1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

unverlangt zugesandte werbung

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von bise, 3. März 2012.

  1. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    hat einer der user erfahrung mit der bewältigung von werbebriefen. neuerdings erhalte ich briefe auf dem vor dem absender vermerkt ist: ihre adresse erhielten wir von: ......
    das ist eine firma, die gewerbsmässig private adressen verkauft.
    ich will das nicht, schliesslich muss ich das altpapier entsorgen.

    was kann ich dagegen tun?
    weiss jem. rat?

    gruss
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Hallo Bise,
    Meldie dich hier an: die "Robinson-Liste", wenn du da eingetragen bist, bekommst du nichts mehr, darfst aber auch nie wieder auf irgendeine Annonce antworten, im Internet etwas kaufen oder so, denn dann bist du sofort wieder dabei. Gerne verkaufen auch Versandhäuser ihre Adressen.

    Gruß Kuki


    http://www.robinsonliste.de/
     
  3. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    ich kaufe die medis über die it apotheken. ob die die adresse weitergegeben haben?
    wäre die verbraucherschutzzentrale evt. zuständig?

    auf annoncen antworte ich grundsätzlich nicht, an gewinnspielen nehme ich nicht teil, doch ich spende bei einigen organisationen - werde mich dort mal melden, ob die die adressen weitergeben.

    gruss
     
  4. Candela

    Candela Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Hallo

    bevor ich in der Robinson-Liste war, hab ich die Umschläge immer "unfrei an Absender" zurückgeschickt.
    Und damit hatte sich das Problem recht schnell gelöst, weil der Absender nämlich das Porto zahlen mußte.
    Ich verfahre so heute auch noch, falls mal ein einzelner Werbebrief durchrutscht :rolleyes:

    Viel Erfolg!


    VG Candela
     
  5. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.204
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    in den bergen
    hallo,
    ich mach das auch so wie candela.
    liebe grüße
    katjes
     
  6. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    das werde ich auch so machen,
    nicht dass die post dann von mir porto verlangt,
    alles immer zurück in den briefkasten.
    ich kann das viele altpapier nämlich nicht mehr allein entsorgen......
    danke für den tipp,
    gruss
     
  7. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    heute will ich den tipp endlich mal befolgen. 5 unverlangte kataloge erhalten, habe sie gewogen : über 2kg.

    reicht aus: zurück an Absender

    oder MUSS
    UNFREI zurück an absender

    auf dem umschlag stehen?

    morgen mittag kommt jemand, um bei mir was abzuholen, den kann ich bitten, die kataloge in den nächsten briefkasten zu werfen (er hat ein auto).

    gruss
     
  8. arabeske 20.06.2011

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    2
    Hallo bise

    "unfrei an Absender zurück"

    mehr nicht.

    übrigens ich habe mir deinen Link angeschaut

    hach das war ja zu köstlich diese ganzen Telefongespräche zu höhren

    herlischhhhhhhh

    Danke bise:top::top:
     
  9. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    danke für die nachricht.
    jetzt bin ich beruhigt.

    schönen abend noch euch allen
     
  10. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Bise
    Schreibe einfach Annahme verweigert. Viele Sendungen will der Absender nicht mehr zurück haben, da ihm das zu teuer ist. Aus diesem Grund, gibt er der Post vor, was mit der Sendung geschehen soll. Denn oft wird sie schon bei der Post entsorgt, wird zurück gesandt, oder der Absender bekommt nur einen schriftlichen Bescheid, dass der Empfänger die Sendung verweigert hat.
    Liebe Grüße
    Poldi
    dies aber alles nur, wenn sich in den letzten Jahren, nichts geändert hat.
     
  11. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei mir war es nicht nur die unerwünschte Post sondern auch diese lästigen Anrufe.......teileweise auch spät abends......

    Ich hab mich in der Robinson-Liste eintragen lassen und siehe da.....Ruhe ist. Die wenigen Anrufe die ich noch bekomme, fertige ich ab mit den Worten: Ihnen ist die Robinson-Liste bestimmt bekannt oder?????....Danach hört man nur noch tüüüt....tüüüüt....tüüüt........:D:D

    Liebe Grüsse

    Louise