1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Versorgungsamt

Dieses Thema im Forum "Schwerbehinderung" wurde erstellt von Hoppel, 23. Juli 2009.

  1. Hoppel

    Hoppel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Kassel
    Hallo,

    habe im Mai 09 einen Verschlechterungsantrag zum Versorgungsamt gesenden.
    Nun habe ich endlich Bescheid bekommen. Leider lehnen sie eine Erhöhung der Prozente von 30auf 50 % ab.

    Hat jemand Erfahrung damit, wie man am besten einen Widerspruch einlegt?
    Gibt es die Möglichkeit, dass einem der Arzt ein Attest oder Ähnliches erstellt? Wenn ja, muss es unbedingt vom Hausarzt sein?

    Habe leider überhaupt keine Erfahrungen damit.

    Gruß hoppel
     
  2. ursl53

    ursl53 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2008
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    prüfe den Bescheid warum der Veränderungsantrag abgelehnt wurde. Dann kontrolliere welche Einschränkungen wurden jetzt, bzw. beim letzten Antrag berücksichtigt und welche nicht. Lagen Dir alle Arztberichte für diesen Änderungsantrag vor oder wurden Deine Ärzte vom Versorgungsamt angeschrieben? Evtl. weißt du gar nicht , was die Ärzte geschrieben haben. Manchmal werten die Ärzte die Beschwerden ganz anders ein als Du. Also erstmal alles sorgfältig prüfen.

    Für alles was fehlt besorge Dir von Deinen Fachärzten Befunde und Berichte (aktuelle). Hausarztberichte zählen nicht so viel.

    Für den Widerspruch reiche diese Berichte mit ein. Sollte das mit allen Berichten für die Widerspruchsfrist knapp werden wegen der Urlaubszeit, dann kannst Du erstmal den Widerspruch melden mit dem Vermerk die Begründung nachzureichen.

    Informiere Dich auch zu Deinen Krankheiten und den dazugehörigen möglichen Prozenten. Nicht vergessen die Prozente aus den unterschiedlichen Einschränkungen und Krankheiten werden nicht aufaddiert.

    Notiere auch die von Dir empfundenen Einschränkungen. Sollten sie auf den Berichten Deiner Ärzte fehlen frage nach bevor Du unvollständige Berichte weitergibst.

    Eine lange Liste von Dir ohne die entsprechende Dokumentation eines Fachärztes wird Dir nichts nützen.

    Also ran an die Arbeit!
    Ich wünsche Dir viel Erfolg

    Ursula
     
  3. rephi38

    rephi38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe meinen Verschlimmerungsantrag im Februar abgeschickt und immer noch keinen Bescheid bekommen.

    Wie du gegen deinen Bescheid angehen kannst kann ich dir leider nicht sagen, ich denke mal du solltest zuerst einen Widerspruch einlegen und dann dich mit dem VdK in Verbindung setzen.
     
  4. Lutzie

    Lutzie Lutzie

    Registriert seit:
    23. Juli 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Ich habe nach einem unverschämten Rückschreiben des Versorgungsamtes ( es waren die Unterlagen von Fachärzten dabei, die ein MEHR an Krankheiten bescheinigten, Verschlimmerungen werden nicht anerkannt)
    direkt ein Schreiben ans Soziaalgericht geschickt, mit deselben Kopiene. Und siehe da,
    vom Sozialgericht bekam ich 30% mehr zugesprochen, sodaß ich jetzt 90% habe.
    Das Schreiben ans Sozialgericht als Widerspruch oder Einspruch titulieren.
    Viel Glück!!
    Lutzie
     
  5. Lutzie

    Lutzie Lutzie

    Registriert seit:
    23. Juli 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Leider ist mein ganzes Schreiben beim Versenden verschwunden. Werde jetzt kopieren, habe keine Lust, 3x zu schreiben.
    1. Verschlimmerungen von Krankheite gibts keine Prozente, nur auf Mehrerkrankungen.
    SOFORT, wie schon geschrieben, EINSPRUCH erheben.Das WARUM und WESHALB kann man ja nachreichen.
    Das Ganze geht dann vor das Sozialgericht und da hatte ich Glück:
    Der Arzt war spezalisiert auf meine Krankheiten und statt 60 % habe ich nun 90%.
    Ich wünsche Euch auch diese Glück!!
    LG
    Lutzie
     
  6. Lutzie

    Lutzie Lutzie

    Registriert seit:
    23. Juli 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    schon wieder: Datenbankfehler.
    Leider ist mein ganzes Schreiben beim Versenden verschwunden. Werde jetzt kopieren, habe keine Lust, 3x zu schreiben.
    1. Verschlimmerungen von Krankheite gibts keine Prozente, nur auf Mehrerkrankungen.
    SOFORT, wie schon geschrieben, EINSPRUCH erheben.Das WARUM und WESHALB kann man ja nachreichen.
    Das Ganze geht dann vor das Sozialgericht und da hatte ich Glück:
    Der Arzt war spezalisiert auf meine Krankheiten und statt 60 % habe ich nun 90%.
    Ich wünsche Euch auch diese Glück!!
    LG
    Lutzie
     
  7. Lutzie

    Lutzie Lutzie

    Registriert seit:
    23. Juli 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    schon wieder: Datenbankfehler.
    Leider ist mein ganzes Schreiben beim Versenden verschwunden. Werde jetzt kopieren, habe keine Lust, 3x zu schreiben.
    1. Verschlimmerungen von Krankheite gibts keine Prozente, nur auf Mehrerkrankungen.
    SOFORT, wie schon geschrieben, EINSPRUCH erheben.Das WARUM und WESHALB kann man ja nachreichen.
    Das Ganze geht dann vor das Sozialgericht und da hatte ich Glück:
    Der Arzt war spezalisiert auf meine Krankheiten und statt 60 % habe ich nun 90%.
    Ich wünsche Euch auch diese Glück!!
    LG
    Lutzie
     
  8. Lutzie

    Lutzie Lutzie

    Registriert seit:
    23. Juli 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    :mad:schon wieder: Datenbankfehler.
    Leider ist mein ganzes Schreiben beim Versenden verschwunden. Werde jetzt kopieren, habe keine Lust, 3x zu schreiben.
    1. Verschlimmerungen von Krankheite gibts keine Prozente, nur auf Mehrerkrankungen.
    SOFORT, wie schon geschrieben, EINSPRUCH erheben.Das WARUM und WESHALB kann man ja nachreichen.
    Das Ganze geht dann vor das Sozialgericht und da hatte ich Glück:
    Der Arzt war spezalisiert auf meine Krankheiten und statt 60 % habe ich nun 90%.
    Ich wünsche Euch auch diese Glück!!
    LG
    Lutzie