1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

und wir haben wieder einen Schub

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von Verena/Lena, 7. Februar 2011.

  1. Verena/Lena

    Verena/Lena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rotenburg
    OOHHH man unsere Lena (3 J.) hat wieder einen Rheumaschub trotz MTX und wir müssen nächste Woche wieder zur Einspritzung. Und diesmal sind sogar 2 Gelenke betroffen linkes Knie und Sprunggelenk. Und dann sollen wir MTX zum spritzen bekommen,hat schon jehmand damit erfahrungen damit kleinen Kinder nen Spritze zu setzen?? Denn das macht mir echt Sorge.......
    :(:(
    Vorallem weil sie in ihrem Leben schon so viele Spitzen bekommen hat und natürlich schon vorher das weinen anfängt,weil sie weiß was kommt.
    Wäre für jeden Tipp dankbar.Denn man möchte es ihr ja so "einfach" wie möglich machen.
    Liebe Grüße Verena
     
  2. loona87

    loona87 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    hallo verena.
    ich kann genau nach empfinden wie es dir geht. meine tochter ist auch drei. sie wurde letztes jahr zweimal punktiert und bekommt seit oktober mtx gespritz.
    ich hatte am anfang ganz schreckliche probleme damit. aber ich habe immer gedacht, dass es sein muss und ihr hilft, und das, wenn sie schon ein spritze haben muss, die person, der sie am meisten vertraut ihr die geben sollte.
    mein mann und ich kleben vorher immer ein emla-pflater auf den bauch, damit es nicht weh tut.
    und wir haben ihr immer eine kleinigkeit gekauft. im moment bekommt sie jedesmal eine packung disney prinzessinnen aufkleber für ihr ammelalbum. das lenkt sie ab und es ist nicht teuer :)
    du schaffst das. man ist doch stärker als man denkt :)

    im moment geht es nora wieder nicht so gut. sie hat schon wieder einen infekt inkl. fieber und die ärzte vermuten einen neuen schub. das macht mich immer wieder traurig... aber das kennst du ja :)

    so...ich wünhc euch alles gute für die bevorstehende punktierung!

    ganz liebe grüße sonja
     
  3. Verena/Lena

    Verena/Lena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rotenburg
    Danke schön für deinen Beitrag.Das mit dem Pflaster ist eine gute Idee.Werde mir welche besorgen und mal sehen wie es geht.
    Und das mit der Belohnung haben wir auch schon überlegt.
    Ja und heute ist es soweit es geht in die Klinik.Aufregung steigt langsam.Aber es wird schon. Es wird ihr hintergher besser gehen und das macht es einfacher.
    Liebe Grüße zurück.;)
     
  4. loona87

    loona87 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    alles gute. nora hat so eine punktierung auch immer besser weggesteckt als ich!
    liebe grüße!
     
  5. gf_tanja

    gf_tanja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Wolfsburg
    Hallo,

    noch als kleinen Tip. Unser Sohn mag überhaupt keine Pflaster. Der Kinderarzt hat eine Tube Emla-Salbe verschrieben. Wenn Blut abgenommen werden muß, nehmen wir die Salbe und wickeln Frischhaltefolie drum, geht aber auch ohne Folie.

    LG
    Tanja
     
  6. stern1711

    stern1711 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    meine tochter fünf bekommt seit zwei jahren mtx, und seit einem enbrel gespritzt, wir haben es erst im bauch versucht, aber da hat sie geschrien und sich heftig gewehrt, jetzt bekommt sie die in die oberschenkel, immer abwechselnd, sie sieht dann alles, und kann dann auch selber reinigen, das hilft ganz gut