1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verdacht Sulcus Ulnaris Syndrom

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von piajo, 14. Mai 2007.

  1. piajo

    piajo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Wer kann mir weiterhelfen?
    Habe seit Febr.07 Krippeln und Taubheit in li. kl. Fi. und halbseitig der Ringfinger. Am Anfang habe ich nichts drauf gegeben, das hat wohl jeder mal.Die Symptome verschlechterten sich aber im Laufe der Zeit, wobei die Taubheit am Handballen bis übers Handgelenk sich ausbreitete. Zunehmend konnte ich mit der li. Hand nicht mehr viel tuen wie mit Messer und Gabel essen oder Äpfel und Kartoffeln schälen, also keine Feinmotorik.
    Da ich aber berufstätig bin schob ich den Doc- besuch hinaus. Am 11.04.07 bin ich dann zum Doc, weil ich Schmerzen in der Hand und Ziehen bis in den Unterarm hatte. Er verschrieb mir Physio und Iboprofen 800, was mir beides nun wirklich nicht bekam, ind der physio wurde die HWS auch mit therapiert, der Unterarm wurde getapt, Ultraschall usw.
    Einen Neurologen- Termin hatte ich zum 26.07.07:rolleyes: Habe dann weiterhin rumtelefoniert um zeitigeren Termin, der ist nun 21.05.07:mad:
    Nun sind aber die Beschwerden so stark geworden- Physio ab, Tabl. andere und Kortisontherapie für 10 Tage.
    Nun ist noch schlimmer geworden- li. Hand,Unterarm und Ellebogen geschwollen und Dauerzustand Schmerz.
    Was soll ich noch machen:( Von Gips war die Ärtztin nicht angetan, der Chirurg hat mich zum Neurologen geschickt, da war es ja noch nicht so schlimm. Bin nun schon 6 Wochen AU, es ist nichts besser geworden im Gegenteil.
    Was kann mann noch unternehmen?
    Danke für Eure Ratschläge! Piajo