1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

undifferenzierte Kollagenose

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Manuela14879, 20. Dezember 2011.

  1. Manuela14879

    Manuela14879 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in Neandertal
    Hallo

    ich habe diagnose RA und undifferenzierte Kollagenso. da ich derzeit immer mit schüben zu kämpfen habe kommt mir vor das salazoprin nicht so richtig wirkt.

    Bei mir hilft eigentlich nur cortison. ich hab schmerzen in den Muskeln und Gelenken. Auch spant meine haut ziehmlich.

    ich hab starke probleme mit der Hand das es mir sogar schwierigkeiten mit der Haltung von gabel macht.

    ich suche gleichgesinnte mit auch der selben diagnose. wie gehts es euch so was erhält ihr für medis.

    mit freundlichen grüßen
    manuela
     
  2. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Manuela,

    ich habe die gleiche "Mischung":o Das Sulfa ist gut für RA aber wirkungslos bei Kollagenose.

    Ich sollte zum Sulfa Resochin dazu bekommen, weil das bei Kollagenosen gut wirksam sein soll. Leider ging bei mir der Schuss nach
    hinten los, da ich neurologische Störungen und einen Tinnitus habe. So musste ich das Resochin wieder absetzen und die Muskelschmerzen
    sind wieder deutlich schlimmer geworden. Übergangsweise behelfe ich mich mit Tetrazepan, was aber kein Dauermedi ist, da es abhängig machen kann.

    Jetzt muss sich mein Rheumatologe etwas anderes ausdenken ;), aber erst im neuen Jahr, weil bei neuen Medis engmaschige Labore nötig sind. Das Daumengelenk (ist bei mir am schlimmsten betroffen) habe ich infiltrieren lassen, das hält wieder ein paar Wochen.

    Die trockene Haut kann auch vom Kortison kommen, da muss man gerade in dieser Jahreszeit viel cremen.

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  3. Manuela14879

    Manuela14879 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in Neandertal
    Kollagenose

    hallo Heidesand!

    Freu mich das du gleichgesinnt bist! nicht das ich mich freue das du krank bist nicht flasch verstehen. Ja ich denke auch das das sala wirkunslos ist. Für die muskelschmerzen hab ich noch myalastan aber da schlaft mann soviel.

    bei mir sind die Hände und füße am schlimmsten. ich hab solche Probleme mit den sehnen. auch schlafen seit neuerdings immer die beine ein.

    eigentlich ist nie ein tag gleich jeden tag gibt es neues und es wird einen nie fad:D

    wie lange leidest du schon unter deiner krankheit! wann wurde sie endeckt.


    lg grüße
     
  4. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Manuela,

    meine "Karriere" kannst Du im unteren Link nachlesen, neben dem flüchtenden Hamster :D

    Vor 20 Jahren wurde das Rheuma per Zufall bei einem Gesundheits-Check entdeckt und meine Ärztin hat mich direkt zum Facharzt geschickt.
    Die Kollagenose ist erst seit 2 Jahren aktiv, damit habe ich mich noch nicht wirklich angefreundet.

    Wenn Dir die Beine "einschlafen", solltest Du einen Neurologen aufsuchen um die Nervenleitgeschwindigkeit messen zu lassen.
    da könnte auch die Wirbelsäule beteiligt sein, wobei Nerven eingeengt werden. Meist ist es der Femorales-Nerv, der die Empfindungsstörungen auslöst. Eine Messung ist schmerzfrei und stellt sicher, ob Nerven beteiligt sind oder nicht.


    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  5. Daniela_S

    Daniela_S Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Bei mir wurde auch der Verdacht auf Kollagenose festgestellt. Allerdings erst vor einer Woche.
    Nehme jetzt 2x täglich Quensyl die aber frühestens nach 3 Monaten wirken.
    Und in der Zwischenzeit Ibu gegen die Schmerzen.

    lg Dani
     
  6. Manuela14879

    Manuela14879 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in Neandertal
    kollagenose

    Willkommen im Club dies ist ein Club wo man glaub ich nicht gerne Zu tritt:rolleyes:

    Naja ich hab mich auch noch nicht angefreudet auch wenn ich es schon ziehmlich lange hat. wie wirkt dieses Quensyl!

    ich habe bis jetzt salazoprin gegen die Ra und Hydal gegen die schmerzen. aber gegen die kollagenose noch kein medikament.

    wie gehts dir so! wo hast du deine schmerzen?
     
  7. Daniela_S

    Daniela_S Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ja es gibt mit Sicherheit Clubs wo man lieber dabei wäre, aber ich finds gut das es sowas hier gibt.
    Kann Dir noch nicht sagen wie es wirkt da ich es erst seit 1 Woche nehme. Und es wirkt erst frühestens nach 3 Monaten.
    Schmerzen habe ich auf der linken Seite: Schulter, Hüfte, Rücken und die Pobacke.

    lg