Untersuchungen - Arthroskopie / Lumbalpunktion

Dieses Thema im Forum "OP/Chirurgie, Synoviorthese, Gelenkpunktion usw." wurde erstellt von Biene41, 17. März 2016.

  1. norchen

    norchen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    2.321
    Zustimmungen:
    385
    Ort:
    Thüringen
    Also mein ck wert durfte nich älter als 4 wochen sein.
    Deine scheinen ja schon deutlich älter zu sein.
    Ich würde dort anrufen und wg blutwerte noch mal nachfragen, wäre ja schon blöd wenn das ct mit km deswegen ausfällt oder ohne km gemacht wird
     
  2. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Guest

    Der CK-Wert ist unwichtig für eine CT-Untersuchung.
    Gemeint ist damit die CreatinKinase; das ist ein Wert, der erhöht ist beim Zerfall von Muskelzellen, z. B. während oder nach einem Herzinfarkt, nach körperlichen Anstrengungen (Sport, Gartenarbeit, intensives Fensterputzen, Hausputz oder Ähnlichem....) oder auch nach intramuskulären Spritzen und bei Muskelentzündungen.

    Benötigt für die CT wird das Kreatinin, das ein Maß für die Nierenfunktion ist.
     
  3. Biene41

    Biene41 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Mai 2015
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ups..., habs dann verwechselt Wertebezeichnung. ;)
    Ruf da nach Ostern nochmal in der Radiologie an, frag
    mal wie aktuell es sein muss.

    Grüssle Biene
     
  4. Biene41

    Biene41 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Mai 2015
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Nieren und Schilddrüsenwerte sind heute gemacht wurden.
    Hatte Angerufen Radiologie, beide Werte möchten die ganz aktuell wegen Kontrastmittel.

    Grüssle Biene
     
  5. Biene41

    Biene41 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Mai 2015
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    hier mal kurz zum Zwischstand.

    War gestern zum Orthopäden wegen Besprechung CT HWS.

    Ich habe nun in der HWS-Arthrose sowie knöchernde Anbauten. Durchgänge Nerven von C3-C7 sind bds. verengt dadurch Stenosen (Nerven werden gedrückt) in allen 3 Etagen.

    Muss nun mitte Mai zum Ortho. wieder hin, Neurologe, Rheumapraxis ende April.

    Grüsse Biene
     
    #25 14. April 2016
    Zuletzt bearbeitet: 14. April 2016
  6. Biene41

    Biene41 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Mai 2015
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,


    das Hü und Hot geht doch weiter im Untergrund.:eek:
    Hab gedacht da ist vom Tisch und erledigt.

    War Überrascht denn diese Klinik rief hier an, hatte wohl Rufnummer vom Schmerzarzt bekommen.
    Hab nun Termin zum Gespräch mit den Schmerzarzt gemacht.
    Aktueller stand mit neuen Medikamenten mitteilen und zur Klärung warum ich in diese Klinik nun muss oder sollte.

    Mein Hausarz überweist nicht dahin und sieht das als nicht notwendig mit weitere stationären Klinik.

    Wie sage ich einem Arzt, das ich eventuell, wenn ich selbst keinen Sinn darin sehe das ich da nicht hin will, ohne Ihn dann zu Verletzen ???


    Dazu kommt wenn die eine Punktion machen wollen dort und das passt ärztlich nicht, das ich kein Vertrauen habe, bin ich wohl sehr schnell weg auch auf Unterschrift.
    Ich habe einfach zusätzlich auch noch Angst vor dieser Untersuchung.

    Klinik ist 500km weit weg, ist nicht grad um die Ecke.

    Mir gehts mit dem Cortison und Mtx gut von den Gelenken und Händen.:top:
    Infektion kein mehr gehabt, extreme Müdigkeit weg, Hautbild besser.:)
    Nervenschmerzen Tags Beine Fussohlen brennen verschlimmerung beim stehen un laufen.
    Abend- Nachts mit Pregabalin Einnahme hört es auf.

    Grüsse Biene
     
  7. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    17.108
    Zustimmungen:
    9.694
    Ort:
    Niedersachsen
    Das mit deinen Füßen klingt für mich nach ner Neuropathie. Das Thema ist bei mir auch grad aktuell. Also Termin beim Neurologen machen.
    Ansonsten, wenn ich das richtig verstanden hab, musst du ja keine Untersuchungen oder Therapien machen, die du nicht willst. Es geht ja nicht darum, irgendwem nen Gefallen zu tun ;).
    Du kannst mit dem Schmerzdoc vereinbaren, dass du dich meldest, wenn du Bedarf hast. Das Gespräch kannst du mitnehmen, aber weitere Behandlungen solltst du aufschieben, wenn du z.Zt. keinen Sinn drin siehst.
     
  8. Biene41

    Biene41 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Mai 2015
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo Maggy,

    meinst Du aktuell wegen Neuropathie oder Klinik?

    Hab das schon seid 2010.

    Neuropathie
    Meine Mutti hat das, ist bei Ihr von Diabetes.

    Den Termin hab ich gemacht zum Gespräch. Vieleicht verstehe ich dann auch den Sinn.
    Hab doch keine Informationen was in der Klinik u.s.w. geplant ist. Therapie, Behandlung ..nur viele Fragezeichen eben.

    Kurzinfo vor Monaten dazu.
    Neurologie- Station und Lumbalpunktion.

    Grüsse Biene
     
  9. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    17.108
    Zustimmungen:
    9.694
    Ort:
    Niedersachsen
    Na, dann wart mal ab, was beim Gespräch rauskommt.

    Wg der Polyneuropathie war ich schon mal beim Neurologen. Nach seinen 2 Standarduntersuchungen (ich glaube fast, andere kennt der nicht :rolleyes:) war er der Meinung, das wäre es nicht.
    Seitdem ist das alles viel schlimmer geworden, mein Hausarzt meint, ganz klar Polyneuropathie. Zum Neurologen muss ich trotzdem.
    Ich meine auch, dass Magen/Darm und Herz betroffen sind (autonome Neuropathie). Mal sehen, ob der davon überhaupt schon mal was gehört hat :D.
    Mein Vater hat die Poly ganz schlimm und der hat kein Diabetes. Manche Ärzte meinen ja tatsächlich, sowas haben nur Diabetiker oder Alkoholiker - in die Schubladen pass ich aber nun mal nicht rein :rolleyes:.
     
  10. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    7.864
    Zustimmungen:
    1.553
    Ort:
    Bayern
    Hallo Biene,

    ja das Hü und Hott ist natürlich nicht schön und bestimmt belastend.

    Aber, wenn diese Klinik, die da so weit entfernt ist an deinem Fall Interesse zeigt und versuchen möchte, der Sache nachzugehen, ich würde an deiner Stelle die Chance ergreifen und auch dorthin gehen. Was dann dabei rauskommt weiss man vorher nicht, aber zumindest hast du dann diese Chance ergriffen, egal wie es letztendlich ausgeht. Lass dich nicht unterkriegen und nehme jede Chance in Anspruch, die du kriegen kannst!

    Alles Gute und Liebe für dich!
     
  11. Biene41

    Biene41 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Mai 2015
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Mal schaun was er mir Erzählt.

    Ja ich pass in diese Schublade auch nicht rein.;)

    Weiss auch nicht ob man das bei mir so nennt.

    Ich weiss zumindest was mir hilft, was nicht.
    Ich mag kaltes Wasser und Kneipp, mag keine Wärme an Beine, Füsse, keine Bettdecke und auch keine Socken.
    Trockene Beine, Füsse.

    Aktuell war ich doch erst, wegen Hände bzw. Arme beim Neurologe mit aktuellen CT HWS weil Orthopäde Kontrollierte.
    Nerven werden gedrückt Operierten 3Etagge. Das bleibt auch so.
    Weiss aber warum Sachen runter fallen.;)

    Seid 2010 war ich in Kliniken.
    Von Neurologen bis Neurochir. Prof. Dr. Schwerpunkt Rückenmark alle mit selben Ergebnis.

    Vieleicht höre ich ja dann mal was anderes.:D

    Ursache seid 6Jahren zumindest
    Folgeschaden von damaliger Rückenmarkskompression HWS 2009.
    Da fing der ganze Mist auch an.
    Nach Op war es erst gut und dann kam es zurück.

    Mir wurde das Anhand von einem Beispiel mit einem Pflanzenstiel damals gut erklärt.
    Die Hülle drumrum ist defekt und wird bei Erwachsenen nicht mehr regeneriert. Glaub das heisst Fachlich Myelin, wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe.

    Da ich weitere Baustelle LWS, ISG habe führt dies auch zur Verschlimmerungen. Wenn die spinnt ist es noch schlechter, kommt dann zu Druck, Taubheit, Kaftverlust dazu. Dies lässt wieder nach wenn LWS sich bessert.


    Grüsse Biene
     
  12. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    17.108
    Zustimmungen:
    9.694
    Ort:
    Niedersachsen
    Na, vielleicht hat der Doc für dich noch ein As im Ärmel. Kannst ja dann mal berichten, was es Neues gibt.
     
  13. Biene41

    Biene41 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Mai 2015
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo Maggy,

    das hat noch Zeit eilt ja auch nicht, der Termin ist Anfang Sept. Schmerzarzt hat Urlaub.

    Ich schau mir grad diese Klinik-Hompage an und lese mir das mal etwas durch.;)

    Musst Du nun noch zum Neurologe?

    Wird das nun bei Dir Behandelt?

    Hab mal gelesen, es gibts ja sehr viele verschiedene Neuropathien.

    Grüssle Biene
     
  14. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    17.108
    Zustimmungen:
    9.694
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich versuche gerade, nen Termin zu kriegen. Aber die haben entweder Urlaub oder urlaubsbedingt eingeschränkte Sprechzeiten. Ich hab jetzt einen in Hildesheim ausfindig gemacht, der lt. Inet super Bewertungen hat. Aber der hat auch grad Urlaub.
    Bei mir ist Verdacht auf periphere Polyneuropathie und autonome Neuropathie. Das hätte ich eigentlich gerne schnell geklärt und behandelt. Vom Warten wirds ja auch nicht besser.
     
  15. Biene41

    Biene41 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. Mai 2015
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo Maggy,

    Ja klar solltest auch umgehend hin und nicht noch lange warten.
    Wie lange hast Du das denn schon ?

    Du warst bei zwei Neurologen und die haben nichts Untersucht bzw. gemacht? Keine Tests?

    Grüssle Biene
     
  16. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    17.108
    Zustimmungen:
    9.694
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich war bei meinem Haus-und Hof-Neurologen (der Einzige, bei dem ich relativ schnell nen Termin kriege, weil ich da schon ewig Patientin bin), aber der hat abgewunken. Laut seiner Tests wäre alles okay.
    Ich weiß nicht mehr genau, was der gemacht hat, aber viel wars nicht. Wenn ich im Inet lese, was im Diagnosefall sonst alles so gemacht wird - das sind Untersuchungen, die kenn ich gar nicht.
    Deshalb will ich gern mal woanders hin, aber da muss ich wohl oder übel den Urlaub abwarten.

    Die Probleme in den Füßen hab ich schon ein paar Jahre. Mittlerweile zieht sich das bis zu den Knien und die Hände und Arme sind auch betroffen.

    Die Probleme mit Magen, Darm und Herz hab ich auch schon Jahre. Zig mal Schläuche geschluckt, EKG's etc....organisch alles o.B.
    Dann heißt es schnell 'psychosomatisch' und da seh ich mittlerweile rot.
    Ich spüre ganz genau, dass mit diesem Körper was nicht stimmt und ich möchte, dass das Rätsel endlich mal gelöst wird.
    Anscheinend hat mein Balg die Autoimmunkrankheiten für sich entdeckt und sammelt die jetzt :mad:. Ich kann mir schönere Hobbies vorstellen...
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden