1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Venenentzündung? + Stark-ziehende Schmerzen in den Beinen usw. Verzweifelt.

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von blue-leonie, 21. Dezember 2010.

  1. blue-leonie

    blue-leonie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Recklinghausen
    Hallo liebe Forengemeinde!

    Ich heiße Susanne, bin 32 Jahre alt (fühle mich aber wie 80:o) und bin Mutter einer zweieinhalbjährigen Tochter. Ich bin verheiratet.

    Ich weiß nicht, ob ich hier richtig bin, aber mein Körper quält mich ganz schön.

    Ich habe Krampfadern seitdem ich damals mit meiner Kleinen schwanger war. Damals habe ich massiv zugenommen so dass ich zum Ende der SS 110 kg wog, bei einer Größe von 1,75 m. Mitlerweile bin ich wieder bei 75 kg, ich denke, dass das vom Gewicht her ok ist.

    Nun habe ich schon länger Probleme mit ziehenden Schmerzen immer mal wieder gehabt, in den Beinen auch schonmal in den Armen. Ich habe chronische Muskelverspannungen im Rücken, Schulter und Nacken, denen ich nicht wirklich beikomme...habe schon etliches probiert, nichts hat wirklich geholfen...

    Jetzt habe ich am letzten Wochenende einen Knubbel am rechten Oberschenkel an meiner Vene festgestellt. Aus Angst vor einer Thrombose bin ich zum Arzt, der nur meinte es sei eine oberflächliche Venenentzündung. Die Schmerzen die ich habe, wurden im Laufe des Tages aber immer schlimmer so dass ich Abends nochmal ins Krankenhaus gefahren bin.

    Dort hat man mir gesagt, nach Abtasten und Ultraschall, dass meine Venen frei seien und wohl eine Reizung vorliegt. Die typsichen Symptome einer Venenentzündung wie, rot, harter Knubbel sowie heiße Stelle fehlen bei mir auch, der Knubbel ist weich, nicht gerötet und auch nicht heiß.

    Na ja...bin dann nach Hause und als ich im Bett lag, da fingen beide Beine an zu schmerzen. Es sind ziehende Schmerzen, die durch beide Beine gehen und sehr unangenehm sind. Ich habe auch oft ziehende Schmerzen in den Armen, zudem kommen meine Adern am Körper seit einiger Zeit deutlich hervor. Was noch dazu kommt ist, dass wenn ich etwas anfasse, ich das Gefühl habe, dass Strom durch meine Hand geht, als wenn Sehnen übereinanderreiben, so ein komisches vibrierendes Gefühl, aber nur kurz. Zusätzlich habe ich das Problem, dass wenn ich etwas lannge festhalte, wie eine Einkaufstasche, ich hinterher die Finger kaum noch auseinanderkriege, als ob sie total steif sind...

    Wenn ich mich bewege, dann wird es besser mit den Schmerzen in den Beinen, aber länger sitzen ist echt schlimm und meine Beine fühlen sich komisch, manchmal wie eingeschlafen an, oder besser so, als wenn man unter einen warmen Decke gelegen hat und sie verkrampft sind wenn man plötzlich Kälte abkriegt und laufen will, schwer zu beschreiben...hab auch oft eiskalte Füße...

    Meine Fingerspitzen sind oft runzlig, obwohl ich nicht vorher baden war oder gespült habe...

    Habt Ihr vielleicht eine Idee, was das sein könnte???

    Danke fürs Lesen, ist etwas länger geworden, sorry.

    Weiß nur nicht mehr weiter...

    Viele Grüße

    Susanne
     
  2. kroma

    kroma Dermatomyositis

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    103
    Ort:
    Bayern/ am grünen Fluss


    Oha, liebe Blue-Leonie

    davon kommen mir einige Dinge doch sehr bekannt vor!
    Ich will dich nicht ängstigen aber du solltest das Ganze unbedingt abklären lassen.
    Wurde schon einmal Blut untersucht? Sprich deinen HA mal direkt auf deine vielfältigen Beschwerden und Befindlichkeiten an.
    Und, wegen der langen Wartezeiten,lass dir schon einmal einen Termin bei einem internistischen Rheumatologen geben.
    Ich hoffe, dass nix Gravierendes rauskommt aber > Vorsicht ist die Mutter der Porzelankiste <!

    Ich wünsche dir gute Besserung und rasche Diagnosefindung.

    kroma

    Fast vergessen: :wmann4: HERZLICH WILLKOMMEN
     
    #2 21. Dezember 2010
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dezember 2010
  3. vinbergssnäcka

    vinbergssnäcka Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2010
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    3
    Halo Kroma,

    hast Du irgendwo die Beschreibung Deines Krankenbildes? Mir kommt hier auch einiges bekannt vor, aber ich tappe auch vollkommen im dunkeln.

    lg Heike
     
  4. blue-leonie

    blue-leonie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Recklinghausen
    Hallo Kroma!

    Danke für Deine Antwort!

    Was meinst Du denn, was es sein könnte, wenn Du sagst, dass es Dir so bekannt vorkommt???

    Liebe Grüße

    Susanne
     
  5. kroma

    kroma Dermatomyositis

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Beiträge:
    1.665
    Zustimmungen:
    103
    Ort:
    Bayern/ am grünen Fluss
    Susanne,
    ich weiß nicht welche Erkrankung du hast/ haben könntest. Nur diese Befindlichkeiten, kenne ich auch. Meine Diagnosen kannst du nachlesen.

    Alles Gute für dich und hoffentlich schmerzarme Feiertage
    kroma
     
  6. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Susanne,

    die Beschwerden in den Beinen und auch in den Armen können neurologisch sein. És hört sich an wie unruhige Beine (Restless LEx Syndrom).
    Das habe ich schon seit einigen Jahren und wurde medikamentös so eingestellt, dass ich halbwegs Ruhe habe.

    Lass das vorsichtshalber beim Neurologen abklären, der kann das messen und behandeln.

    Ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr
    wünscht Heidesand :wbaum4: