1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

undifferenzierbare Kollagenosse

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von ellli, 7. September 2013.

  1. ellli

    ellli Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wer kennt das?
    Statt kalte Hände R. Raynaud, habe ich nun juckende schmerzende heiße Hände, die keine Wärme, sonder Kälte wollen?
    Ist das ein neuer Schub?
    Oder gehört das zum Anfangsstadium Sklerektomie?


    Danke für eure Antworten
    Elli
     
  2. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    99
    Hallo Elli,

    bei Sklerodermie ist eigentlich so gut wie immer ein meist ausgeprägtes Raynaud Syndrom dabei. Wenn du eher juckende heiße Hände hast, würde ich eher in andere Richtungen gucken.

    Ich habe zusätzlich auch Urtikaria-Nesselsucht und das tritt phasenweise mit juckenden heißen schmerzenden Händen auf. Hat eher nichts mit meiner Mischkollagenose-Sharp-Syndrom zu tun, bei der ich auch ein ausgeprägtes Raynaud Syndrom habe.

    Bei einem Schub/Aktivität von der Kollagenose fühle ich mich insgesamt sehr krank, schlapp, fiebrig etc., bei den juckenden schmerzenden-brennenden heißen Händen fühl ich mich so.

    Vielleicht zeigst du deine Hände mal einem Hautarzt.