unklare Symptome

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Alexander990, 1. April 2024.

  1. Alexander990

    Alexander990 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2024
    Beiträge:
    1
    Guten Tag .
    Ich bin 34 jahre alt und ich würde mich gerne auf euren Rat verlassen.Vllt könnt ihr mir helfen ,falls irgendjemand von euch auch solche Symptome entwickelt hat.
    Meine Symtome fingen an ,seitdem ich die 2 impfung (Covid 19) bekommen habe.
    Muskelschmerzen und Sehnenschmerzen,die abhängig von Tagen oder Wetter unterschiedlich sind.Und ich spüre dass meine Körper knackt überall bei auch kleine bewegungen.
    Ärzte Marathone gehabt , kweine Anzeichen von Rheuma null rausgefunden.

    Als ich im Urlaub war 7 Tage am Strand , haben meine Symptome gebessert, sodass ich wieder lebendig fühlen konnte.
    Ich habe und treibe immernoch Sport d.h Fitnnes und Joggen sind meine lieblings Aktivitäten.
    Aber es ist ne lange Zeit ,seitdem ich die Symtome habe ,dass bin ich sehr eingeschränkt geworden bin.

    Meine grösste problem ist dass:
    - meine Körper ist sehr eingeschränkt wenn dass wetter sich verschlimmert ,in dem Fall wenn es regnet.Da fühle ich mich Schlapp und kann kein sport treiben.
    - Auch mein Körper ist nicht wie damals ,d,h meine Muskel regeneriren sich nicht schnell und habe standit Mkater.

    Habe probiert mit Vitamine D und B komplex meinen Körper zu helfen aber ich sehe keine Unterschied.
    Ich wäre sehr dankbar wenn ihr mich mit einem Rat helfen könntet.
    mfg
     
  2. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    20.680
    Ort:
    Ironien nahe d. sarkastischen Grenze
    Vielleicht Post Vac Syndrom?
     
  3. Manoul

    Manoul Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2019
    Beiträge:
    605
    Ort:
    östliches Ruhrgebiet
    @Alexander990
    Hallo und willkommen hier im RO-Forum.

    So wie du deine Symptome beschreibst, klingt es erstmal nicht nach Rheuma, zumindest nicht nach rheumatoider Arthritis.
    Wenn die Blutuntersuchungen bei den Ärzten auch keine Hinweise auf Entzündungen ergeben haben, wird es wahrscheinlich und zum Glück hoffentlich etwas anderes sein.
    Aber das lässt sich aus der Ferne und nur anhand von Symptom-Beschreibungen leider auch nicht genau sagen, zumal wir hier alle keine Fachärzte sind.

    Um diese Jahreszeit klagen viele über fehlende Energie, Erschöpfung und Muskelschmerzen. Der Ansatz mit Vitamin D und B-Komplex war eventuell garnicht so verkehrt. Allerdings können Vitamin D Tabletten das Sonnenlicht nicht richtig ersetzen.
    Mir hilft es, wenn ich mich mit möglichst viel freier Hautfläche gezielt in die Sonne setzte. Wenn das Wetter mitspielt und ich das ein paar Tage jeweils 20 bis 30 Minuten machen kann, geht es mir meistens schon viel besser. Man bekommt mehr Energie, fühlt sich vitaler und auch Schmerzen können dadurch positiv beeinflusst werden.

    Bei unklaren Symptomen ist es leider nicht so einfach eine gute Diagnose zu bekommen. Ich drücke dir die Daumen, dass es bei dir kein Rheuma ist und es dir bald wieder besser geht.

    Liebe Grüße und gute Besserung wünscht Manoul ;)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden