1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Urinverfärbung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Muckel, 7. März 2003.

  1. Muckel

    Muckel Guest

    Hallo!

    Muß leider mal wieder Eure Hilfe in Anspruch nehmen.

    Nehme nun schon länger Azulfidine mit recht gutem Erfolg.

    Mußte aber feststellen, daß sich mein Urin gelblich verfärbt hat.

    Mein Hausarzt hat Urlaub, der Rheumatologe ist weiter weg.

    Woher kommt diese Verfärbung? Muß ich mir jetzt Gedanken mache?

    Viele Grüße

    Muckel
     
  2. Karsten

    Karsten Guest

    Hallo Muckel,

    habe zwar keine Azulfidine genommen sondern Imurek, aber hatte auch diesen effekt. Der Urin war unnatürlich gelb, bis ich festgestellt habe, das der Urin den selben Farbton wie die tablette hatte. Also konnte der Körper den Farbstoff nicht abbauen und diesen so wieder ausgeschieden. Vielleicht ist es auch bei dir so?

    Hoffe konnte dir ein wenig weiterhelfen.

    Gruss

    Karsten
     
  3. Christine

    Christine Guest

    Hi Muckel
    Ich nehme schon über ein Jahr Alzufedine und habe auch diese Geldfärbung. Ich kann dir leider nicht sagen woher es kommt, nur dass es normal ist und du dir keinen Sorgen machen brauchst
     
  4. Muckel

    Muckel Guest

    Guten Morgen!

    Vielen Dank für Eure Antworten.

    Habe gehofft, daß es mit der Farbe der Tabletten zusammen hängt, war mir aber nicht sicher.

    Wenn es bei Euch auch so war, wird es sicher i.O. sein!

    Liebe Grüße

    Muckel
     
  5. Sunshine74

    Sunshine74 Guest

    Hi Muckel,

    meine Tabletten sind weiss, aber ich habe die gleiche Färbung. Und wenn ich mir die Reihe der Becherchen auf dem Klotisch meiner Rheumatologin ansehe, bin ich nicht die einzige *g*

    Da die Werte i.O. sind, ist es wohl ok. Ich muss allerdings auch sagen, dass ich sehr gut aufpassen muss und jeden Tag wirklich viel trinke. Mehr als ich eigentlich mag (ich war noch nie ein Vieltrinker). Tue ich das nicht, geht es mir recht schnell nicht so gut (obwohl sich das scheinbar nicht auf die Werte niederschlägt). Tja und wer viel trinkt, da sieht auch der Urin anders aus. Zwar noch nicht normal, aber immerhin.

    LG Christina
     
  6. phoebe1

    phoebe1 Guest

    ja, Christina hat schon eine wertvollen Hinweis gegeben.Wenn es nicht von den Tabletten ist dann kann es auch sein das du zu wenig getrunken hast. Das Trinken verändert nämlich auch stark die Farbe des Urins. Wenn man zu wenig trinkt ist es orange und wenn man viel trinkt ist es kaum farblich.
    Phoebe