1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verdacht auf Wirbelbruch

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von silvia strasser, 16. November 2012.

  1. silvia strasser

    silvia strasser sweety 1

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayern
    Hallo an alle!!
    Habe CP und Fibro.und jetzt bin ich auch noch die Treppe runtergefallen.habe verdacht auf Querfortsatzfraktur Lendenwirbel Nächste Woche muß ich in die Röhre.Kann mir jemand sagen ,falls es ein bruch ist was dann passiert??
    Hoffentlich keine OP?Bin total Depri.das auch noch!!
    Vieleicht weiß jemand von Euch etwas darüber ich würde mich freuen
    Allen einen schönen schmerzfreien tag
    Sweety:dogrun::dogrun:
     
  2. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Sweety!
    Operiert wird eine Querfortsatzfraktur nicht.
    Es wird ca 3-4 Wochen dauern, bis es dir wieder bessergeht, in dieser Zeit solltest Du keinen Sport treiben, was vermutlich aufgrund der Schmerzen sowieso nicht geht.
    Es sollte bei Schmerzen auch eine entsprechende Schmerztherapie erfolgen, was aber nicht bedeutet, daß Du dann "Hausputz" machen solltest, weil die Schmerzen durch die Medikamente besser sind.

    Gute BEsserung!
     
  3. silvia strasser

    silvia strasser sweety 1

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayern
    Hallo Josie!
    Vielen Dank!!
    Jetz weiß ich bescheid
    Schönen Abend noch
    LG Sweety:dogrun::dogrun: