1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Untertemperatur....??

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Marie2, 22. Juli 2005.

  1. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    vielleicht kann mir ja jemand den zusammenhang erklären....

    hi, ich bin leicht erkältet, mir tut alles weh, leichtes halskratzen,
    würde nicht alles auf eine erkältung hindeuten, hätte ich angst,
    dass ich einen schub bekomme und meine remission flöten ist......
    aufregung, um das auszulösen hatte ich genug.
    meine wangen sind gerötet wie bei leichter temperatur, augen glasig...

    tatsächlich habe ich aber seit heute morgen kontinuierlich
    untertemperatur, 36 - 36.4 grad.
    wie kommt das? sicher kennt das hier jemand und kann es mir erklären?

    dankeschön marie
     
  2. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    gute frage die du da stellst

    hallo guten abend marie 2,
    die frage ist gut, mir geht es auch so seit langer Zeit. Ich fühle mich total schlecht, habe Schmerzen und bin steif wie ein Brett,fühle mich heiß an, habe glasiege Augen,eben wir Grippe,aber die Themperatur unter den Armen gemessen: 35,80 max 36 Grad. es fröstelt mich und mir geht es echt schlecht. Und das fas t jeden Tag.
    Was ist das?
    Ich habe selten Fieber, aber wenn ich es habe,gehe ich in kurzer Zeit auf über 40 Grad und ich hab ekeligen Schub.
    Ansonsten dümpel ich regelrecht so vor mir her.
    Habe seroneg. CP,Arthrose Fibro und Diab.
    Na vielleicht hat jemand einen Tipp.
    Alles Gute
    Gruß Anbar
     
  3. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    guten abend,

    beim gesunden menschen liegt die normale körpertemperatur zwischen 36°C und 37°C, also habt ihr keine *untertemperatur*
    untertemperatur kann viele ursachen haben, wie auch fieber. zb. bei der unterfunktion der schilddrüse kommt das öfter vor. viele meiner pat. hatten bei der morgendlichen messung unter 36°, die temp. stieg im laufe des tages auf über 36° an. kritischer wird es erst bei werten um die 33°, letal bei 27°.
     
  4. Inesmaus

    Inesmaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2005
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Winterthur - Schweiz
    Hallo
    also meiner Meinung nach ist es keine Untertemp.
    Meine Temperatur morgens liegt bei 35,8, selbst das würde ich nicht als Untertemp. bezeichnen.
    mach dir bitte nicht zu viele Sorgen...wünsche dir gute Besserung und das die Remission nicht flöten ist.
    Liebe Grüsse
    Inesmaus


     
  5. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hi ihr,

    dankeschön! meine normale temperatur ist 36.6 grad, sie geht hoch
    wenn es mir nicht gut geht. sie ist aber noch nie runter gegangen,
    meines wissens. deshalb hätte ich gern gewusst, aus welchem grund
    das passiert. es fiel mir halt keine andere einleuchtende beschreibung ein,
    als untertemperatur, um auf einen blick zu verdeutlichen, was gemeint ist,
    auch wenn es keine ist. :D ich werd auch nochmal googeln, um mich
    weiter "zu bilden". :D

    euch ein kräftiges dankeschön und schönes wochenende
    marie
     
    #5 23. Juli 2005
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2005