Unter Remicade und MTX jetzt an Krebs erkrankt

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Martina., 22. Juli 2009.

Schlagworte:
  1. killeersack

    killeersack Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    wenn das dort alles zusaamen diffiert kann nur ach du heilige schieße denken,ich wusste nicht wirklich das man von mtx und remicade an krebs erkranken kann. hurra enbrel hatt genaiu so schöne nebenwirkungen, bin echt schon man überlegen mir den mist abzusetzen, trotz das nur alle 14 tage 25 mg davon reingewürgt bekomme, wwenigstes bin ich gegen gebärmutterhlaskrebs geimpft. ich find es immer sehr angenehm nicht zu wissen was die medis genau für tolle nebenwirkungen haben.
     
  2. Martina.

    Martina. Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. Juli 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo Elke,
    bin auf dem Weg der Besserung.Habe die Schmerzen gut im Griff. Das Gold Arbeitet fleißig in meinem Körper.Mußte abgesetzt werden weil meine Blutwerte miserabel sind sonst bekomme ich Bluttransfusionen.Denke ich habe erst mal genug bekommen. Hatte gestern meine erst Nachuntersuchung,alles in Ordnung.Wenn alles so bleibt bin ich voll zufrieden. Lg Martina:top:
     
  3. Mummi

    Mummi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Hey Tina und Elke!

    Ich habe gerade gelesen was ihr beide so alles aushalten müsst und verneige mich tief vor eurer Kraft und eurem Mut nicht aufzugeben. Ich finde ihr seid beide starke Frauen und wünsche euch weiterhin viel Kraft, Menschen auf eurem Weg die für euch da sind und euch unterstützen und immer wieder Momente voller Glück und "Sonnenschein".

    Liebe Grüße
    Mummi
     
  4. nelke2405

    nelke2405 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Martina,

    :) super, daß es dir besser geht. Ich drücke dir all meine Daumen, daß es so bleibt und du auch noch die Kraft findest gegen den Bescheid vom Versorgungsamt anzugehen, um das Merkzeichen G wieder zu bekommen.

    Ich war gerade bei meiner Rheumatologin, um mit ihr zu besprechen, wie es bei mir weitergehen soll. Sie wird mir auch kein Remicade mehr geben, eine wirkliche Alternative gibt es noch nicht, hab erstmal vorsorglich ein Rezept für Arava bekommen.

    Schaun wir mal wie es weitergeht, so schnell gebe ich die Hoffnung nicht auf, daß sich eine Lösung findet. Das es dir besser geht macht mir Hoffnung, daß wir es bei mir auch schaffen.

    Liebe Grüße, Elke
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden