1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

...und noch ne neue...Tach auch....

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Maximum, 22. März 2008.

  1. Maximum

    Maximum Max und Luca's Mami

    Registriert seit:
    11. März 2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alsfeld in Hessen
    Ich will mich mal kurz vorstellen.
    Name: Gabi
    zu Hause:in Hessen
    Mann:jepp,nen ganz lieben
    Kinder:ein 25jähriger,ein 9 jähriger und mein Baby...ein 6jähriger:)
    Beruf: examinierte Altenpflegerin
    arbeite: mobile Krankenpflege
    Alter:42

    Ich ahnte schon seit zwei Jahren das ich Gelenkrheuma habe,kenne mich doch mit Krankheitsbildern aus.ABER...definitiv weiß ich es seit Donnerstag.Ich weiß noch nicht viel,ich weiß nur das der Nachweis im Blut hochgradig war.Und ich weiß wie weh Rheuma tut...:(

    Am Dienstag muß ich erstmal zu meiner HÄ die mich untersuchen will,und ich weiß nicht was sie sonst noch vor hat mit mir.
    Sie sagte ich solle mir einen Termin bei einem Rheumatologen machen.Hier gibt es gar keinen,muß wohl einen in Gießen,Marburg,Fulda oder Bad Hersfeld suchen.

    Ich habe schon immermal als Gast hier rein geguckt und gelesen.Aber wenn ich ehrlich bin hat es mir auch gleichzeitig Angst gemacht....:eek:
    Ich hatte immer die Hoffnung das ich was habe was alleine wieder weg geht...:confused:

    Nun gut,ich werde damit leben müssen und ich werde froh sein wenn ich hier jemand finde der mir bei Fragen beistehen kann.

    Wenn ihr noch Fragen zu meiner Person habt...her damit:D

    liebe Grüße von Gabi
     
  2. Brigitte110

    Brigitte110 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zu hause
    Tach auch

    Auch von mir ein Herzliches Willkommen habe auch R.A und freue mich das du dich angemeldet hast!
    Zuerst ist man garnz schön geschockt wenn man die Diagnose bekommt nicht wahr??
    Ich bin auch A.P und wußte auch vorher was ich habe aber ich wollte es nicht wahr haben und wenn man auch weiß was man hat die Schmerzen sind echt SCH...............
    Ich hoffe du bekommst bald deine Basis.
    Was mich interessiert arbeitest du schon lange im Ambulanten?
    Ist ganz schön schwere Arbeit mit dieser Krankheit.
    Ich hoffe von dir zu hören und drücke dir die Daumen bei dem Termin der H.A;);)
    Melde dich mal ganz liebe Grüße Brigitte
     
  3. Aquarell

    Aquarell Sharpie

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Hallo Gaby!!

    Herzlich Willkommen!!
    Ich hab auch eine anteilige RA in meiner Mischkollagenose.

    Ein großer Teil meiner Angst war einfach, daß ich nicht genug über meine Krankheit wußte und ich sie auch ziemlich verdrängt habe.
    Ich hoffe, daß du bald deine Basismedis bekommst und es dir besser geht. Ich drück dir ganz fest die Daumen
    (Ich war in Bad Homburg beim Rheumadoc, als ich noch in Hessen gewohnt habe)
     
  4. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo Gabi,

    auch von mir ein "Herzlich Willkommen"!
    Wenn wir Dir mit Rat und Tat zur Seite stehen können:
    immer man ran.

    Mein erster Hinweis: bei Deinem (unserem) Beruf wär es gut, wenn Du Dich einem Verband wie z.B. dem SoV anschließt. Die können Dir auch jetzt schon raten und helfen (wer weiß, wie der Arbeitgeber reagiert, wir haben hier schon "Pferde vor der Apotheke k..... sehen ").

    Schöne verschneite Ostern wünscht Dir Elke.
     
  5. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo Gabi

    und auch für dich ein herzliches Willkommen hier im Forum,
    na da treffen sich ja mal wieder die noch- und die ehemaligen Pflegerinnen...:)
    in der Tat, grad in der Mobilen ,wo man üblicherweise alleine beim Patienten(oder, wie's ja heute überall heißt ,beim Kunden oder Klienten ;))
    steht, das ist ganz schön schwer mit solchen Schmerzen, wie schafft ihr das bloß:confused:
    auch für dich wird es hier recht viel zu Entdecken geben, hoffentlich hast du so viel Zeit, als es da zu lesen gibt...
    und wenns mal nicht so gut läuft, hier ist die Anlaufstelle , die dann auch mit Trost und Verständnis antwortet :)
    also alles Gute und erstmal ein frohes + schmerzarmes Osterfest + liebe Grüße ivele :)
     
  6. Kulli

    Kulli Kulli

    Registriert seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallöchen

    Hallo Gabi,
    auch ich begrüße dich herzlich.Es ist schon interessant ich bin auch Altenpflegerin.45J. Habe wie du rA, Fibro usw. Habe bis zur Rente im stationären Bereich gearbeitet.Du hast es in der häusl.Pflege schwerer. Man ist alleine beim Pat.bzw.Klienten.
    Wieviel Std. arbeitest du noch?
    Ich hoffe das du einen guten Rheumatologen findest.Ich kenne keinen in deiner Nähe, ich komme aus Niedersachsen. Doch hier im Forum bekommst du Antworten auf all deine Fragen. Ich bin noch nicht allzu lange hier. Ich habe schon viel positives erfahren.
     
  7. Maximum

    Maximum Max und Luca's Mami

    Registriert seit:
    11. März 2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alsfeld in Hessen
    Dankeschön für die lieben Willkommensgrüße:D

    Ja das arbeiten alleine bei den Patienten ist schon schwer,aber zur Zeit habe ich keine wirklichen Pflegefälle die ich heben muß.Die werde ich auch in Zukunft nicht mehr annehmen wenn sie mir jemand in die Tour schieben wollen.Ich kann das echt nicht verantworten denn manchmal hab ich solche Schmerzen in den Schultern,Ellenbogen,Handgelenken,Fingern das mir jemand hinfallen würde.
    Ich arbeite eigenlich 29 Std.die Woche,aber es sind am ende doch mehr.Ich arbeite meistens früh bis mittag weil ich das mit den Kids nicht anders hin kriege.Außerdem ist abends mein Akku leer...ja es ist wirklich so,abends ist es ganz schlimm,so daß ich um acht manchmal schon im Bett liege.

    Juliane hat geschrieben ich soll mich da jemand anschließen...klärt mich mal auf....wegen der Arbeit

    So,muß mal weiter,bin grad von der Arbeit gekommen.

    Ich wünsche euch allen einen schönen Ostersonntag,man könnte auch sagen Frohe Weihnachten bei dem Wetter:D
     
  8. Maximum

    Maximum Max und Luca's Mami

    Registriert seit:
    11. März 2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alsfeld in Hessen
    so,heute war nun mein erster offizieller Arztbesuch.:(
    Ich darf ab sofort nix mehr Diclo und so nehmen.Ich bekomme nun erstmal ne Cortisontherapie,habe heute schon ne Aua-Spritze davon bekommen,die hat ja wirklich gebrannt wie Hexe...:eek::eek::eek:,ab morgen 20mg in Tablettenform,und extra Tramal Tabletten.In einer Woche soll ich wieder kommen und berichten und wenns geht einen Termin für den Rheumadoc mitbringen.
    Morgen muß ich also die Ärzteliste für Hessen abtelefonieren wo ich hinkommen darf.
    Das nächste was gemacht wird ist ein Knochen cintygramm(meine Güte,wird das so geschrieben:o)damit sie wohl sehen inwieweit die Gelenke geschädigt sind.
    Ja,und was dann kommt...abwarten...so,wollte euch nur schnell mal berichten....
    bis denne...Tschöööö und winke...
     
  9. ivele

    ivele Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südl.NÖ
    hallo Gaby

    na es geht ja was weiter bei dir, super :)!
    das Corti wird dir sicher gut tun, denk ich mal,
    was für Menge vom Tramal mußt denn nehmen ?
    ich frag, da ich persönlich eine höhere Einstiegsdosis nicht toleriere, sondern ziemlich stark reagiere,
    arbeitest du morgen früh, bzw mußt mit dem Auto fahren ? will dich nicht verunsichern, denn manche spüren gar nichts außer Schmerzreduktion, aber ich lieg ziemlich flach..
    hoffentlich findest bald eine(n) gute(n) Rheuma-Doc,
    wünsch dir auf alle Fälle alles Gute, dass du alles gut verträgs und die Schmerzen bald der Vergangenheit angehören,
    Szinti-Termin wäre gut, wenn du bald hättest, damit das Corti nicht alle Entzündungen bekämpft in der Zwischenzeit ;)...,wird schon was bleiben,
    liebe Grüße ivele
     
  10. Madita

    Madita Giraffenfan

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Gabi !

    Ich, Deine Namenvetterin möchte auch ein herzliches HALLO sagen.

    Wünsche Dir das Du recht schnell einen guten Rheuma-Doc findest und Dir geholfen wird.

    Nein, bitte mach Dich nicht verrückt. Ich (41, verheiratet, cP seit Oktober 2005, MTX und Schmerztabletten) habe noch vor der gesicherten Diagnose im Oktober 2005 hier sehr viel gelesen. Natürlich auch von den Nebenwirkungen usw. Doch da habe ich nur 2 Tage Müdigkeit. Momentan bei dem Wetter könnte ich aber in den Winterschlaf gehen.....lächel


    Liebe Grüße von
     
    #10 26. März 2008
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2008
  11. Maximum

    Maximum Max und Luca's Mami

    Registriert seit:
    11. März 2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alsfeld in Hessen
    Also ich arbeite nur morgens ab 6:00 uhr bis mittags ca.12:00 Uhr.Ich arbeite im ambulanten Pflegedienst und bin immer mit dem Autöle unterwegs.Tramal habe ich 100er,habe aber schonmal mehr genommen(aber ohne Doc.,sondern eigenmedikation),so isses wenn man selber an alles ran kommt....:o
    Ich nehme die auch nur abends wenn ich schlafen gehe,denn da brauch ich sie am nötigsten,denn manchmal liege ich im Bett und überlege wie ich mich am besten schmerzarm drehen oder wenden kann.Manchmal reicht nur der Gedanke und es tut schon höllisch weh:mad:

    Nun versuche ich schon seit ner Stunde einen Termin in der Kerkhoff??? Klinik in Bad Nauheim zu machen,aber da geht keiner ran,haben bestimmt Mittag,aber ich probiere weiter:D

    Ab heute nehme ich 20mg Cortison,was sie mir gespritzt hat weiß ich garnicht.Habe nur gemerkt das ich gestern abend gegen halb sechs die Spritze bekommen habe,und die wirklich ohne was weiteres bis heute morgen gegen acht angehalten hat,dann fingen die wehwehchen wieder an.
    Ich werde berichten...winköööö....;)