1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verlängerung EU-Rente? Was beachten?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Sooonnenschein, 16. Oktober 2008.

  1. Sooonnenschein

    Sooonnenschein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    Hallo zusammen,

    heute habe ich meinen Antrag zur Verlängerung meiner Erwerbsunfähigkeitsrente beim Vdk abgegeben. Anbei auch gleich alle Befunde, die ich vom Hausarzt bekommen habe, damit es etwas schneller geht.

    Jetzt fängt wieder das lange Warten an, und die Angst wie sie das ganze entscheiden. Muss ich auf Kur? Ich hoffe nicht, denn was soll sich dort verbessern? Wachsen einem da Gelenke nach?! :eek:

    Es ist bei mir erst die erste Verlängerung. Deswegen habe ich total angst, wie sich die Sachbearbeiter entscheiden! Musstet ihr jedesmal zu einem Gutachter?

    Drückt mir bitte ganz doll die Daumen, dass sich die Angst als unbegründet raus stellt.

    Liebe Grüsse
    Andrea
     
  2. Mücke

    Mücke Guest

    hallo sonnenschien,

    ich musste auch bei der verlängerung zu einem gutachter ( allerdings ging es bei mir nicht um rheuma)

    hatte am 1. dez den gutachter termin und am 30.12 dann keine verlängerung der zeitrente , sondern die unbefristet bekommen...war also für mich besser auszuhalten, da es beim ersten mal sehr viel länger gedauert hat

    allles ohne vdk

    drücke dir die daumen, dass positiv für dich entschieden wird und man deinen geduldsfaden nicht so strapaziert.
     
  3. Sooonnenschein

    Sooonnenschein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern
    Hallo Mücke,

    endlich auch mal was positives zu lesen! Freut mich, dass Du die Rente voll durch hast.

    Ich musste beim ersten mal auch lange (sieben Monate - länger dürfen sie nicht brauchen) warten. Das war für mich nervlich der reinste Horror. Ich hoffe, dass ich falls ich zu einem gutachter muss, einen netten erwische. Der letzte war ganz ok. Auch wenn ich und mein Lebensgefährte fast 200 km fahren mussten (und das gleich ganz früh morgens und nüchtern). Aber dementsprechend sah ich dann auch aus :uhoh:

    Geniess die zeit und hoffentlich ohne Schmerzen.

    LG
    A.