Vegetarier

Dieses Thema im Forum "Ernährung" wurde erstellt von Lexa, 24. Mai 2006.

?

Bist du Vegetarier?

  1. Ich esse Fleisch

    71 Stimme(n)
    68,9%
  2. Ich esse Fleisch,wäre aber gern Vegetarier

    11 Stimme(n)
    10,7%
  3. Ich bin Vegetarier

    21 Stimme(n)
    20,4%
  4. Ich bin Veganer

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. lexxus

    lexxus Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.971
    Zustimmungen:
    1
    hallo liebelein,

    sorry, hab mich vertan, schon korrigiert :) .

    zum thema: genau das ist es aber. ich denke, man sollte sich mit allzu großartigen argumentationen zurückhalten, wenn man sie nicht mal annähernd 100% erfüllen kann. ich hab ja nix gegen vegetarier an sich, nur gegen diese manchmal großtuerische argumentierei, wo es doch sowieso egal ist, wer was warum nicht isst. und indirekte beleidigungen sind schließlich auch ne form von aggression, aber das ist eben auch wieder ne frage der sichtweise.


    liebe grüsse
    lexxus
     
  2. Sabinerin

    Sabinerin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    32

    Ob und wie konsequent ich bin, das ist allein meine Sache. Das möchtest Du für Dich doch auch so, oder? ;)



    Lexxus, mir ist der Grund Deiner Aggression nicht bekannt. Ich habe in keinem meiner Beiträge irgendwen (auch nicht Dich) angegriffen.

    Du kennst mich nicht und deshalb ist es mir ein Rätsel, warum Du mir (und einigen anderen) unbedingt etwas "ans Zeug flicken willst".

    Du hast offensichtlich schlechte Erfahrungen gemacht mit Menschen, die sich vegetarisch/vegan ernähren. Das tut mir leid.
    Wenn Du mich kennen würdest, dann wüsstest Du, daß rechts, links und gegenüber Menschen sitzen können, die ihr Fleisch verspeisen. Damit habe ich kein Problem und ich greife niemanden an...wenn er mich nicht angreift.

    Weiter oben habe ich beschrieben, wie ICH angegriffen wurde und werde, nur weil andere mit meiner Überzeugung ein Problem haben. Das ist dann deren Problem und nicht meins.

    Warum dieser Beitrag auf diese Art und Weise ausufert verstehe ich nicht. Wenn Du möchtest, daß über die ANZAHL diskutiert wird, dann können wir das gerne tun.

    Ferner ist es mir ein Rätsel, warum bestimmte Menschengruppen alles 100%ig richtig machen müssen, während andere weniger Beitrag leisten müssen.




    Schon wieder eine Unterstellung. Woher weisst Du, daß dem so nicht ist??

    Und warum müssen Menschen, die sich vegetarisch ernähren auch noch im Tierschutz aktiv sein?? Hat man automatisch mit dem Vegetarismus ein "Abo auf besser Leben" gebucht? *schmunzel*


    Du greifst mächtig in die Wundertüte und unterstellst Dinge, die sind oder nicht sind, ohne zu wissen, ob es wirklich so ist.

    Meinerseits teile ich Menschen weder in die Gruppe
    - arm und reich
    - blond und dunkel
    - dick und dünn
    - dumm und intelligent
    - Vegetarischer und Fleischesser
    - Arbeitend und arbeitslos
    - evangelisch und katholisch
    - weiß und schwarz
    - krank und gesund
    - etc.

    Wenn es für Dich nur "schwarz und weiß" gibt und die vielen Grautöne des Lebens fehlen, so tut mir das leid.

    Für mich ist der Mensch ein komplexes Wesen mit vielen Fähigkeiten und Fertigkeiten und mit vielen verschiedenen Eigenschaften.


    Ich lebe, wie ich es für richtig halte und das lasse ich mir auch nicht schlecht reden, weil andere Menschen meinen, daß ich es nicht 100%ig tue. Ich bin von vielen Dingen überzeugt und lebe danach und das konsequent.
    All das steht jedem einzelnen Menschen zu.

    LG
    Sabinerin
     
  3. Sabinerin

    Sabinerin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    32
    Naja mit dem Grundsatz dürfte jedes Forum geschlossen und jegliche Diskussion unterbunden werden *g*

    Und warum haben wir dann noch Politiker? Und Ärzte? Und...da fallen mir noch einige mehr ein :D

    Ein Hoch auf die Meinungsfreiheit [​IMG]

    Gruß
    Sabinerin
     
  4. Delphie

    Delphie Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigshafen/Rhein
    Vegetarisch

    Hallo,

    ich finde, bevor man Agressionen loslässt....solte man sich erst mal auskennen...es gibt...wie ich.....Menschen die "nur kein Fleisch", keine Wurst und kein Fisch essen...Es gibt verschiedene Arten des Vegetarismus....bis Veganer.
    Da sollte man sich dann doch etwas auskennen und nicht verallgemeinern.

    Ich zu meiner Person...kochte meinen Kindern und koche meinem Mann Fleisch...was ER will.

    Es ist doch jedem seine Sache.....warum????? fühlen sich manche dann sooo angegriffen...dass sie seitenweise sich rechtfertigen und ALLE angreifen.

    Ich sagte NIE, Niemals zu meinem Mann etwas...wieso z. B. greift er mich an????? auch diese agressive Diskussion ?????Weil wir weniger sind oder ist es nicht normal...oder ???

    Ich denke....wie immer und überall ist Toleranz angesagt...auch wenn mancher sagt "warum" er kein Fleisch isst....dies ist doch KEIN Angriff auf die Fleischesser.:confused:
    Ich ess es nicht weil ich mich ekel!!!!!!!

    Liebe Grüße an ALLE egal was sie essen oder nicht essen Ursel:)

    Die einen müssen die Tiere essen..weil die anderen ihnen das Futter wegessen
    Und andere müssen das Futter essen ....weil die Tiere gegessen werden!:p :p :p So ist das nun im Leben...Toleranz heißt das Wort :p :p:p
     
  5. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.524
    Zustimmungen:
    132
    Ort:
    entenhausen
    hi zusammen,

    ich habe eben gestimmt für: ich esse fleisch.
    und ich halte mich auch mit diesem posting kurz.......
    es ist mir sowas von [​IMG], ob jemand oder ob nicht.....
    der einzige aspekt, der mich in diesem zusammenhang interessiert ist, wie sich fleisch auf meine entzündungen auswirkt. bitte jetzt dazu keine belehrungen :p
    übrigens, ich unterstütze tierschutzorganisationen.

    liebe grüsse von einer heute fisch essenden
    marie
     
  6. Albstein

    Albstein Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH, D, IRL
    Nur kurz noch....

    Hallo, Marie, ich nehme mir an Dir ein Beispiel
    (= nur ein "relativ" kurzes Posting!!)
    und ziehe mir hoffentlich nicht Deinen Zorn zu....?:confused:
    Es soll von mir hier keine "Belehrung" sein, nur eine allgemeine Info:

    Fest steht, dass 95 % der ernährungsbedingten Krankheiten (u. a. zum Beispiel Gicht:mad: ) direkt oder indirekt auf Fleischkonsum zurückzufürhren sind oder jedenfalls durch Fleischkonsum nicht unmaßgeblich begünstigt werden.
    :confused: Auch bei RA/cP wird längst diskutiert, ob nicht Fleischkonsum beeinflussend ungünstig sein könnte. Dennoch: Auch ich als langjähriger Vegetarier habe RA, also kann Fleischkonsum jedenfalls nicht zwingend ursächlich dafür sein.
    Aber: Ernährungsbedingte Krankheiten in nennenswertem Ausmaß gibt es bei vegetarischer Ernährung (oder auch bei Fischverzehr!) zum Glück nicht (einmal abgesehen vom Verzehr tödlich wirkender Knollenblätterpilze...oder giftiger Fische :cool: ).
    Wie stark Fleischkonsum übrigens im Körper auch nach außen wirken kann, zeigt sich an Studien über Art und Maß von Körperausdünstungen: Fleischesser sind danach "geruchlich aktiver" (was aber nicht bedeutet, dass Vegetarier "geruchsneutral" durchs Leben gehen, man denke nur an Blähungen :eek: bei starkem Kohl- oder Möhrenkonsum....).
    A. St.
     
  7. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.561
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    München
    sorry, mal ein völlig unsachlicher Einwand

    :) im nächsten Leben komm ich als Blume auf die Erde, von mir aus auch als Distel, die stinken meist nicht und sind in der Regel mit Wasser zufrieden.

    Und , da sie des Schreibens nicht fähig sind müssen ( oder dürfen) sie nicht in Foren mitmachen.

    Hey, es ist Herbst und ein wunderschöner noch dazu, für Zank ist keine Zeit, kein Platz und kein Grund.

    bis später
    Kira
     
  8. Albstein

    Albstein Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CH, D, IRL
    Die Blumigen...

    :cool: Tsigana und Kira: ha-ha....Ihr Blumigen!
     
  9. Conny37

    Conny37 Guest

    Oh welch sinnvolle Diskussion, da will ich auch mitmachen.;)

    Also ich esse Fleisch und esse gerne Fleisch, weil es schmeckt mir.
    Und ich mag keinen Salat, weil wenn der liebe Gott gewollt hätte, dass ich Grünes esse, dann wäre ich als Kuh oder Schaf auf die Welt gekommen:D.
    Ausserdem mag ich keine Eier, denn die kommen schließlich den Hühner aus dem Hintern. Ach ja und Fisch mag ich auch nicht, weil der stinkt.
    Ansonsten ist es mir völlig gleichgültig, wer was wieviel wovon isst.

    Beim Lesen der ganzen Beiträge hier ist mir schon aufgefallen, dass bei einigen doch eine schön "verpackte" Aggressivität zu erkennen ist und einige Beiträge klingen meiner Meinung nach auch ein wenig oberlehrerhaft.;)

    Übrigens also ich empfinde mich nicht als "geruchlich aktiver", es sei denn, ich esse Knoblauch:D.

    Conny
     
  10. Budweiser

    Budweiser Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Eben! Wir in unserer 4köpfigen Familie haben alle andere Essbedürfnisse. Allmählich, wo die Kinder größer werden, wird auch der Speiseplan reichhaltiger. Mein Mann und die Tochter sind viel-Fleisch-Esser. Soll ihnen gegönnt sein. Mein Sohn mag nur bestimmtes Fleisch. Seltsamerweise auch McDonald. Aber kaum bayrische Fleisch- und Wurstkost. Meine Hunde, und Katzen bekommen ihr Fleisch. Sind eben Raubtiere. Und da schrei ich auch nicht, wenn sie mal eine Maus oder Vogel bringen. Der Mensch geht meist viel schlimmer mit den Tieren um. Guck mal an deine Füße. Leder hält gut, auch bei manchen Taschen. Würde aber keine Lederhosen, -Jacken etc. tragen. Das muss jeder selbst entscheiden, wie er sich besser fühlt. Habe schon als Kind lieber nur die Beilagen gegessen, als den Braten. Das ist auch so ok. Soja soll beim Wechsel unterstützend sein. Intelligenz kommt sicher aus vielen verschiedenen Faktoren zustande: Satt sein und genügend Wasser zu trinken, wie Training. Super Buch, wenn Eiweissunverträglichkeit: Exemplarisch Vegetarisch von Brigitta Klingel, ISBN 3-936868-01-8. Sehr empfehlenswert, weil man dort beginnt, zu experimentieren, und Essenkochen lockerer zu sehen. Man muss auf seinen eigenen Bauch hören, nicht auf die, die meinen, dass man ohne dies und das nicht kann. Der Körper meldet sich schon. Blähungen oder als hätte man Mühlsteine im Magen. Müdigkeit, Gelenkschmerzen usw. Immer dann probieren. Weglassen, wieder anfangen - Was passiert dann. Vegan oder Vegetarisch ist nicht langweilig!!! Doofe Bemerkungen kann man mit Eiweißunverträglichkeit gut unterbinden. Einfach fantasievoll sein. Man findet seinen Weg. Wenn was dann nicht stimmt, Arzt, andere Gleichgesinnte und Heilpraktiker fragen. Es findet sich immer ein Ersatz oder Lösung. Nur Mut anders zu sein, warum auch immer.
     
  11. Teelichtlein

    Teelichtlein Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35390
    Ich auch nicht

    Hallo zusammen,

    wir leben auch Vegetarisch und vermissen das Fleisch auch nicht. Es gibt herrliche Alternativen, mit denen wir wirklich zufrieden sind. Es ist für uns lecker verschiedene Gemüse Sorten schön angerichtet mit lecker Kräutern etc zu uns zu nehmen.

    Seit etwas mehr wie 3 Monaten essen wir kein Fleisch mehr und ich weiss gar nicht warum wir das nicht schon früher gemacht haben. Wir haben beide etwas abgenommen und fühlen uns echt gut, und wollen davon nicht mehr abweichen.

    Ich würde es schön finden wenn es zum Austausch von Vegetarischen Rezepten kommen würde. Da ich immer wieder nach neuen Varianten suche etc.

    Hat jemand vielleicht schöne Sachen zum austauschen?

    Ich würde mich freuen.

    Schöne Grüße

    das Teelichlein
     
  12. Sabinerin

    Sabinerin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    32
    Hallo Teelichtlein,

    schau mal hier nach:

    http://rheuma-online.de/phorum/showthread.php?t=12606

    http://rheuma-online.de/phorum/showthread.php?t=16543


    Ansonsten findest Du bei www.chefkoch.de eine sehr große Auswahl an Rezepten.

    Aber Du kannst natürlich auch die o.g. Threads weiterschreiben und die Rezeptesammlung weiterführen :)
    Ich füge dann unsere "vegetarisch gefüllten Wirsingrouladen" ein :)

    LG
    Sabinerin
     
  13. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.524
    Zustimmungen:
    132
    Ort:
    entenhausen
    .......komisch, nach abschicken der antwort war der thread weg,
    also noch mal:

    ja bitte, sabinerin, das interessiert mich "fleischfresserin" auch!
    ich mag wirsingrouladen sehr *schmatz*:D

    lieben gruss marie
     
  14. Budweiser

    Budweiser Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Rezepteaustausch

    Hallo Ihr Lieben, da entwickelt sich allmählich Hunger, wenn Ihr so weiter macht. Seht in das Buch, was ich vorgestellt habe: "Exemplarisch Vegetarisch". :rolleyes: Da wird der Tisch mit herkömmlichen Sachen reichlich gedeckt für jedermann. Da sprießen dann nur noch so die Ideen. Jetzt ist Kürbissuppe ein Gedicht. Einfach so wie Kartoffelsuppe, evtl sogar mit Kartoffeln zubereiten. Oben drauf frischer Petersil, evt. ein bisschen Sahne und nicht vergessen: geröstetes Brot oder wer es verträgt in Butter und Kräutersalz geröstetes Baquette oder Toast oder alte Semmeln oder..... Da schafft man sogar drei Teller auf einmal. Bratkartoffeln mit Essiggurken, Austernpilze mit Salat, Nudelsalat, es gibt so unendlich viel Leckeres. Austernpilze mit Räucherkäse bestücken, panieren, evtl zusammenbinden/-stecken, damit nicht auseinanderfällt. :D Dazu Kartoffelsalat oder Pommes wer's fett mag, oder Kartoffelbrei oder Kürbisbrei oder Reis und Salat dazu. Hört einfach nicht auf. Gleiche Küche, nur andere Zutaten. Essen sogar die Fleischpflanzen mit. Aldis Tofu ist auch sehr lecker und neutral. Gulaschsuppe mit Saitanstückchen von Lima sind die besten. Wurstsalat mit der Sojaringwurst aus dem Reformhaus. Oder aus kalten Semmelknödel, die man auch ohne Ei ohne Probleme machen kann. Ich muss jetzt aufhören, sonst sitze ich noch bis Mitternacht hier und schwärme. Guten Appetit an Euch!:p
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden