1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Venenentzündung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von cahaya, 8. Juli 2005.

  1. cahaya

    cahaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe durch einen Zugang für eine Infusion im KH eine Venenentzündung am linken Arm bekommen. Es juckte und mein Unterarm fing an zu schwellen und schmerzt sehr.
    Nachdem ich zunächst in der Ersten Hilfe einen Gips gelegt brkommen habe plus Antibiotika und meine Hand aber noch mehr anschwoll wurde mir nun von einer Venenäztin eine Schiene gelegt.
    Laut der Ärztin war die Antibiotikagabe wohl unnötig gewesen und ausserdem soll ich die Hand immer hoch hallten.
    Die Hand ist immer noch geschwollen und der Unterarm an einige Stellen hart und sehr druckempfindlich.
    Wer von euch hatte so etwas gehabt und wie lange hattet ihr eine Schiene getragen und last but not least wie lange dauerte bei euch solch eine Entzündung wieder weggeht?


    Kent ihr das auch mti dem starken Juckreiz?

    Danke und Gruss

    Irene