Undifferenzierte Kollagenose und Quensyl

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von knittelmum, 7. November 2017.

  1. mondbein

    mondbein Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    413
    Ort:
    RLP, Westerwaldkreis
    Hallo Knittelmum,

    du bist hier im richtigen Forum, herzlich willkommen erst einmal :)

    Ich hab auch eine Kollagenose und nehme seit über 10 Jahren Quensyl. Es hilft mir gut und ich vertrage es. Somit kann ich dich nur ermutigen, es einzunehmen! Es ist ein relativ mildes Medikament und verursacht normalerweise kaum Nebenwirkungen; ich hatte zu Beginn der Einnahme etwas Rumoren im Bauch, das legte sich aber schnell.

    Alles Gute!
     
  2. knittelmum

    knittelmum Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Januar 2017
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Mondbein. Danke für deine Antwort . Ich muss auch dauernd pupsen :cool3: aber wenns dabei bleibt müssen meine Leute hier damit leben :biglaugh:
     
  3. Kati

    Kati Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.621
    Zustimmungen:
    612
    Ich schick Dir ein bisschen Sonne hoch... und viel Trost. Das wird schon wieder!
    Kati
     
  4. mondbein

    mondbein Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    413
    Ort:
    RLP, Westerwaldkreis
    Ja, wir sind wirklich übelste Klimakiller - voll für den CO2-Ausstoß verantwortlich :a smil17:
     
  5. knittelmum

    knittelmum Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Januar 2017
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    3
  6. knittelmum

    knittelmum Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Januar 2017
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    3
    Auch mein MRT LWS war unauffällig . Woher hab ich nur die Schmerzen wenn man nichts sieht ?
     
  7. Tinchen1978

    Tinchen1978 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20. Januar 2014
    Beiträge:
    4.644
    Zustimmungen:
    3.635
    Ort:
    BW
    Vielleicht kann dir ein Osteopath helfen? Half zumindest meiner Tochter, nachdem MRT nichts zeigte und auch die Physiotherapie nicht so schnell helfen konnte wie die osteopathische Behandlung.

    LG Tina
     
  8. knittelmum

    knittelmum Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Januar 2017
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    3
    Momentan halten sich die Schmerzen in Grenzen . Letzte Woche wars ganz schlimm .Solang ich mich bewege ists gut . Vllt wirkt das Quensyl aber auch schon :confused3:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden