1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

VdK

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Sillepiepchen, 21. September 2012.

  1. Ich habe meine Mitgliedschaft beim VdK beendet. Vielleicht ist es für einige interessant zu wissen, dass bei einem Wiedereintritt sämtliche Beiträge ab Kündigung nachzuzahlen sind. :eek:

    Schönes Wochenende :)
    Sylke

    PS.: Der VdK bestreitet sich ja wohl auch aus Mitgliedsbeiträgen.
     
    #1 21. September 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. September 2012
  2. käferchen

    käferchen Guest

    i@sillepiepchen,
    warum bist Du denn ein-und wieder ausgetreten?

    Ist doch unlogisch dass man, wenn man was möchte rein geht, dann austritt, wenn man wieder was möchte eintritt? Ist ganz klar auch beschrieben beim VdK. Manchmal sollte man auch das Kleingdruckte lesen.

    Der VdK bestreitet sich nur aus Spenden, und wer nur eintritt weil er was möchte und dann schnell wieder raus-sorry, dafür bezahle ich nicht.

    Ich bin schon seit Jahren Mitglied beim VdK und der hat mir sehr gut geholfen, aber, die Leute die nur mal "kurz"Hilfe in Anspruch nehmen wollen.... dann bitte zu anderen öffentlichen Stellen davon gibts ja zahlreiche.

    Nichts für ungut.
    Grüse vom Käferchen.
     
  3. Waldmensch

    Waldmensch Sozialkämpfer

    Registriert seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Wäre mir neu

    Ich bin Kreisvorsitzender des VdK und kenne diese Regelung nicht. Von daher ist es mir neu das dies so gehandhabt werden soll. Sobald die Mitgliedschaft ordentlich erlischt ist es gut. Und meldet man sich dann erneut wieder an ist man Neumitglied.
    Sollte es aber so sein, dass man "nur" die Rechtschutzmitgliedschaft nutzen will, kann es wohl sein das man Beiträge einzieht die einen Jahrebeitrag ausmachen.
    Vergleicht man diesen Verhalt mit einer Rechtschutzversicherung wird man keinesfalls besser dastehen! Von daher sollte man den VdK nicht als reine Notbremse im Verfahrensfall sehen. Ein Verein lebt von Mitgliedern und nicht von nur "Nutzern". Konkret bedeutet dies, dass die reine Rechtsberatung von Nichtmitgliedern kostenlos bleibt, jedoch die rechtlichen Schritte mit Kosten verbunden sind. Wenn jedoch jemand in den Vdk nur eintritt um seine "Sache" zu klären, womit sollten dann die anderen Hilfesuchenden kostenlos beraten werden?
    Also wer nur kurz Hilfe such, wende sich an einen Anwalt. Wer jedoch auch eine Lobby von sozial Schwachen oder sozial vetreten werden möchte, ohne finanzielles Risiko einzugehen gehe zum VdK! Der VdK ist für diejenige da, die sich Rechtsbeistand in sozialen Fragen suchen. Und nur die Gemeinschaft bietet Front gegen soziale Härten.
    Von daher gebe ich meinem Vorredner @käferchen ganz recht wenn er schreibt:
    Ganz richtig, denn nur die Rosinen herauspicken gibt es nicht. Dann geht doch zum Anwalt wenn der es billiger macht ...

    LG
    Waldi
     
  4. Ich möchte nur etwas klar stellen, eh sich hier noch jemand "aufgackert". Rosinen wollt ich mir nicht raus picken. Es ging auch nicht rein und raus. 10 Jahren war ich Mitglied und hab nie etwas vom VdK in Anspruch genommen, war also nur zahlendes Mitglied!
    Alles klar?!

    Sylke
     
  5. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    bisi wirr

    was nun,der vdk lebt mur von spenden,schreibt waldmensch.
    mitgliedsbeitrag ist dann als spende zu sehen,oder wie.
    es ist doch dumm,wenn eine person ausgetreten ist,warum auch immer,
    dann eine summe nachzahlen.das ist ja wie bei den krankenkassen.
    warum muss ein mensch für etwas nachzahlen,was er/sie nicht in anspruch genommen hat.
    nun,ich bin nicht im vdk,weil mir manches,in dem ort wo ich lebte,
    nicht ganz koscher vorkam.

    biba
    gitta,die immer noch viele ?????? im kopf hat.
     
  6. käferchen

    käferchen Guest

    Muss mich korregieren, mit Spenden meine ich Mitgliedsbeiträge, d.h. dass keine staatliche Organisationen Geld dem VdK zukommen lässt und dass er sich nur aus den "Mitgliedsbeiträgen" finanziert.

    @sillepiepchen, hier "gackert" sich niemand auf, ist doch jeden frei überlassen ob er sich aus einem Sozialverband abmeldet, da ist man niemandem Rechenschaft schuldig, verstehe nur nicht warum Du das hier so angibst. Und wie Waldmensch schrieb, ist man als Neuanmeldung anzusehen wenn man wieder eintritt.

    @gitta, nur vom "Hörensagen" sollte man sich kein Urteil bilden.

    Gruss vom Käferchen
     
    #6 22. September 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. September 2012
  7. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Ich bin nicht "gitti" und schreibe nicht vom hörensagen.
    das ist wohl falsch rüber gekommen.
    wenn man sich informiert und es einem nicht koscher ist,
    ist es eben so.
    meine antennen oder vieleicht auch sensoren täuschen mich selten.
     
  8. käferchen

    käferchen Guest

    Sorry, GITTA,
    ja, dann ist es so....
     
  9. wessi

    wessi Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    2. März 2010
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Mittelfranken (Bayern)
    Zu dem Thema VdK

    Hallo Zusammen,

    Bei mir ist es so, auch ich bin seid ca. 15 Jahren dabei:).
    Auch ich habe, bis heute nicht das Kleingedruckte gelesen.:vb_redface::scared:

    Meine persönliche Meinung ist.

    Das der VdK in ganz Deutschland "einheitlich zusammen arbeiten sollte" und alle die "Infos" egal welche Form auch immer wie die aussehen soll, der ( VdK ) hat auch in ganz Deutschland gelten sollte.:top::top:
    Und "nicht" in einzelne Bundesländer unterschiedlich zu Arbeiten ( Gehandhabt werden sollte ).
    Wenn ihr mich versteht was ich damit meine und sagen will.

    Aus meiner Recherchierten Infos wo ich habe, seit der letzten 6 Jahren.

    Es gibt tatsächlich noch verschiedene Themas wo ich "Persönliche" nicht einverstanden bin "bis Heute noch", das ist Fakt.

    Das war meine ganz persönliche Meinung dazu.:top:

    So zum Thema:


    @Hallo Sylke.
    Also, das verstehe ich überhaupt gar nicht:confused:. wie du darauf kommen solltest.

    Was möchtest du uns damit sagen:vb_confused:.
    Sollen wir jetzt alle raus gehen:confused:, nur deswegen:scared:.
    Nur weil du auch schlechte Erfahrungen gemacht hast sollen wie alle kündigen:scared:.
    Da kann ich nur den Kopfschütteln :scared: das geht doch nicht :nono:.
    Komm mal her las dich erst mal :troest:.


    @Hallo Hoffeglaube.
    Nur deswegen, das glaube ich dir nicht!!, sorry.


    @Hallo käferchen.
    Das wäre ja auch Quatsch so was zu machen:D.
    Da gebe ich die 100% Recht:top:.


    @Hallo Waldmensch.
    :nixweiss: Die Info, wäre mir auch Neu.
    Und so kenne ich das auch:top:.

    In meinem Umfeld kenne ich einige Leuten, die es gemacht haben.
    Nach Jahren sich wieder Angemeldet haben, und auch nicht einmal Rückwirkend bezahlt haben.

    da gebe ich dir auch Recht:D:D.


    @Hallo Sylke.
    So klar ist das jetzt auch nicht:confused::vb_confused:.

    Um was geht es hier dir wirklich:vb_confused:.

    Ich denke mal so.
    Das du den VdK nicht gebraucht hast in den letzten 10 Jahren:confused:.
    Na und, ich habe auch die ersten 9 Jahren als zahlendes Mitglied bezahlt.
    Und dann ging das los mit dem VdK, wo ich die gebraucht habe nicht nur einmal sondern mehrmals.

    Das ist jetzt ein anders Thema.

    Ich kenne dich ja nicht, und deswegen weiß auch nicht ob du in der zeit gearbeitet hast, dann hättest ja die Beiträge über die Steuer machen können:confused:.


    @Hallo Gitta.
    Sorry, hast du es noch nicht begriffen!!.

    Ja, das kann man auch so sehen als spende.

    Soviel ich weiß arbeiten die auch alle auf Ehrenamtlich und bekommen auch kein Gehalt.

    Sonnst wären die Beiträge viel höher.

    Das hat doch nichts mit dem einen noch mit dem andrem Zutun!!.

    Warum nicht:confused:.

    Das wäre doch kein Problem gewesen wenn du dich Infos einholst,
    warum die so sind wie die sind ( nicht ganz koscher vorkam ).

    Du hättest dich ja beschweren können;).


    Das alles war meine Persönliche Meinung dazu.

    So ihr lieben, das wars wieder mal von mir.

    Eine schmerzfreie Zeit, für euch alle.:top:

    MLG wessi
     
  10. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    na denn,
    dummes gitta hat weder richtig gelesen,
    nichts kapiert,sich nicht richtig informiert,
    habe ich noch etwas vergessen?
    beitritt ist beitritt,spende ist spende.
    das kann ich nicht so oder so sind.
    liegt wohl daran,das ich blond bin/war und blaue augen habe.
    schön,das mich wohl einige so gut kennen umd sich ein
    urteil zu erlauben.
    schmunzelnde grüße
    vieleicht habe ich auch falsch gelesen,das sille sich,auch mal
    einfach nur ausk.... wollte.
    nirgend wo hat sie verlangt,das alle austreten.
    sie wollte,so habe ich das in meiner blondheit,das sich
    die midglieder mal "das kleingedruckte" durchlesen.
    zumindest,würde es die sille,die kenne so machen.
    gitta
     
  11. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    na denn,
    dummes gitta hat weder richtig gelesen,
    nichts kapiert,sich nicht richtig informiert,
    habe ich noch etwas vergessen?
    beitritt ist beitritt,spende ist spende.
    das kann ich nicht so oder so sind.
    liegt wohl daran,das ich blond bin/war und blaue augen habe.
    schön,das mich wohl einige so gut kennen umd sich ein
    urteil zu erlauben.
    schmunzelnde grüße
    gitta
    vieleicht habe ich auch falsch gelesen,das sille sich,auch mal
    einfach nur ausk.... wollte.
    nirgend wo hat sie verlangt,das alle austreten.
    sie wollte,so habe ich das in meiner blondheit,das sich
    die midglieder mal "das kleingedruckte" durchlesen.
    zumindest,würde es die sille,die kenne so machen.
     
  12. Waldmensch

    Waldmensch Sozialkämpfer

    Registriert seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Ach @Gitta,
    unabhängig vom Aussehen incl. der Vorurteile dazu ... sei einfach mal geknuddelt!
    Böse war sicher kein Beitrag gemeint, nur aufklärend.

    Ob Spende oder Mitgliedsbeitrag egal, ich persönlich sehe den VdK als Rechtsbeistand auf dem sozialen Gebiet. Das es viele Ungerechtigkeiten gibt wissen wir doch alle. Und dies ist der Grund, weshalb ich meine Freizeit opfere und ehrenamtlich für den Sozialverband tätig bin. Wer hier an Vorteile denkt, dem möchte ich nahelegen selbst hier tätig zu werden und die Vorteile zu genießen. Denn es gibt hier keine, weder persönliche wie auch finanzielle. Der Verband lebt ausschließlich von Spenden und Mitgliedsbeiträgenohne Wenn und Aber.
    Vieleicht liegt es an meiner Einstellung zum Leben das ich dies so unentgeldlich tue. Jedoch ist mir die Dankbarkeit von Hilfesuchenden ein sehr persönlicher Lohn, der den Einsatz wieder rechtfertigt. Sicherlich gibt es auch Dinge die man verändern muss, um die Arbeit innerhalb des VdK zu verbessern. Und das es unterschiedliche Qualität gibt, daran ist leider nicht nur der Vdk schuldig. Vieles liegt bereits am Gesetzgeber und deren Ansichten zu diesen Gesetzen. Da manches nicht klar geregelt ist sieht man vieles unterschiedlich. Aber egal, fakt ist das dieser Staat ein Gegenüber braucht um anderen Menschen weiterzuhelfen. In sehr vielen Fällen gelingt dies auch, doch manchmal ist auf Grund der Gesetzeslage auch Sozialverbänden die Hand gebunden.

    Jeder von uns kann einmal in eine "blöde" Situation geraten. Von daher sollte man froh sein, dass es Menschen gibt die einem hier beistehen.

    Von daher,lasst uns stark zusammenhalten(egal welcher Verband/Verein) und uns um unsere Rechte kämpfen. Ansonsten ist man als Kranker hier in dieser Gesellschaft ohne Lobby!

    LG
    Wald
     
  13. Kann man denn hier keinen vernünftigen Beitrag mehr schreiben ohne das 2 Sätze so verdreht werden?

    Zitat Wessi: @Hallo Sylke.
    Also, das verstehe ich überhaupt gar nicht:confused:. wie du darauf kommen solltest.
    Ja, wie komme ich darauf? Das steht in meiner Kündigungsbestätigung!!

    Was möchtest du uns damit sagen:vb_confused:.
    Sollen wir jetzt alle raus gehen:confused:, nur deswegen:scared:.
    Nur weil du auch schlechte Erfahrungen gemacht hast sollen wie alle kündigen:scared:.


    2 Sätze hab ich geschrieben und da kommt weder drin vor, dass ich schlechte Erfahrungen gemacht habe, noch dass jetzt jeder dort austreten soll!
    Nun noch einmal: Wer seine Mitgliedschaft beim VdK beendet und zu einem späteren Zeitpunkt dem VdK wieder beitritt muss dann Beiträge rückwirkend bis zum Kündigungsende zahlen. Punkt!

    Sylke
     
  14. Zitat Gitta: sie wollte,so habe ich das in meiner blondheit,das sich
    die midglieder mal "das kleingedruckte" durchlesen.
    zumindest,würde es die sille,die kenne so machen.

    Liebe Gitta
    Du hast es richtig verstanden!! Ich danke dir. :knuddel:
    LG Sylke
     
  15. wessi

    wessi Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    2. März 2010
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Mittelfranken (Bayern)
    Hallo Sillepiepchen,


    Hättest du das ja auch in dein Ersten Beitrag geschrieben, dann hätte ich vielleicht auch es noch verstanden.

    meine Fresse, ist dir eine Laus über die Leber gelaufen:D.

    Schlecht drauf, oder was!!!!

    MLG wessi
     
  16. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    **

    Na,wieder mal typisch.
    es wird nicht richtig gelesen oder
    nachgedacht.es wird ellenlang geschrieben.
    keiner weiss warum und wieso.
    so habe ich es nun für mich verstanden.
    eine freundlich nachfrage wäre doch auch mal schön.
    aber nein,es wird verbal drauf gehauen.:rolleyes:
    denke ich blondine so vor mich hin.
    gitta
     
  17. wessi

    wessi Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    2. März 2010
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Mittelfranken (Bayern)
    Hallo Gitta,

    Wenn ich mich nicht irre, Waldmensch hat dir doch geschrieben:top:.

    ja aber was wollte ich noch mal:o:vb_redface:.

    Ach so, jetzt weiß ich wieder, das wollte ich fragen.

    Lasse es Los, und Frag uns die Locher in den Bauch

    Auf was den bitte worauf den:confused::confused::confused::confused::confused:.

    Meine Fresse, ist dir eine Laus über die Leber gelaufen:D.

    Schlecht drauf, oder was!!!!.

    Bis Bald wieder mal

    MLG wessi
     
  18. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    @hallo

    zitat von sillepiepchen

    die satzung des bundesverbandes des vdk sagt eine solche regelung nicht aus.
    lediglich, dass die höhe der mitgleidsbeiträge durch die satzung der jeweiligen
    landesverbände geregelt werden.

    außerdem bleiben die verpflichtungen des mitgliedes gegenüber dem verband
    unberührt, auch wenn er austritt. soll heißen:
    etwaige forderungen des verbandes an das mitglied für entstandene kosten
    bei rechtsstreitigkeiten, wo der verband das mitglied vertreten hat, sind zu tilgen.
    mitgliedsbeiträge sind lt.satzung bis beendigung der mitgliedschaft zu erfüllen.
    link
    http://vdk.de/cms/mime/12D1292582900.pdf §6 Absatz 7 und 8, sowie §7


    frage an sillepiechen:
    in welchem landessverband warst du mitglied?
    sollte es dort eine solche regelung geben, würde diese gegen die bundessatzung
    verstossen.

    danke saurier
     
    #18 23. September 2012
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2012
  19. Brigitte54

    Brigitte54 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Also ich bin auch schon mal ausgetren und habe mich später wieder angemeldet ,aber ich musste nichts nachzahlen,ist mir neu Brigitte
     
  20. Hallo Saurier

    Danke für deine Mühe. Ich war beim VdK in Hamburg. Diese Woche bekam ich meine Kündigungsbestätigung und der letzte Satz war halt das von mir gepostete.
    Wie Gitta vermutete wollte ich lediglich, dass sich halt jeder, der dort Mitglied ist, überlegt was er im Fall der Fälle tut.
    Meine Güte, du siehst ja was hier draus gemacht wird ;)

    Gute Nacht wünscht dir
    Sylke