1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verlängerungsantrag der Erwerbsminderungsrente

Dieses Thema im Forum "Rente und Rehabilitation" wurde erstellt von Giesi, 23. Juni 2016.

  1. Giesi

    Giesi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,
    Am 01.01.17 läuft meine Rente aus und ich weiß, dass ich rechtzeitig den neuen Antrag stellen muss. Es ist nicht besser geworden. Jetzt kümmere ich mich noch um meine Mutter, da ich das einzigste Kind bin, was in der Nähe wohnt.Sie Läuft am Rollator ist so aber noch gut selbstständig. Dennoch bleiben noch viele Kleinigkeiten für mich übrig.
    Meine Frage: soll ich das mit angeben oder eher nicht.
    LG Giesi
    Ich mach mir jetzt schon wieder in die Hose
     
  2. norchen

    norchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Thüringen
    hallo giesi,

    ich kann deine angst gut nachvollziehen, aber bisher war es bei mir immer unbegründet.

    zu deiner frage... ich habe eine pflegebedürftige schwiegermutter im haus und sie hat pflegestufe 2.
    das habe ich nicht mit angegeben und ich weiss auch nicht ob es im rentenverfahre von vorteil ist, es anzugeben. da zählen ja doch nur deine körperlichen einschränkungen und es wird entschieden arbeiten über oder unter 3 stunden täglich.
    von vorteil war es bei mir nur bei den anträgen zur reha, da hieß es nämlich erst ich solle ambulant gehen. das wollten meine ärzte absolut nicht, einfach auch nur damit ich raus aus diesem stress komme. von daher wird die drv auch davon kenntniss haben... da die reha anträge ja über die drv gelaufen sind.

    ansonsten gibt es genau den gleichen thread, also so wie du ihn eröffnet hast, bereits schon mal hier. schau mal danach, da stehen viele interessante sachen drin.
     
  3. Giesi

    Giesi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Norchen,
    danke dir erst einmal.
    Werde es mir durchlesen und mich wieder bisschen runterfahren.
    Schönes Wochenende :)
     
  4. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.354
    Zustimmungen:
    684
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich würde das auf keinen Fall angeben. Dann heißt es wahrscheinlich, wenn du jemanden pflegen kannst, dann kannst du auch arbeiten...
     
  5. Strippe-HH

    Strippe-HH Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hamburg
    Bloß nichts schönreden!

    Ich bin 61 und voll erwerbsgemindert und das ohne langen Kampf.
    Rentenantrag damals gestellt, Reha gemacht ohne nennenswerten Erfolg, alles schlimmer gemacht als es war
    Warum soll auch was verbessert werden, hatte über 40 Jahre mir auf dem Bau die Knochen kaputt geschuftet und das reicht nun.
    Bin froh dass es so ohne Komplikationen und viel Behördengänge über die Bühne ging.
     
  6. Dittmarsche

    Dittmarsche Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2012
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    15
    Ich sehe das exakt so wie @Maggy63. Das dürfte auch in etwa die Denke der Entscheider sein.
    Selber könnte ich niemanden mehr pflegen, wenn ich die Aufgabe verantwortungsvoll = zuverlässig übernehmen wollen würde.

    Ist natürlich auch abhängig vom jeweiligen Zeitaufwand. Wenn das unter 3 Std. täglich ist, dann darfst Du ja. Aber wie sinnvoll ist es, wenn Du das in einem Verlängerungsantrag angibst? Ist ja eher kontraproduktiv.

    Solltest Du Verlängerung erhalten und die Pflege Deiner Verwandten entgeldlich übernehmen/fortführen für unter 3 Std. täglich, dann kannst Du das der RV immer noch sagen und die fragen, ob Du das machen darfst.
     
  7. Giesi

    Giesi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Huhu,
    Wollte nochmal etwas klar stellen......Ich Pflege meine Mutter nicht, sondern stehe ihr zur Seite.
    Denn eine Pflege könnte nicht umsetzen......Weil ich es nicht schaffen würde.
    Guuuut, da habe ich mich vermutlich falsch ausgedrückt.
    Werde nichts mit angeben, ist unnötig.
    Bis wieviel Wochen vorher, habt ihr die Verlängerung weggeschickt??
    Danke LG Giesi
     
  8. norchen

    norchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Thüringen
    Hallo giesi,
    Ich habe den Antrag mitte März gestellt, ende meiner Rente wäre Ende August gewesen.

    Also zur Pflege...Ich mach das auch nicht, zu uns kommt der Pflegedienst, aber es muss ja doch immer einiges koordiniert und organisiert werden...das ist bei uns dann meist mein Part und das ist mir oft auch schon zu viel...
    :o
     
  9. Giesi

    Giesi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Danke Norchen, welche Nummer hat der Verlängerungsantrag.....Auch die 210?
    LG Giesi :)
     
  10. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo Giesi,

    so früh wie möglich eine Verlängerung beantragen.

    Da meine Tochter nun frisch ihre "Arbeitsmarktrente" :D- (ich muss über diese Bezeichnung immer schmunzeln) bewilligt bekommen hat, und ich ja alles von vorne bis hinten lese :

    - da steht , dass bei Ablauf der Rente nichts witer gezahlt wird, auch wenn ein Antrag auf Weitergewährung gestellt wurde- und sie sich dann ggf. um Hilfe zum Lebensunterhalt kümmern müsste....

    Also wir stellen 9 Monate vorher den Antrag auf Weitergewährung, denn aufgrund Erfahrung wissen wir ja, wie lange einige Behörden mit der Bearbeitung von Anträgen brauchen....

    Du kannst ja auch damit rechnen, dass sie dich noch zur Reha (mediz. oder berufliche) schicken????

    Und nie angeben dass du deine Mutter pflegst, bzw. die Unterbringung gefährdet wäre, falls sie dich in die Arbeit etc. schicken....

    LG
     
  11. Giesi

    Giesi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Silberpfeil, danke erst mal.
    In Rehabilitation war ich 2010 auf 2011.
    2012 habe ich eine Umschulung über die Rentenversicherung gemacht. In dieser Zeit wurde alles schlimmer.
    Seit 2014 auch noch Fibro und seit diesem Jahr in den Wechseljahre.
    Ich spritze einmal die Woche Roactemra nehme kortison, einen Cholesterinsenker und was pflanzlisches Wegerecht der Wechseljahre

    Meine allererste Diagnose war RA negativ
    LG Giesi
     
  12. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Norddeutschland
    Giesi ich schick dir morgen mal eine PN
     
  13. Giesi

    Giesi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Okay Silberpfeil und vorab schon mal ein Dankeschön
    LG Giesi
     
  14. Giesi

    Giesi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Es wäre schön, wenn mir jemand die Nummer des Antrages der Verlängerung nennen könnte.
    Hab es nicht gefunden.:vb_confused:
    Dankeschön :)
     
  15. Giesi

    Giesi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Danke Rotkaeppchen und ein schönes, schmerzfreies Wochenende :)
     
  16. Giesi

    Giesi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Die Rentenversicherung hat mir von sich aus die Verträge für die Verlängerung zugeschickt.
    Jetzt heißt es ausfüllen, warten und bangen.
    LG Giesi :rolleyes:
     
  17. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    Hallo Giesi,
    ich glaube ich bekam, den Antrag 4 Mo vor Ablauf zugeschickt.
    Ich bekam die Rente auch über den Zeitraum hinaus bzw. hätte...
    sie war bis 31.12 genehmigt und irgendwie mitte DEz kam ein Scheiben, dass Sie das nciht schaffen und mir noch einen weiteren Monat die Rente zahlen.
    Am 29.12 hatte ich aber den Rentenbescheid in Händen.

    viel erfolg
     
  18. Giesi

    Giesi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ducky,
    dann dauert das doch so lange bis sie antworten. Naja wir werden sehen.
    Bin froh wenn es vorbei ist.
    LG Giesi