1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Unter Kortison Pilzinfektion?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Dasgehtwiederweg, 6. Juni 2016.

  1. Dasgehtwiederweg

    Dasgehtwiederweg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,

    kennt es vielleicht jemand von euch, dass ihr unter Prednisolon eine Pilzinfektion entwickelt?
    Ich nehme es jetzt seit ca. 1,5 Jahren und hatte bisher keine Probleme, was Pilze angeht.
    In meiner Apotheke sagte man mir, dass es bei Kortisoneinnahme genauso häufig auftritt wie bei einer Antibiose.
    Und wenn es so ist, kann man da irgendwie vorbeugen?

    Viele Dank im Voraus für eure Antworten
    und liebe Grüße von
    Dasgehtwiederweg
     
  2. Tinchen1978

    Tinchen1978 Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    1.024
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    BW
    Hallo Dgww,

    meine Tochter hatte das leider auch öfters unter Corti wie auch unter AB. Ich weiß nicht, ob man vorbeugen kann. Wir haben halt Präparate aus der Apotheke zur Behandlung geholt und Textilien mit 60° gewaschen und oft getauscht, um neue Infektionen zu vermeiden.
    Gute Besserung! Ist echt lästig.

    LG Tinchen
     
  3. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo Dasgehtwiederweg!

    Ich habe jahrelang Cortison genommen und brauche auch jetzt noch hin und wieder einen hohen Cortisonstoß, aber ich hab davon nie eine Pilzinfektion bekommen, hab auch nie davon gehört, dass dies vorkommen kann. :confused::rolleyes:
     
  4. Clara07

    Clara07 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    2
    Hey,

    wie heißt es so schön: "Was dem einen sein Uhl ist dem anderen sein Nachtigall". Es trifft zum Glück nicht jeden.

    Ich blieb mit niedrig dosiertem Cortison leider nicht verschont. Es hat mich zweimal erwischt. Erst konnte ich mir die brennende Zunge nicht erklären. Die Lutschtabletten haben dann schnell geholfen. Die Zahnbürste flog sofort in den Müll.

    Gute Besserung
    Clara
     
  5. Resi Ratlos

    Resi Ratlos Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    378
    Unter Cortison ist die Anfälligkeit für u.a. lokale Pilzinfektionen (z. B. Soor im Mund oder auch in der Speiseröhre, aber auch an der Haut und am Genitale) erhöht.
    Das hat mit der Wirkweise des Cortison zu tun.

    Nicht zuletzt ist die erstgenannte Form der Pilzinfektion (Soorstomatitis) Anlass genug für die Empfehlung, nach dem Gebrauch von cortisonhaltigen Asthma- oder anderen Sprays den Mund immer auszuspülen. Denn die wird durch ein zu inhalierendes Spray ja auch benetzt.
    Die Spülung "danach" soll die lokale Herabsetzung der Abwehr durch das Cortison mildern bis verhindern und damit dem Soor vorbeugen ;)
     
  6. Dasgehtwiederweg

    Dasgehtwiederweg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank, ihr Lieben für eure Erfahrungen!

    Mal sehen, wie schnell ich diese "ungebetenen Gäste" wieder los werde:rolleyes:
     
  7. .Janine.

    .Janine. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ist zwar ein sehr unangenehmes Thema,aber vorbeugend kann man für den Intimbereich mit Milchsäurebakterien vorgehen.Entweder natürlich mit Joghurt oder Zäpfchen. Im Mund empfiehlt sich Kamille.

    Gruß,.Janine.
     
  8. Dasgehtwiederweg

    Dasgehtwiederweg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Janine,

    auch dir vielen Dank!
    Genau das habe ich auch schon versucht, bis jetzt mit mäßigem Erfolg:vb_confused:
    Habe morgen einen Termin bei meiner Gynäkologin, mal sehen, was sie
    dazu sagt....
     
  9. .Janine.

    .Janine. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hm....Das ist ja blöd :/

    Medikamente helfen ja akut recht gut, aber vorbeugend wird es ja dann mit Hausmittelchen schwierig...

    Ich drücke dir die Daumen!

    Gruß,.Janine.
     
  10. Dasgehtwiederweg

    Dasgehtwiederweg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank, liebe Janine:)