1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vaskulitis? eure Erfahrung gefragt

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von lucilena, 27. November 2014.

  1. lucilena

    lucilena Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2013
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Hallo,

    ich leide unter seronegativer r. A.
    Nun habe ich seit Montag unten an der Fußsohle eine Schwellung. Genauer gesagt liegt sie in Höhe großer Zeh. Ich hab fleißig Voltaren hingeschmiert.
    Nun ist dort die Schwellung besser. Aber dafür ist die Fußsohle jetzt unter den anderen Zehen geschwollen und schmerzt.
    Der Hausarzt meinte eben, es fühle sich "teigig" an.
    Er weiß nicht, was es ist. Evtl eine Entzündung der Blutgefäße
    Wäre das Vaskulitis?
    Er hat jetzt auch Blut abgenommen. Nieren, Entzündungen etc . Gibt es das auch, dass man eine Vaskulitis hat und man es nicht im Blut sieht?
    Er meinte, dass er gerne einen Cortisonstoß probieren würde. ( wie immer 2x 40 mg)
    Wie äußert sich eure Vaskulitis?

    Danke
     
    #1 27. November 2014
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2014
  2. O-häsin

    O-häsin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2012
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    54
    Hallo lucilena,
    ich habe eine system. Vaskulitis, und zwar Morbus Wegener seit etlichen Jahren. Hierbei und auch bei anderen Vaskulitisformen habe ich jedoch, ehrlich gesagt, noch nicht von einer geschwollenen und schmerzenden Fußsohle gehört oder gelesen. Das muß aber nichts heißen.
    Wie gesagt, gibt es verschiedene Formen einer systemischen, also immunologisch bedingten Vaskulitis, die sich manchmal ähneln, es aber nicht immer tun. Nicht immer finden sich, außer Entzüngungswerten, spezielle Auto-Antikörper. Vielleicht steht dazu Näheres unter Rheuma von A-Z, oder es melden sich noch andere mit einer V.
    Übrigens wird der Begriff Vaskulitis auch für sonst mal auftretende Gefäßentzündungen gebraucht, wenn es sich nicht um eine system. Gefäßentzündung handelt.
    Gruß, häsin
     
  3. Kati

    Kati Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    138
    Habe auch mehrere Formen von Vaskulitis gehabt."Teigig" habe ich nix, obwohl ich eine Entzündung habe, die "Knötchen" unter der Haut macht, auch Erythema nodosum ist bei mir nicht teigig.
    Ist es denn heiß, rot?
    Ich würde mal röntgen lassen oder MRT... Könnte es sein, dass Du Dich angeschlagen hast, oder gar etwas gebrochen ist?
    Ah, im übrigen Marker gibt es für meine Vaskulitis keine: erhöhte Entzüngswerte und heiße Stellen, bzw. im Ultraschall gut zu sehen, und bei Biopsie eindeutig.

    Also wenn ich es hätte würde ich eher auf die Arthritis tippen oder auf was anderes. Aber niemals auf die Vaskulitis, und davon hatte ich schon allerhand!

    Im übrigen: ich mach das auch mit 2 x 25, wenn ich nicht sicher bin. Sozusagen "Ausschlußdiagnose".

    Probieren geht über studieren. Und wenn der Arzt es sagt....

    Gute Besserung!
    Kati
     
  4. lucilena

    lucilena Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2013
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Es war wohl wirklich irgendeine Entzündung in der Fußsohle. Der Arzt meinte, eine Gedäßentzündung. Nur wie wo was woher. .... keine Ahnung. Es war so schlimm, dass ich kaum laufen konnte. Aber mit Cortison ist es recht schnell vorüber gegangen

    Danke