Vegetarische Kost - Hilft das?

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von kolibri7701, 23. Juni 2008.

Schlagworte:
  1. Purzel

    Purzel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. März 2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Kachingl,

    Schreck, Nikotinsäure ist das B-Vitamin Niacin - sorry mein Fehler. ich hab das gar nicht gemerkt, habe es vom Buch Seite 39 (gerade schnell nachgeschlagen) übernommen ohne Hirn einzuschalten. Sorry, hab´s gleich gelöscht und entschuldige mich.

    Purzel
     
  2. Purzel

    Purzel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. März 2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo littlefairy,

    du solltest Dich bei der vegetarischen Kost nicht vom Fisch verabschieden, da seine Omega-3-Fettsäuren gut für Dich sind. Was verstehst du unter vegetarisch und wie sieht denn den täglicher Plan aus. Wie sieht es mit Soja, Hülsenfrüchten und Nüssen aus? Hast du nur Fleisch und Fett weg gelassen oder auch auf Vollwertkost umgestellt, sonst kannst du in den Mangel kommen
    Falls noch Fragen sind, gerne
    Purzel
     
  3. Vampy82

    Vampy82 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Januar 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Ich ernähre mich seit 4 Jahren rein vegetarisch (richtig vegie also: auch kein Fisch) und habe seit ich 4 bin CP (bin 27)

    Seit dieser Umstellung geht es mir persönlich wesentlich besser. Brauchte nur noch die halbe Dosis an Medis und habe mich bis kurz vor der Schwangerschaft nur mit Weihrauch, Vitamin E und Teufelskralle gut gehalten.

    Jetzt bin ich schwanger und war auch bis jetzt konsequent. Mir geht es bis auf die Hüften sehr gut.

    Ich glaube man kann es von Anfang an gar nicht sagen ob es hilft... muss man ausprobieren. Ich habe aber nicht wegen Rheuma oder auf Anraten eines Arztes mich dazu entschieden, sondern einfach weil ich Tier liebe und nicht daran glaube das wir Fleischesser sind. (Ich weiss Ansichtssache, auch wenns wissenschaftliche Beweise gibt ;) )

    Dann sagt aber bitte nicht vegetarisch.. Wer Fisch isst, ist kein Vegetarier sondern ein Pescetarier und hat damit nichts zu tun. Sorry ist nicht böse gemeint aber kein echter Vegie hört das gern.

    Ach ja ich bin ein Ovo-lakto-Vegetarier.

    Habe kein Problem mit dem Eisen. Weil ich genug Nüsse, Hülsenfrüchte, Bierhefe esse um das auszugleichen. Ich esse halt nicht nur Pommes.

    Kalzium nehme ich auch genug. Milch, Soya usw.

    Auch Omega 3 ist bei mir kein Problem, auch ohne Fisch. Leinsamen, Leinsamenöl und Rapsöl sind zudem noch ohne Schwermetalle.
     
    #43 29. Januar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2010
  4. tara

    tara Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17. Oktober 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    @Vampy82: ich bin auch ´richtige´ Vegetarierin aus - sozusagen- ethischen Gründen:)

    Ich bin auch nicht der Meinung, dass der Mensch unbedingt Fleisch braucht (womit ich nicht sagen will, dass alle Vegetarier werden müssen); vllt ist es nicht so gesund keinen Fisch zu essen...

    Auf Anraten meines Arztes ernähre ich mich gf und esse auch keine Milchprodukte mehr (also fast vegan außer Eier); aber bei mir hängt das mit der Darmproblematik zusammen...

    Ich habe aber schon oft gelesen, dass Fleisch (besonders bestimmte Sorten) für Rheumatiker nicht gut sind...
     
  5. Vampy82

    Vampy82 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Januar 2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    @tara das freut mich^^ ich bins aus den gleichen Gründen :top:

    ne muss ja jeder selber wissen was er essen möchte.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden