1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ups, Praktizierender Arzt weg.......

Dieses Thema im Forum "Schwerbehinderung" wurde erstellt von Biggi67, 16. März 2014.

  1. Biggi67

    Biggi67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2012
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Guten Morgen an alle hier,

    ich habe da mal eine Frage!

    Ich habe ja vor einer ganzen Weile für meinen Mann und für mich einen Antrag für den GdB gestellt und diesbezüglich einmal nachgefragt wie der Stand der Dinge ist da Wir bis dato keinen Bescheid darüber haben nur das der Antrag von meinem Mann eingegangen ist:vb_confused:. Meiner wurde nicht erwähnt auch nicht schriftlich aber ich weiß das dieser angekommen ist da ja alle Ärzte bereits geantwortet haben.

    Herausgestellt hat sich nun bei meinem Mann, das noch ein Arzt fehlt der nun abgemahnt worden ist. Nach meiner Recherche sieht es so aus als würde dieser nicht mehr praktizieren!

    Na und nun, soll ich das dem Vorsorgungsamt mitteilen, tja und was ist dann mit den Diagnosen.............................ach menno, wäre auch zu schön gewesen wenn mal alles glatt liefe:mad:

    Schönen Sonntag

    Biggi67
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Hi,
    Versuch mal über die Ärztekammer herauszufinden, ob es einen Nachfolger gibt, der auch alle Unterlagen übernommen hat. Und für die Zukunft würde ich sagen, lass dir von alle Befunden immer Kopien geben. Damit kann man auch alle anderen beteiligten Ärzte immer auf dem Laufenden halten.

    Gruß Kuki