1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verschlechterungsantrag

Dieses Thema im Forum "Schwerbehinderung" wurde erstellt von Cindarella22001, 31. Juli 2013.

  1. Cindarella22001

    Cindarella22001 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Mein Freund hat 2011 nur mit Widerspruch einen Gbr von 20 bekommen ,hatte eine Schlittenprothese damals erhalten und Rheuma war schon festgestellt, hat schon damals mit MTX genommen ging ihm aber soweit relativ gut....,seit letztes Jahr hat sich seine Krankheitsbild stark verschlechtert zur Zeit Umstellung auf Arava das auch nicht anschlägt... Was sollten wir beim Verschlechterung Antrag reinschreiben gibt es da irgendwelche Vordrücke wie man seine Beschwerden Schmerzen etc aufschreibt....gibt es irgendwelche Tipps die hilfreich sind.....Formulierungshilfen...
    Freue mich auf auf hilfreiche Anworten....
     
  2. dasblaulicht

    dasblaulicht Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2013
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Wenn ich das richtig lese geht es bei Dir bzw. Deinem Freund um die Verschlechterung einer Behinderung, die bisher mit einem GdB von 20 bewertet ist. Außer dem Antragsformular selbst gibt es keine weiteren Vordrucke. Das Feld, in dem man Beschwerden und Einschränkungen auflisten kann, ist jedoch sehr klein gehalten.

    Deshalb habe ich es damals so gemacht, dass ich nur „siehe Beiblatt“ reingeschrieben hab und auf zwei zusätzlichen DIN A4 Seiten meine Einschränkungen noch mal ausführlich beschrieben habe und zwar im Hinblick darauf, was ich ohne Behinderung alleine konnte und mittlerweile nicht mehr oder nur mehr mit Hilfe kann.

    Es geht also darum, nicht nur Diagnosen und Beschwerden aufzulisten, sondern auch darzulegen, wie sich diese Beschwerden auf meinen Alltag und das tägliche Leben auswirken.

    Dir und Deinem Freund viel Erfolg mit dem Verschlechterungsantrag.
     
  3. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    Verschlechterungsantrag-Verschlimmerungsantrag

    @cinderella

    wichtig ist, für einen verschlimmerungsantrag nur behinderungen und
    einschränkungen zu benennen, die sich seit der letzten antragstellung
    lt.text "wesentlich verschlimmert" haben. bitte nicht noch einmal das
    auflisten, wofür bereits der GdB in höhe von 20% bewilligt wurde.

    es geht nicht um die aufzählung von krankheiten/diagnosen, sondern
    um deren auswirkungen hinsichtlich von einschränkungen und bestehenden
    behinderungen im tägl.leben oder beruf.

    wir haben hier in den letzten wochen sehr viel dazu geschrieben.

    bitte gehe im forum oben rechts in das suchfeld und gebe dort stichwörter
    ein wie:
    "GdB; verschlimmerungsantrag; erhöhung GdB; gutachterliche grundsätze;
    behinderung; antrag; etc...." ein.
    ihr bekommt dort sehr viele tipps und hinweise anderer user angezeigt, die
    bisher zu diesem thema umfassend geschrieben haben.

    sauri
     
  4. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Ich hänge dir mal ein Beispiel-Beiblatt an, auf das man seine Erschränkungen im Alltag schreiben kann. Es ist sehr wichtig für die Beurteilung der GdB. Ansonsten, wie saurier schon sagte, nur das angeben, was seit der letzten Begutachtung schlimmer geworden ist.


    [FONT=&amp]Beschwerdenliste für den GdB-Antrag:[/FONT]
    [FONT=&amp]Alltagsfunktionen:[/FONT]
    [FONT=&amp]- Treppensteigen wegen Schmerzen nicht ohne Pause möglich[/FONT]
    [FONT=&amp]- längeres Stehen und Sitzen verursacht starke Schmerzen[/FONT]
    [FONT=&amp]- Fußwege ab … Minuten nicht ohne Pause möglich[/FONT]
    [FONT=&amp]- Tragen von festem Schuhwerk wegen Schwellungen an den Füßen/Zehen nicht oder nur mit[/FONT]
    [FONT=&amp] starken Schmerzen möglich[/FONT]
    [FONT=&amp]- Zuknöpfen von Hemden/Blusen wegen Schmerzsituation und reduziertem Tastsinn [/FONT]
    [FONT=&amp] schwierig bis unmöglich[/FONT]
    [FONT=&amp]- Probleme beim Fahrradfahren (Hände, Rücken, Knie, Füße)[/FONT]
    [FONT=&amp]- Flaschen und Dosen können nicht ohne Hilfsmittel geöffnet werden[/FONT]
    [FONT=&amp]- ständige Schmerzen auch im Ruhezustand[/FONT]
    [FONT=&amp]- Zukunftsängste, Depressionen[/FONT]
    [FONT=&amp]- …..[/FONT]

    [FONT=&amp]Berufliches Umfeld:[/FONT]
    [FONT=&amp]- Häufige Fehlzeiten und Arztbesuche führen zu Akzeptanzproblemen[/FONT]
    [FONT=&amp]- Teilnahme an Betriebsausflügen mit körperlicher Aktivität nicht möglich[/FONT]
    [FONT=&amp]- Probleme beim Schreiben am PC wegen Schmerzen in den Fingern und Handgelenken[/FONT]
    [FONT=&amp]- Trotz geeigneten und richtig eingestellten Mobiliars Schmerzen bei der [/FONT]
    [FONT=&amp] Schreibtischarbeit[/FONT]
    [FONT=&amp]- ……[/FONT]

    [FONT=&amp]Privates Umfeld: [/FONT]
    [FONT=&amp]- Eingeschränkte Mobilität führt zum Ausschluss von gemeinsamen Freizeitaktivitäten[/FONT]
    [FONT=&amp]- Partnerschaftsprobleme wegen sich häufenden depressiven Phasen[/FONT]
    [FONT=&amp]- …..[/FONT]

    [FONT=&amp]Medikamente (Nebenwirkungen):[/FONT]
    [FONT=&amp]- Schweißausbrüche[/FONT]
    [FONT=&amp]- Durchfallneigung[/FONT]
    [FONT=&amp]- Blähungen[/FONT]
    [FONT=&amp]- Juckreiz[/FONT]
    [FONT=&amp]- Kopfschmerzen[/FONT]
    [FONT=&amp]- Durchschlafstörungen[/FONT]
    [FONT=&amp]- ständige Müdigkeit[/FONT]
    [FONT=&amp]- ……[/FONT]

    [FONT=&amp]Zusätzlich bei Hautveränderungen (z. B. Psoriasis):[/FONT]
    [FONT=&amp]- Extremer Juckreiz, bei offenen Stellen auch Schmerzen[/FONT]
    [FONT=&amp]- Nicht verdeckbare Schuppenbildung (Kopf, Gesicht, Hände)[/FONT]
    [FONT=&amp]- Probleme beim Schwimmbadbesuch[/FONT]
    [FONT=&amp]- Hemmungen beim Friseurbesuch[/FONT]
    [FONT=&amp]- Akzeptanzprobleme bei Partner und Freunden (hoher Ekelfaktor)[/FONT]
    [FONT=&amp]- Schuppen auf dunklen Anzügen (im Beruf) führen zu Akzeptanzproblemen[/FONT]
    [FONT=&amp]- ……[/FONT]

    [FONT=&amp] Diese Liste lässt sich sicher endlos fortsetzen. Doch die einzelnen Punkte sind sicher nicht auf jeden übertragbar. Meine Anlage zum GdB-Antrag habe ich auf dem PC geschrieben. [/FONT]

    [FONT=&amp]Je klarer das Dokument gegliedert ist, desto größer ist die Chance, dass alle Aspekte Berücksichtigung finden. Man sollte sich auf ca. 2 Seiten beschränken.[/FONT]
    [FONT=&amp]Überschrift: „Anlage zum Antrag…“ – und Seitennummerierung sowie Namen nicht vergessen. [/FONT]
    [FONT=&amp]Ansonsten gilt: Nicht übertreiben, aber auch nichts weglassen.[/FONT]
     
  5. Cindarella22001

    Cindarella22001 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2013
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    hallo, an allen vielen Dank für die Tipps ich werde mich dort einlesen und die Rätschläge bei Schreiben gut gebrauchen können:)