1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Unklare Diagnose

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von roleane, 5. Juli 2009.

  1. roleane

    roleane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Hallo,

    ich bin neu hier und z. Zt. ziemlich verwirrt.
    Seit ein paar Wochen habe ich (schleichend begonnen) starke Schmerzen in Schulter-, Hüft- und Kniegelenken bei Bewegung.
    Bei der Blutuntersuchung war CRP erhöht, sonst alles normal.
    Hausarzt gab Cortison, damit gingen die Schmerzen fast ganz weg, kamen aber bei Absetzen in gleicher Heftigkeit wieder
    Überweisung zum Rheumatologen: wäre kein cP, Verdacht auf Fibromyalgie.
    Jetzt seit in paar Tagen (bin wieder am Ausschleichen von Cortison >20mg, >10mg, jetzt auf 5mg) Schmerzen im rechten Daumen und im linken Handgelenk, aber wieder bewegungsabhängig.
    Zusätzlich Schmerzen in der rechten Großzehe mit Schwellung und Rötung, die Schmerzen auch in Ruhe.
    Was ist Eure Erfahrung? Habt Ihr eine Idee was es sein könnte, wenn es kein cP ist? Zur Fibromyalgie passt mir nicht, dass CRP erhöht ist und Cortison anspricht.
    Muss am Freitag wieder zum Rheumatologen und hätte gerne ein paar Ideen, in welche Richtung es gehen könnte.
    Vielen Dank.
     
  2. Neli

    Neli Optimistin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    11.725
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rheinland
    Hallo roleane,

    erstmal herzlich willkommen bei uns.

    [​IMG]

    Ich finde, dass Du Deine Beschwerden unbedingt von einem
    Rheumatogen überprüfen lassen müsstest,
    besonders über rheumatologische Erkrankungen ohne Anzeichen
    im Blut wissen andere Ärzte nicht so Bescheid, da es ja über 400 verschiedene Rheumaarten gibt.
    Je früher Du behandelt wirst, umso schneller kann die Krankheit in Remission kommen.
    Am besten gehst Du zu einem Rheumatologen, der auch Facharzt für innere Krankheiten ist.

    Hast Du vielleicht Schuppenflechte?
    Bei uns sind viele User mit Psoriasis-Arthritis,
    bei denen es jahrelang gedauert hat, bis sie eine Diagnose
    hatten. Diese Krankheit kann auch schon vor Hauterscheinungen auftreten.

    Über die einzelnen Krankheiten und ihre Behandlungen kannst du bei "Rheuma von A-Z" nachlesen (auf der linken Leiste),

    Du kannst auch viel in unserer Wissensdatenbank nachschlagen,
    die von Usern zusammengetragen wurde,

    http://www.rheuma-online.de/phorum/forumdisplay.php?f=16

    da findest Du auch bei

    http://www.rheuma-online.de/phorum/showthread.php?t=13498

    was es alles gibt, wenn sich das Rheuma nicht im Blut zeigt.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg!

    Viele liebe Grüße
    Neli
     
  3. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Roleane

    und herzlich Willkommen auf R-O...

    Du hast geschrieben:
    >>Hausarzt gab Cortison, damit gingen die Schmerzen fast ganz weg, kamen aber bei Absetzen in gleicher Heftigkeit wieder<< ---------> Du hast primär keine Fibromyalgie, da Fibromyalgie nicht auf Cortison anspricht, definitiv nicht.

    Hast Du einen internist. Rheumatologen, zu dem Du vertrauen hast? Sonst ist in unserer Ärzteliste (links in der hellblau-unterlegten Leiste unter dem Punkt Selbsthilfe ist die Liste versteckt) vielleicht jemand dabei...

    Hier unter "Ich bin neu" gibt es auch ein Posting ziemlich weit oben angepinnt, das heißt

    Ich bin neugierig

    Das möchte ich Dir gerne ans Herz legen, dort sind ganz viele Tipps und Infos zusammengefasst...

    Ansonsten hat Dir ja Neli schon ganz viel geschrieben und Dir einige Tipps gegeben.
    Gute Besserung und viele Grüße
    Colana