1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

unerträgliche Müdigkeit - Modafinil eine Möglichkeit?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Rosetta, 26. Mai 2014.

  1. Rosetta

    Rosetta Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2012
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo, allerseits,

    ich habe neben der cP noch Multiple Sklerose. Beides macht mir zurzeit wenig Probleme. Ich spritzte Metex (cP), nehme 5 mg Prednisolon und spritze Interferon Beta (MS). Zusätzlich wg. Depressionen ein Antidepressivum.
    Beide Krankheiten sind einigermaßen unter Kontrolle, aber eines eben nicht, und das belastet mich enorm: Ich habe sehr mit dem Fatigue-Syndrom zu kämpfen. Diese unerträgliche Müdigkeit wirkt sich auf mein Privat- und auch mein Berufsleben (Vollzeit) wirklich verheerend aus. Schlafe teilweise bei der Arbeit fast ein, mein Privatleben findet an manchen Tagen kaum noch statt. Wie viele von euch sicher aus eigener Erfahrung wissen, hilft ausreichend Schlaf nicht, ebenso wenig wie gesunde Ernährung, Lebensführung etc.

    Meine Frage an euch: Wäre Modafinil eine Möglichkeit für mich? Hat jemand von Euch Erfahrungen damit? Ich habe es sooo satt, dieses Leben auf Sparflamme! Möchte mich endlich wieder normal wach fühlen, mehr will ich ja gar nicht.

    Danke an euch und zurzeit etwas verzagte Grüße von Rosetta
     
  2. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    7.367
    Zustimmungen:
    693
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich kenne das nicht, aber was ich grad so darüber gelesen habe, ist das Zeugs wohl ganz schön heavy.
    Hast du schon deinen Doc daraufhin angesprochen, was der dazu meint?