1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verdacht auf Rheuma bei meiner 10 jährigen Tochter....

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von MamaMelanie, 9. Dezember 2013.

  1. MamaMelanie

    MamaMelanie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin neu hier...

    Und zwar geht es um meine Tochter sie ist 10 Jahre alt.
    Es fing letztes Jahr im November plötzlich an, da hat sie ganz viele
    rote Flecke wie Mückenstiche an verschiedenen Stellen am Körper bekommen.
    Kein Arzt wusste was das wirklich ist. Es ging dann auch nach 2 Tagen wieder weg.

    Dann fing es an mit starken Rücken schmerzen mal mehr mal weniger.
    Daraufhin hat sie schon mehrmals KG verschrieben bekommen.
    Im Februar diesen Jahres hat es mit dem linken Knie angefangen.
    Sie hatte sehr starke Schmerzen trotz Ibu. KÄ meinte könnte vom Wachstum kommen.
    Immer gekühlt und geschont aber es ging trotzdem nicht weg.
    Dann war es wieder weg und kommt nun seit da an Schubweise mit den schmerzen.

    Es ist dann so schlimm das wir schon 2 mal in der Notaufnahme im Kh gelandet sind.
    Mehrmals schon geröntgt. Im September dann Diagnose Morbus Osgood Schlatter.
    Komplettes Bein wurde eingegipst und ruhig gestellt.
    Trotz der Ruhigstellung weiterhin schmerzen im Knie.
    Nun sind wir zu einem anderen Chirurgen um eine zweite Meinung einzuholen.

    Er sagte es wäre ein Erguss im Knie was aber nix mit dem Osgood Schlatter zutun hätte.
    Da es sich nun schon seit Februar hinzieht meinte er dann Verdacht auf Rheuma.
    Mittlerweile kommt sie morgens ganz schwierig aus dem Bett. Beim gehen knickt sie einfach weg
    und kann sich nicht mehr halten. Schmerzen immer noch vorhanden.

    Jetzt machen wir uns natürlich große Sorgen und wollte mal von Euch wissen
    sind das typische Anzeichen für Rheuma.

    Vielen Dank schon mal....
     
  2. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo MamaMelanie!
    Du solltest deine Tochter auf jeden Fall bei einem Kinderrheumatologen vorstellen und gründlich untersuchen lassen.
    Es nützt nicht viel, wenn wir hier raten, kann es sein oder nicht.
    Es muß eine venrüftige Diagnostik gemacht werden und dann sieht man weiter.