, Ergo und Physio, verschreibt. Andererseits, wenn Du einen richtig guten Physiotherapeuten hast, kann auch dieser Dir die Hände behandeln. Müsste ich mich irgendwann entscheiden, ich würde mich immer - auch wenn ich einen ganz, ganz tollen Ergotherapeuten habe und es da manchmal zusätzlich eisige Kälte oder Paraffinbad gibt (hat leider auch nicht jede Praxis) - für meinen Physiotherapeuten entscheiden.

    Vielleicht hat Dein Arzt ja ein Einsehen, wenn Du ihm erklärst, dass Du die Physio weiterhin für Dein Knie benötigst, für die Hände jetzt aber auch dringend Hilfe benötigst, auch damit Du Zuhause in Eigenregie die Steifigkeit im Idealfall verlangsamen, Schmerzen reduzieren kannst und praktische Tipps für den Alltag bekommst zur Entlastung.

    Wenn der Physio das nicht auch mit drauf hat, sind es zwei Paar Schuh und entweder/oder Rezept ist etwas beknackt. Wenn der Physio es kann, könntest Du auch bei jedem Termin entscheiden ob das Knie gerade schlechter dran ist oder doch die Hände, da könntest Du auch mal wechseln.

    Ich drücke die Daumen liebe @Aida2 Kopf hoch und halte die Öhrchen steif.
     
  7. So, es hat gut geklappt und ich habe 10 mal Ergotherapie verschrieben bekommen. Freu mich sehr darauf, es mal ausprobieren. Leider war mein Rheumatologe gestern sehr motiviert und hat mir gleich noch 2 Cortison - Injektionen in das Daumen - und Zeigefinger - Grundgelenk gegeben :D.... Aua, aber das kannte ich ja schon von den RSO.
    Vielen lieben Dank für eure Antworten :).

    Liebe Grüße
     
    stray cat gefällt das.
  8. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    12.769
    Ort:
    Herne
    Aida,
    Ich hatte schon mal geschrieben, dass ich Pech mit der Ergo hatte.
    10x Hände massieren und Nägel lackieren war blöd.
    Erkundige Dich bitte vorher.
    Ich muss hier auch noch jemand suchen..
     
    Deleted member 55144 gefällt das.
  9. Na das hoffe ich natürlich nicht. Mein Rheumatologe hat mir einen Ergotherapeuten empfohlen und der hat wirklich Topbewertungen. Ich hoffe und entschuldige mich, dass ich ein wenig vom Thema weg bin, aber vielleicht ist es es in diesem Thread auch interessant...

    Liebe Grüße
     
    PiRi gefällt das.
  10. Mohnfee

    Mohnfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2021
    Beiträge:
    12
     
  11. Mohnfee

    Mohnfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2021
    Beiträge:
    12
    Hallo Mimmi, ich nochmals ich habe mich nun entschieden auch einen Teil des Knochens ersetzten zu lassen. Wie lange warst du nach der Op krankgeschrieben ? Die Ärztin sagte, ich hätte erstmal einen Gips und dann fängt die Physiotherapie an.
    Lg Mohnfee
     
  12. Mimmi

    Mimmi Kleine Naschkatze

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    7.167
    Ort:
    Schweden
    Hallo Mohnfee,
    Ich hatte 2 Wochen einen Gips. Und danach ging es recht schnell. War bereits in Rente und daher nicht krank geschrieben!
    Ich wünsche Dir viel Glück,

    Mimmi
     
  13. Mohnfee

    Mohnfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2021
    Beiträge:
    12
    Okay, dann lasse ich das mal auf mich zukommen, Termin ist wahrscheinlich Anfang Mai …. Ich werde berichten danke und eine schöne Zeit bis dahin ‍♀️
     
  14. SusanneH

    SusanneH Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2023
    Beiträge:
    3
    Hallo liebe Gruppe,
    kann mir jemand aktuelle Erfahrungen über eine Daumengrundgelenk Versteifung mitteilen? Über antworten würde ich mich sehr freuen. Liebe Grüße Susanne
     
  15. Heike68

    Heike68 Moderatorin

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    6.806
    Ort:
    NRW/Rheinland
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden