1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vaskulitis und starke Muskelschmerzen

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Danubia, 15. Mai 2012.

  1. Danubia

    Danubia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Bei meiner Mutter (90) wurde im Juli 2010 eine mikroskopische Polyangiitis mit Lungen- und Nierenbeteiligung diagnostiziert. Nach anfänglichem Cyclophosphamid ging es in der Folge unter Cortison und Azathioprin bis vor 1 Monat einigermassen gut. Vor rund 4 Wochen fingen starke Muskelschmerzen am Rücken an, die sich nur mit Tilidin einigermassen dämpfen lassen. Teuflischerweise wandern die Schmerzen, d.h. es schmerzen immer andere Muskeln am Rücken - die Schmerzen kommen ganz plötzlich, bleiben einige Tage und verschwinden wieder und nach 1-2 Tagen Pause schmerzt wieder ein anderer Muskel höllisch, mal linksseitig, dann wieder rechtsseitig. Keine Zerrung, kein Muskelkater. Die Schmerzen sind im Ruhezustand meist erträglich, aber unerträglich bei geringster Bewegung des Rückens.

    Der behandelnde Facharzt meint, dass man nur symptomatisch behandeln sollte (mit Tilidin), solange die Entzündungswerte im Blut sich nicht ändern - die Blutwerte waren aber bei der letzten Untersuchung ok. Derzeit 12 mg Cortison.

    Eine Fibromyalgie schliesse ich aus, weil keine Triggerpunkte betroffen sind.

    Kennt jemand eine solche Symptomatik bei MPA und ähnlichen Vaskulitiden? Was hat geholfen? Tips und Hinweise? Danke im Voraus.
     
  2. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo danubia, willkommen!

    vielleicht hilft dir dieser thread weiter......

    Suche user mit Mikroskopischer Polyangiitis


    das fms (fibromyalgiesyndrom) wird ärztlicherseits nicht ausschliesslich über
    tenderpoints diagnostiziert :)

    alles gute für deine mutter!

    ps: ich seh grad, du hast ja in dem thread am 24.3.12 schon geschrieben.
     
    #2 16. Mai 2012
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2012
  3. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    36
    Hallo danubia,
    im http://www.forum.vaskulitisforum.de sind sowohl Apfelkern als auch Bonnie ... beide haben MPA und werden dir sicher gerne Auskunft geben. Sonst kannst du sie aber gerne auch per PN befragen.