1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

vegetarisch/vegan-wer noch?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von hada1712, 16. Juni 2011.

  1. hada1712

    hada1712 Kevin-Schantalle-Mama

    Registriert seit:
    3. Juni 2011
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo

    ich bin seit über 25 jahren vegetarierin.

    wer ernährt sich vegetarisch und vielleicht auch vegan?

    liebe grüße, hannelore
     
  2. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ich esse vegetarisch. obwohl, so ganz ist das nicht richtig.

    ich esse fleisch oder würde fleisch essen, wenn ich weiß, es kommt von glücklichen tieren.

    soooo. ich bin, glaub ich, etwas anders...
     
  3. hada1712

    hada1712 Kevin-Schantalle-Mama

    Registriert seit:
    3. Juni 2011
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo puffelchen

    jeder muss für sich entscheiden was schmeckt und vertragen wird.

    als unsere nachbarn ihre 60sten gefeiert haben, hatten sie für mich gemüseburger eingekauft und nicht gesehen das da ein anteil pute drin war.
    ich hab mich drauf verlassen und die rache kam am nächsten tag, grrrrrrrrrr. habs nicht gut vertragen.

    schon zu lange abstinent.

    die vegi-lore
     
  4. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ich mag den geschmack von wurst und fleisch ansich schon. und kann das auch vertragen.

    ich finde, tiere müssen eine ganz besondere haltung haben. es sind lebewesen und sie haben unseren respekt verdient. und nicht leiden bis zur schlachtung.

    also ordentliche haltung. keine unnötigen transportwege. und nicht schlachten wie son schwein.

    den wir menschen sind sowieso die größten schweine.
     
  5. hada1712

    hada1712 Kevin-Schantalle-Mama

    Registriert seit:
    3. Juni 2011
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich geb dir voll und ganz recht.

    ich mag den geruch von geräuchertem und gegrilltem. mmmh

    hab auch schon selber geräuchert.


    schau mal im essensthread da hab ich ein bild reingestellt was es heute abend gibt.

    grüßle
     
  6. Tortola

    Tortola Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    an Puffelhexe

    Hallo Hexe!

    Woher weißt Du denn, ob die Tiere, die Du gegessen hast, glücklich waren?

    Tortola wünscht Dir einen schönen, möglichst schmerzarmen Nachmittag!!!
     
  7. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    hey torto. altes haus.:)

    deswegen eß ich ja keine, gelle???

    seit über einem jahr eß ich keines.

    und wenn hab ich mich bei den örtlichen schlachtern schon sehr genau erkundigt, wo die tiere leben, wie transportiert und wie geschlachtet. ich verlang da auch telefonnummer oder net adressen. mir hier einen vom pferd erzählen is nich.

    und so eine 3/4 stunde von hier ist ein öko bauer.

    das heißt, ich würde nur fleisch essen, wenn ich vorher gesehen habe, woher...

    soooooooooh is das liebe torto.
     
  8. Tortola

    Tortola Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    an Puffelhexe

    Hallo Puffelhexe!

    Jetzt weiß ich Bescheid, danke für die Mitteilung!! Wir essen morgen übrigens Fisch,
    mit selbstgemachtem Kartoffelsalat. Gegen Abend kommen unsere drei Enkeltöchter, das wird anstrengend, sie bleiben bis Sonntagabend. Kannst mal an mich denken!!

    Liebe Grüße von Tortola
     
  9. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    torto, ich denke ununterbrochen an dich.:p

    normalerweise müßten deine ohren ständig bimmeln, wie die glocken von rom.
     
  10. weggie

    weggie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Hannelore (und die anderen),

    auch wenn ich noch quasi Frischling bin, zähle ich ebenfalls zu den Vegetariern hier im Forum. Gerne koche ich auch vegan, traue mich aus Angst vor Falschernährung aber noch nicht komplett umzusteigen.

    Grüße,
    weggie
     
  11. Marly

    Marly Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.317
    Zustimmungen:
    146
    Hallo Hannelore,

    ich war 10 Jahre ovo-lacto, als ich schwanger war, hatte ich so einen Heißhunger auf Fleisch, dass ich wieder voll eingestiegen bin.
    Mittlerweile essen wir eher selten Fleisch, grillen so 3 -4 mal im Sommer und ich hoffe, irgendwann schaffe ich den Verzicht wieder, finde es eigentlich richtig doof, genau wie rauchen, das mache ich jetzt seit 2 jahren nicht mehr.

    Liebe Grüße
     
  12. hada1712

    hada1712 Kevin-Schantalle-Mama

    Registriert seit:
    3. Juni 2011
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo weggi

    ich koche auch ab und zu mal vegan.

    ganz umsteigen auf vegan werde ich nicht. zum einen esse ich zu gerne käse und mehr, zum anderen bin ich mir auch nicht sicher wie das sich bei mir auswirken würde.
    aber es gibt ja genug gerichte die von hause aus schon vegan sind.

    zb kartoffeln mit spinat, allerdings ohne einen blubb, schmunzel.

    hallo marly

    lass dir zeit mit dem fleischverzicht, muss nicht von heute auf morgen sein.

    kommt bestimmt von ganz alleine.

    liebe grüße hannelore
     
  13. schnurrie

    schnurrie Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Mönchengladbach, NRW
    Ich oute mich dann auch mal als Vegie! :)

    Ich habe es Etappenweise gemacht. Immer weniger Fleisch und dann vor 11 Monaten komplett verzichtet.
    Ich mache es auch aus Tierschutzgründen und für mich gibt es auch keinen Weg zurück.
    Ich hatte aus Versehen auch mal Fleischanteile vor ein paar Wochen gegessen. Ich hatte kurze Zeit darauf direkt Darmkrämpfe bekommen.

    Leider ist mein Vitamin-B Spiegel total abgerutscht und meine Rheumatolgin spritzt mir das jetzt 1x pro Woche.
     
  14. hada1712

    hada1712 Kevin-Schantalle-Mama

    Registriert seit:
    3. Juni 2011
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo schnurri

    unterhalte dich mal mit deinem doc über sanddornsaft, gibt es zb. von weleda

    liebe grüße, hannelore
     
  15. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich ernähre mich seit fast 16 Jahren vegetarisch.

    LG
    Sabinerin
     
  16. heyjude

    heyjude Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hi,
    ich esse auch seit einem halben Jahr kein Fleisch mehr und Milchprodukte nur noch aus Bio-Haltung.
    Habe mich zu dem Zeitpunkt mal getraut hinzugucken wie die meisten Tiere
    in der Massentierhaltung leben und bin von einem grausamen Video oder Artikel zum nächsten gekommen... hatte eine schlimme Zeit und war, wie soll ich es sagen, schockiert über die Menschheit und wozu sie fähig ist.

    Und seitdem *kann* ich Fleisch nicht mehr essen. Auch wenn ich es mochte - sobald ich jetzt in Versuchung komme kommt mir automatisch diese Zeit als ich das alles realisiert habe wieder hoch. Da ist es dann schnell vorbei mit der Versuchung.
    Mir geht es hauptsächlich darum, kein weiteres Leid zu produzieren mit etwas was man einfach so ohne nachzudenken isst - und auf das ich leicht verzichten könnte.
    Es fehlt mir auch nicht wirklich, das einfach wegzulassen ging viel einfacher als ich dachte.


    Ich habe auch meinen Rheumatologen gefragt wie das denn ist mit Rheuma vegetarisch zu leben, er war nicht begeistert dass ausgerechnet ICH jetzt vegetarisch werde, aber damit das in den Blutwerten zu sehen sein könnte, müsste man schon richtig streng vegan leben, sagt er, meistens geht das gut.
    Aber er sagte dass ich bitte von Fisch nicht den totalen Abstand nehmen sollte.

    Ich könnte mir auch vorstellen dass ich eines Tages wieder Bio-Fleisch und Wild-Fleisch (die Tiere haben gut/wild gelebt) esse - aber derzeit kann ich das keinesfalls.

    Liebe Grüße an die anderen... heyjude








     
  17. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    huhu hey.

    mir gehts genauso. wenn ich mal appetit auf ein stück fleisch oder wurst kriege, spult sich bei mir immer automatisch ein kopfkino ab.

    das finde ich auch gut so. viel viel viel zu wenige, stopfen einfach "schreiende" lebensmittel in sich rein, ohne nachzudenken oder blenden es einfach aus oder wollen es auch garnicht wissen...
     
  18. heyjude

    heyjude Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hi,
    wie schön zu hören dass das dir ebenso geht.
    Und das mit den schreienden Lebensmitteln... ein grausames Bild, aber da hast du absolut recht.
    Ein extremes "Bild" finde ich auch, sich vorzustellen wie viele Tiere man schon gegessen hat in seinem Leben.
    Die muss man sich mal gesammelt vorstellen - und sich die Blicke der Tiere vorstellen. Sich einfach nur die Tiere vorstellen wie sie vor einem stehen und einen angucken. *DAS* jagt mir einen Schauer über den Rücken.
    Es gibt so viele Menschen die für ihren Hund/Katze alles tun würden und mit jedem Zipperlein mit ihm zum Tierarzt rennen, aber ohne drüber nachzudenken schon 34 Schweine, 5 Rinder und 200 Hühner und Gänse aus konventioneller Haltung gegessen haben...

    Da ich aber nicht missionarisch losziehen will und die Leute damit nerven möchte (kommt ja immer ganz schlimm an), behalte ich solche Dinge für mich - bis ich gefragt werde.
    Meistens werde ich dann nicht so schnell wieder gefragt ;)

    Liebe Grüße!





     
  19. hada1712

    hada1712 Kevin-Schantalle-Mama

    Registriert seit:
    3. Juni 2011
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo ihr mitvegis,

    nein missionieren tue ich auch nicht, denn jeder muss alleine wissen was er isst.
    wenn wer was wissen will erzähle ich, das ist dann auch schon alles.

    allerdings halte ich auch nicht hinterm berg, das ich kein fleisch und keinen fisch esse.

    wenn ich ich ein stück fleisch/wurst reinbeissen sollte, schnürt sich mir der hals zusammen ,sowie manchen geht wenn sie in eine zitrone beissen müssten.

    liebe grüße, hannelore
     
  20. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    so. ich schreib ma hier. extra nen neuen thread eröffnen, ist ja auch blöd.

    vielleicht erliest mich ja jemand.

    ich bad bramstedt in der reha gab es so eine lecker vegetarische pflanzencreme, sprich pastete.

    hausmacher art. die schmeckt total nach hausmacher leberwurst. (das einzigst gute in dem ganzen laden da.)

    ich hab noch ein paar miniportionen abgepackt davon zu haus. im internet kann ich aber nix finden.

    mit sauren gurken is diese pflanzencreme der absolute hit.

    kennt noch jemand irgendne gute adresse für pasteten. am besten natürlich auch eine, die wie hausmacher leberwurst schmeckt...

    die firma, die bad bramstedt beliefert, heißt: Wilx mit sitz in versmold.

    hat jemand ne gute alternative????