1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Urlaub im Süden mit MTX

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Ila, 20. August 2005.

  1. Ila

    Ila Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    hi, guten morgen an alle kann mir mal einer sagen, wie es mit mtx und sonne aussieht. wir wollen im sept. für 2 wochen nach italien, nachdem ich zur zeit zwei-wöchentlich laborkontrolle machen muß, sind es nur 2 statt 3 wochen. habe da von photosensibilität gelesen. irgendwie habe ich angst, dass etwas kommt und ich hocke dann in italien. könnt ja auch irgendeine nebenwirkung sein, die ich bislang noch nicht hatte. liebe grüße ila
     
  2. Emu

    Emu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Berlin
    Hallo Ila,
    wir waren letztes Jahr 2 Wochen im August auf Ischia (Golf von Neapel bei Capri) - Sonne war gar kein Problem! Ich glaube, Cortison und Sonne scheint problematischer zu sein, aber mit vernünftigem Sonnenschutz (macht man ja sowieso) klappt das auch (war vor 2 Jahren mit MTX und Kortison hochdosiert eine Woche auf Ischia und in dem Sommer jeden Tag im Garten.
    Ich fahre in einer Woche wieder für 7 Tage hin, komme mit den Thermalquellen auf Ischia hervorragend zurecht.
    Wünsche Dir auch einen schönen Urlaub!
    Liebe Grüße
    Emu
     
  3. Trixi

    Trixi (vor)laut

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Guten Morgen,

    wie kommst du denn mit MTX zurecht? Wenn du jetzt so gut wie nebenwirkungsfrei bist, dann ist es eher unwahrscheinlich, dass gerade in diesen zwei Wochen irgendetwas Böses auftritt, das eine sofortige Behandlung benötigt. ... und ich denke, sollte sich zum Beispiel so etwas wie Haarausfall einstellen oder einmalige Übelkeit, dann kannst du das entweder nach dem Urlaub in der Heimat wieder behandeln lassen oder dir mit Tipps und Tricks aus diesem Forum über diese zwei Woche selbst helfen (z.B. Ananassaft trinken, prinzipiell viel trinken etc.). Zwei Wochen ist eine relativ kurze Zeit und Italien ist ja ein sehr entwickeltes Land. Sehr viele Ärzte in den Urlauborten sprechen darüber hinaus Deutsch und wenn du gut mit einem Attest und einer Medikamenteninformation ausgestattet bist, dann stellt sich selbst bei einem kurzfristigen Arztbesuch kein Problem dar.

    Betreffend Sonne kann ich dir leider auch keine Auskunft darüber geben, außer, dass ich selbst noch nie Probleme damit hatte. Ich verwende nunmehr seit über 10 Jahren MTX und bin ein extremer Sonnentiger - Probleme gab es nie.

    Ich wünsche dir einen tollen Urlaub in Italien, erhol dich gut und genieße die Zeit um dich richtig gut zu entspannen. Lass deine Problemchen mit Krankheit & Co mal für zwei Wochen zu Hause und genieße die Zeit mit deinen Liebsten.

    Liebe Grüße
    Trixi
     
  4. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Ila,

    da mach Dir mal keine Sorgen! Wir leben im Hochgebirge, wo mir unter Mtx noch nicht mal die Juli-Sonne etwas ausgemacht hatte. Allerdings war meine Haut noch nie besonders sonnenempfindlich.

    Im September ist die Sonne auch in Italien nicht mehr sooooo intensiv. Sei in den ersten Tagen halt vorsichtig mit den Sonnenbädern, creme Dich konsequent ein und beobachte die Reaktion Deiner Haut. Aber das gilt eigentlich für jeden ... mit oder ohne Medis ;).

    Liebe Grüße von
    Monsti [​IMG]
     
  5. SHARI

    SHARI Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dörentrup
    geigneter Sonnenschutz

    vielleicht nimmst Du einfach guten Sonnenschutz mit.
    Ich hatte letztens arge Probleme mit der Haut, sie hat heftig auf die Sonne reagiert.
    Meine Apothekerin empfahl mir dann, hochdosierten Sonnenschutzt vor UVB und UVAStrahlen zu nehmen. Das hat dann auch geklappt. Wenn ich mich damit gut eingeschmiert hatte und dann in der Sonne war, passierte nichts mehr.
     
  6. Ila

    Ila Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    guten morgen trixi, freu mich, daß ich gerade jetzt am anfang hilfe finde.ich habe erst seit 14 tagen mtx, davor nur cortison. die diagnose cp habe ich auch erst seit 14 tagen und bin wahnsinnig verunsichert. letzten donnerstag habe ich mir dann das erste mal mtx selbst gespritzt - pfui, hab mich elend lang darum herumgeschlichen, es aber dann doch gemacht. mir war schwindelig, übel besonders am stärksten am näxten tag und in der nacht. aber dann isses auch wieder weg gegangen gestern. was ich so blöd finde ist, dass ich nicht einschätzen kann, obs das jetzt war an nw oder ob da noch mehr kommt. ich mach noch ein labor bevor wir wegfahren und hoffe, wenn da nix is, dann wird auch im urlaub nix sein. näxte woche habe ich das erste kontrolllabor:confused: mal sehn. danke für deinen zuspruch, liebe grüße ila
     
  7. Ila

    Ila Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und guten morgen an alle! danke für eure ratschläge, habe eine ziemlich sonnenempfindliche haut = allergie, aber habe auch immer einen 20iger sonnenschutz, im süden 25, denke, dasses geht. hoffe, daß bis zum urlaub sonst nix kommt. habe ja jetzt das zweite mal mtx und, wenn die nw nicht schlimmer werden halt ich das schon aus. bin halt total neben der kappe. vielleicht isses ja auch meine verwurschtelte psyche, weil mir diese krankheit, d.h. die therapie einfach angst macht. danke an alle und liebe grüße ila
     
  8. elchen

    elchen Guest

    Sonnenschutz und MTX

    Hallo Ila,
    habe auch sonnenempfindliche Haut, waren im Juli zum Segeln auf Korfu,
    man kann sich vor der Sonne nicht verstecken- mit Schatten ist da auch nicht viel! Habe mir aus "Ihr Platz" Sonnenschutz LSF 60 geholt- kostet zwar ca. 14 Euro- aber kein Sonnenbrand- kein Ausschlag! Nehme MTX Tabl. jetzt die 13 Woche und Ärztin sagte mir - bitte nicht intensiv in die Sonne gehen-könnte Probleme mit Haut geben!
    lg
    elchen
     
  9. Ila

    Ila Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    hi, elchen, danke für deinen tip, bin sowieso keine sonnenfetischistin und lege mich nie an die sonne, aber gehe halt gerne morgens und abends am strand entlang und schwimme gerne, das müßte eigentlich mit 25iger sonnenschutz gehen, oder mehr. mal sehen, danke, bin schon etwas beruhigter. Mitte septemberist die sonneneinstrahlung im süden auch nicht mehr so hoch. verträgst du denn die mtx tabl. gut? lb. grüße ila:)
     
  10. elchen

    elchen Guest

    MTX Tab.

    Hi Ila,
    habe bis auf "mal Durchfall mal Verstopfung" - "mal Zahnfleischentzündung" bis jetzt keine Nebenwirkung gehabt - [​IMG]
    Trinke sehr viel Wasser nach MTX Tag, nehme zur Zeit noch 15 mg Cortison und 1-2 Ibuprofen Tab. 600mg,
    bin froh das es mir schon besser geht wie letztes Jahr oder anfang des Jahres - da bin ich regelrecht verzweifelt -kam mit meiner Krankheit (RA) nicht klar - habe nie etwas gehabt - aber im KH habe ich etwas gelernt - Akzeptieren das man Krank ist! (Tut gut fürs Gemüt!)
    Ich wünsche Dir, daß das MTX bei Dir auch eine gute Wirkung hat! Und nicht so viele Nebenwirkungen zeigt!

    lg
    elchen
     
  11. Paris

    Paris Fan vom kleinen Prinzen..

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Sonne

    Hi , als alte Mtx-Erfahrene und Sonnenproblem fall.....
    bei mir hat sich die Sonnenempfindlichkeit unter Mtx schon etwasd verstärkt, aber alles noch im grünen Bereich......ich nehme halt grundsätzlich min. LSF 30....beim Segelen, Skifharen etc eben mehr.
    War gerade zwei Wochen in Italien (Segeln um Elba) und ahbe ide ersten tage LSF 60 ins Gesicht und für den Rest 40 genommen....ging wunderbar.
    Und man bekommt sowohl 60 als auch 40 im Drogeriemarkt. Und ansonsten....gilt ja generell, nicht in die pralle Mittagssonne und eher im Schatten bleiben...auch da kann man schön braun werden.
    Probiers halt einfach aus.
    Gruss, Paris
     
  12. Trudi

    Trudi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cividale del Friuli/Italien
    Mtx und Sonne

    Hallo!
    Nun, da ich ja selbst in Italien "ansaessig" bin und dementsprechend ganzjaehrig vor Ort bin :p , kann ich Dir sagen, dass die Sonne das kleinste Problem unter Mtx war. Allerdings war ich noch nie besonders sonnenempfindlich, schmiere aber trotzdem meist hohen LSF (hab naemlich keine Lust ein Melanom zu bekommen).
    Also, schoenen Urlaub und wenn Du nicht allzuweit von mir weg bist, pfeif doch einmal kurz und einmal lang :D

    Trudi